Autorenarchiv

“Schluss mit dieser Sch… Technik!” – Der lange Tod des IRT

“Schluss mit dieser Sch… Technik!” – Der lange Tod des IRT

Veröffentlicht am 01. Aug. 2020 von .

0

Und wieder einmal haben Juristen zerstört, was Ingenieure aufgebaut haben: Das IRT in München Freimann wird abgewickelt, etwa 100 Angestellte “stehen dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung”, der in Corona-Zeiten so schon nichts zu bieten hat. Auch wenn lange verhandelt wurde, war das Ende unausweichlich. Auf Sch… Technik zu schimpfen, ist im ehemaligen Land der Dichter, […]

weiterlesen

Großbritannien: Analog-Abschaltung nicht vor 2032

Großbritannien: Analog-Abschaltung nicht vor 2032

Veröffentlicht am 04. Jul. 2020 von .

0

Großbritannien hat die Umstellung auf Digitalradio sehr weit vorangetrieben. Doch nun werden die analogen Lizenzen um weitere 10 Jahre verlängert. Ist das das Ende von DAB? England ist in Sachen Radio sehr traditionell: Auch heute wird auf der Insel immer noch viel Rundfunk auf Mittelwelle gehört. Das Digitalradio DAB und nun DAB+ konnte sich aber […]

weiterlesen

Radioempfang im Auto: Einfach Scheibe!

Radioempfang im Auto: Einfach Scheibe!

Veröffentlicht am 29. Jun. 2020 von .

0

Design follows Function? Bei Autoradioantennen schon lange nicht mehr. Die sollen am liebsten nur noch niedliche, waschanlagenfeste kleine Knubbel sein oder sich in der Scheibe verstecken. Dass dann das Radio nicht mehr ordentlich funktioniert, interessiert nicht. Meine ersten Erinnerungen an Radio hören im Auto sind ziemlich blass: Im Opel meines Vaters war – damals eine […]

weiterlesen

Wenn das Event im Autokino mal wieder etwas länger dauert…

Wenn das Event im Autokino mal wieder etwas länger dauert…

Veröffentlicht am 20. Jun. 2020 von .

0

Wer ins Autokino fährt, muss mitunter zu Fuß heimgehen. Nicht, weil er Alkohol getrunken hat, sondern weil die Batterie leer ist: Die Technik überfordert manchen und der Pannendienst wird nun vorbeugend mit ins Autokino eingeladen. Kinos waren eine der ersten von Corona-Schließungen betroffenen Branchen und werden wohl auch am stärksten betroffen bleiben. Nachvollziehbar, eine der […]

weiterlesen

Radio freeFM – Das Freie Radio in Ulm

Radio freeFM – Das Freie Radio in Ulm

Veröffentlicht am 03. Mai. 2020 von .

0

Für die einen ging es beim Ende des öffentlich-rechtlichen Rundfunkmonopols darum, endlich flottere Musik im Radio hören zu können. Andere wollten jedoch alternative Programme machen, nichtkommmerziell. Mit anderer Musik und anderen Inhalten. Vielerorts sind hiervon nur noch offene Kanäle geblieben. Es gibt jedoch auch heute noch eigenständige Freie und Bürgerradios.

weiterlesen

Radio Caroline-Gründer Ronan O’Rahilly verstorben

Radio Caroline-Gründer Ronan O’Rahilly verstorben

Veröffentlicht am 21. Apr. 2020 von .

0

In Deutschland starteten die “Piratensender”, die den nicht-öffentlich-rechtlichen Musik-Rundfunk brachten, aus dem näheren (Belgien) oder weiteren (Südtirol) Ausland. In England dagegen 1964 vom Meer. Der bekannteste Seesender, der Ostern 1964 auf Sendung ging und bis heute aktiv ist, ist Radio Caroline. Sein Gründer, Ronan O’Rahilly, ist am Montag den 20. April gestorben. Ronan O’Rahilly wurde […]

weiterlesen

Ulli Wenger – Thomas Gottschalk: Ein Anekdotenbüchlein

Ulli Wenger – Thomas Gottschalk: Ein Anekdotenbüchlein

Veröffentlicht am 11. Apr. 2020 von .

0

Zuletzt hat Thomas Gottschalk selbst zwei Bücher über sein Leben geschrieben. Nun legt Ulli Wenger, Musikjournalist beim Bayerischen Rundfunk und Macher der “One-Hit-Wonder”-Radioserie und CD-Zusammenstellungen, mit netten Geschichten um und über Thommy nach. Die Verblüffung kommt beim Auspacken: Nur 15,5 x 11 cm misst “Thomas Gottschalk”. Also das so betitelte, von Ulli Wenger verfasste Buch […]

weiterlesen

Konsum vs. Arbeit: Legt Streaming das Homeoffice lahm?

Konsum vs. Arbeit: Legt Streaming das Homeoffice lahm?

Veröffentlicht am 25. Mrz. 2020 von .

0

Radio kann man inzwischen mit wenigen Ausnahmen auf DAB+ kaum mehr ohne Internet hören, wenn man keinen Lokal-Dudelfunk will, weil sich die guten Sender im Ausland keine Satellitenkanäle mehr leisten können. Doch inzwischen wollen nicht nur die Senderbetreiber ihre Funktürme abreißen, sondern auch die Internet-Provider immer mehr Streaming verkaufen und Radio und Fernsehen vom Satellit […]

weiterlesen

Mühlacker wird nicht gesprengt

Mühlacker wird nicht gesprengt

Veröffentlicht am 21. Mrz. 2020 von .

0

In diesen Tagen beherrscht Corona die Medien und wer überhaupt noch die Möglichkeit hat, arbeitet von zuhause. Da gehen solche Kleinigkeiten wie ein 273 Meter hoher Sendemast leicht unter. In diesem Fall wortwörtlich: Er sollte nämlich gesprengt werden. Erst in letzter Minute drehte sich das Blatt: Der Senderstandort Mühlacker des SWR in Baden-Württemberg mit seinen […]

weiterlesen

Großbritannien: Kommt nach dem Brexit auch der AM- und FMexit?

Großbritannien: Kommt nach dem Brexit auch der AM- und FMexit?

Veröffentlicht am 17. Feb. 2020 von .

0

Bislang ist außer in Norwegen nirgendwo tatsächlich UKW abgeschaltet worden. Darüber nachgedacht wird aber natürlich schon. So auch in Großbritannien, wo ja Digitalradio schon lange erfolgreich ist. Die Regierung hat dort nun eine Befragung gestartet, ob Analogradio – auf Mittelwelle und UKW – noch gefragt ist und ob, und wenn,ja, wie lange, die Analogradio-Lizenzen noch verlängert werden sollen.

weiterlesen

Ist da die Maus drin? Oder: Wie macht man Radio für Kinder attraktiv?

Ist da die Maus drin? Oder: Wie macht man Radio für Kinder attraktiv?

Veröffentlicht am 16. Feb. 2020 von .

0

Der Westdeutsche Rundfunk aus Köln bringt jetzt die “Sendung mit der Maus” auch im Radio. Dafür hat Technisat ein spezielles “Mausradio” auf den Markt gebracht. Doch wird Radio damit für Kinder interessant? Viele Jahrzehnte war Radio ein Medium, das auch Kinder begeisterte und das ihnen eher offenstand als das Fernsehen: Die Glotze hatte den Platz […]

weiterlesen

IRT droht Schließung: Ist der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk wirklich so verrückt, seine Kronjuwelen zu verschleudern?

IRT droht Schließung: Ist der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk wirklich so verrückt, seine Kronjuwelen zu verschleudern?

Veröffentlicht am 13. Feb. 2020 von .

0

Während Ingenieure das Internet aufgebaut haben und am Laufen halten, sind Juristen wiederum damit beschäftigt, es zu zerschlagen. So die Meinung nach etlichen Abmahnwellen – und vor den gegenwärtigen Empörungswellen in den (a)sozialen Medien, die die Erinnerung an jene Dinge in den Hintergrund geschoben haben. Über den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk kann man dies mitunter leider ebenso […]

weiterlesen

Digitalradio-Tonqualität: Sat hui, Kabel pfui

Digitalradio-Tonqualität: Sat hui, Kabel pfui

Veröffentlicht am 06. Jan. 2020 von .

0

Digitale Übertragungsverfahren sollen im Radio bessere Tonqualität bringen. Doch manche Anbieter können nicht mal mit UKW gleichziehen. MP3 wurde schon oft als der Tod von HiFi angesehen. Mit 128 kBit/s oder noch weniger ist die Klangqualität durchaus eingeschränkt. Mit ausreichender, höherer Datenrate und guter Kodierung erreicht man dagegen eine von der CD nicht mehr unterscheidbare […]

weiterlesen

Wenn der Tatort im Dunkeln bleibt: “Polizeiruf 110” und “Tatort” nun auch als Audio-Podcast

Wenn der Tatort im Dunkeln bleibt: “Polizeiruf 110” und “Tatort” nun auch als Audio-Podcast

Veröffentlicht am 04. Dez. 2019 von .

0

Nun gibt es neben dem extra fürs Radio produzierten Radio-Tatort auch die TV-Variante als Audio-Podcast, ebenso wie den “Dunklen Zwilling” Polizeiruf 110. Pardon, “Dunkler Zwilling” ist natürlich nur der Titel der betreffenden Folge.

weiterlesen

“Hack den VW” – DAB+ Empfang gegen Herstellerwillen nachgerüstet

“Hack den VW” – DAB+ Empfang gegen Herstellerwillen nachgerüstet

Veröffentlicht am 24. Nov. 2019 von .

0

Langsam wendet sich das Blatt und auch die letzten Privatfunker gehen auf DAB+. Dafür mauert nun die Autoindustrie, für die DAB überhaupt erfunden wurde, und erlaubt keine reguläre Nachrüstung. Empfänger mit Saugnapf an der Windschutzscheibe sind unschön. Doch aus China kommt eine unkonventionelle, weniger aufdringliche Lösung, die RADIOSZENE-Autor Wolf-Dieter Roth getestet hat. Vor ein paar […]

weiterlesen

Thomas Gottschalk – Herbstbunt: Lieber schlau und gesund als alt und blöd

Thomas Gottschalk – Herbstbunt: Lieber schlau und gesund als alt und blöd

Veröffentlicht am 01. Nov. 2019 von .

0

“Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd”, so der Untertitel von Thomas Gottschalks zweiter Autobiografie. Nach Herbstblond, in dem “Thommy” weiter den stets gut gelaunten Entertainer gab, das Glückskind aus Kulmbach, ist Herbstbunt nun etwas ernsthafter. Aber nicht zuviel. Nein, Thomas Gottschalk war nie wie sein langjähriger Radiopartner Günter Jauch Journalist, sondern […]

weiterlesen

Verkehrsfunk: Noch lange nicht überflüssig

Verkehrsfunk: Noch lange nicht überflüssig

Veröffentlicht am 06. Okt. 2019 von .

0

Verkehrsfunk? Den braucht man doch nicht mehr, wenn die Navigationsgeräte selbstständig Verkehrsmeldungen berücksichtigen können, oder? Doch, wie der Autor in einer durch Garmin verursachten anderthalbstündigen Zwangspause auf der A9 feststellen durfte… Es nervt, wenn die Verkehrsmeldungen kommen, insbesondere zur Urlaubszeit, mit Staus auf allen Autobahnen und Wartezeiten an allen Grenzübergängen. Wenn da die Meldungen endlich […]

weiterlesen

Klassik Radio: Der Weg vom klassischen Radio zum Digitalunternehmen

Klassik Radio: Der Weg vom klassischen Radio zum Digitalunternehmen

Veröffentlicht am 12. Jun. 2019 von .

0

Sechs Millionen Zuhörer hat Klassik Radio nach Aussage von Programmchef und Morgenmoderator Thomas Ohrner, mehr als die Süddeutsche Zeitung mit einer Million Leser, und das als Special Interest-Angebot. Wie kommt es zu diesem Erfolg? RADIOSZENE konnte dem Sender auf Einladung des Bayerischen Journalistenverbands im 35. Stock des Augsburger Hotelturms unter die Haube schauen. Kommerzielle Pop- und […]

weiterlesen

Bagatellradio: Wiederbelebung der Mittelwelle durch nichtkommerzielle Kleinsender

Bagatellradio: Wiederbelebung der Mittelwelle durch nichtkommerzielle Kleinsender

Veröffentlicht am 27. Jan. 2019 von .

0

Die Mittelwelle, auf der der Rundfunk vor über 90 Jahren begann, ist in Deutschland für ARD und Deutschlandfunk Vergangenheit. Die landesweite sichere Rundfunkversorgung ist bei der zuletzt geringen Hörerzahl schlicht zu teuer geworden. Ebenso negativ wirkte sich die Verbannung des Jugendsenders DT64 von UKW Stereo auf die knacksende, dumpfe Mono-Mittelwelle auf das Image dieses Empfangsbands […]

weiterlesen

“Leikermoser gehört gehört” – oder der Unsinn der heutigen Radio-Marktanalysen

“Leikermoser gehört gehört” – oder der Unsinn der heutigen Radio-Marktanalysen

Veröffentlicht am 21. Okt. 2018 von .

0

Was Zeitungen und Zeitschriften die Auflage, Online-Magazinen die Klicks und Fernsehleuten die Quoten sind, ist dem Radiomacher das aktuelle MA-Ergebnis. Doch dass dabei immer nur die ohnehin schon großen Platzhirsche gut wegkommen, hat Methode: Die Kleinen, gar noch über neue Verbreitungswege, haben keine Chance. Auch wenn kaum jemand Radio der reinen Hörerzahlen wegen macht, Qualität […]

weiterlesen

5G Rundfunk ab Montag mit 100 kW vom Wendelstein

5G Rundfunk ab Montag mit 100 kW vom Wendelstein

Veröffentlicht am 30. Sep. 2018 von .

0

Das nächste Mobilfunknetz 5G kommt noch lange nicht. Und am darin vorgesehene 5G Rundfunk-Modus sind die Mobilfunknetzbetreiber wenig interessiert, weil sich damit für sie nichts verdienen lässt. Doch in Kürze sendet der Bayerische Rundfunk vom Wendelstein (1828 m) – mit 100 kW! Ist DAB+ nun am Ende?

weiterlesen

Frequenzstörung durch Billig-Elektronik: Anfrage der LINKE im Bundestag

Frequenzstörung durch Billig-Elektronik: Anfrage der LINKE im Bundestag

Veröffentlicht am 18. Aug. 2018 von .

0

Aus Energiespargünden ist heute selbst das kleinste Netzteil, der “Netzklops”, der direkt in die Steckdose gesteckt wird, üblicherweise ein Schaltnetzteil. Aus Kostenspargründen ist es gleichzeitig oft wie ein störender Rundfunksender, weil bei der Fertigung in China die paar Cent für EMV-Entstörelemente eingespart wurden. Die Partei DIE LINKE hat hierzu nun eine offizielle Anfrage gestellt. LED-Lampen […]

weiterlesen

Digitalradio-Boom durch UKW-Antennenstreit

Digitalradio-Boom durch UKW-Antennenstreit

Veröffentlicht am 01. Jun. 2018 von .

0

Einen unerwarteten Digitalradio-Boom beim Geräteverkauf meldet Roberts Radio: Die Streitereien um den Weiterbetrieb der von der Media Broadcast abgestoßenen UKW-Sendeanlagen führt dazu, dass viele Rundfunkhändler nun von sich aus DAB+ fähige Digitalradios als zukunftsfähige Technologie empfehlen und sich mit diesen eindecken. Die High End im München, die Messe für den guten Ton, war ein guter […]

weiterlesen

Deutschlandfunk-Sendemasten: Sprengung am 2. März

Deutschlandfunk-Sendemasten: Sprengung am 2. März

Veröffentlicht am 28. Feb. 2018 von .

0

Die öffentlich-rechtlichen Sender Deutschlands sind auf Lang- und Mittelwelle seit einigen Jahren nicht mehr zu hören, die Sender wurden abgeschaltet und demontiert. Nun ist Deutschlands zweithöchstes Bauwerk, die Langwellensendeantenne in Donebach, fällig.

weiterlesen

“Berichte über Ableben des terrestrischen Rundfunks etwas übertrieben”

“Berichte über Ableben des terrestrischen Rundfunks etwas übertrieben”

Veröffentlicht am 25. Feb. 2018 von .

0

Das Internet und der 5G-Mobilfunk werden mit IP-basierten Übertragungen klassische Broadcast-Techniken wie DAB+ und DVB-T2 überflüssig machen, so tönt es regelmäßig. Einer, der es wissen muss, hat sich nun hierzu geäußert: Der Münchner Funkmesstechnik-Spezialist Rohde & Schwarz.

weiterlesen

Hörspiele: Wandern sie von öffentlich-rechtlichen zu privaten Sendern?

Hörspiele: Wandern sie von öffentlich-rechtlichen zu privaten Sendern?

Veröffentlicht am 17. Dez. 2017 von .

1

Während bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkprogrammen sowohl Sendeplätze als auch Produktionsmöglichkeiten für Hörspiele zurückgefahren werden, entdecken die überwiegend musikorientierten Privatradios dieses angesichts der Spielfilm-Übermacht im Fernsehen über viele Jahre fast vergessene Genre nun immer mehr für sich – als Podcast oder auch richtig “on air”, im linearen Programm.

weiterlesen

UKW nun ab zum alten Eisen: Media Broadcast verkauft Sender und Antennen

UKW nun ab zum alten Eisen: Media Broadcast verkauft Sender und Antennen

Veröffentlicht am 04. Dez. 2017 von .

1

UKW bleibe auch zukünftig das maßgebliche Broadcastmedium für Audiorundfunk und DAB+ ist nur eine Brückentechnologie, die von Dateinübertragung im Mobilfunk abgelöst wird, so wird gerne verkündet. Das aktuelle Vorgehen von Media Broadcast spricht jedoch eine andere, deutliche Sprache: UKW fliegt zugunsten von DAB+ raus – und Mobilfunk? Aus diesem Bereich kommt Freenet, der heutige Eigentümer der Media Broadcast – und weiß wohl gut genug, warum er ihn nicht für Rundfunk nutzt.

weiterlesen

Warum der Radioempfang im Dunkeln oft besser ist

Warum der Radioempfang im Dunkeln oft besser ist

Veröffentlicht am 16. Sep. 2017 von .

0

Auf Mittel- und Kurzwelle stiegen die Reichweiten, wenn die Sonne untergeht. Doch auch DAB+ lässt sich im Dunkeln besser empfangen. So wie auch UKW und DVB-T. Äh, wieso das denn? Nun, tatsächlich ist der Empfang sogar am Tag besser. Zumindest, solange kein Licht eingeschaltet ist. Das stört nämlich den Empfang. Die klassische Glühlampe noch weniger, […]

weiterlesen

Und wieder grüßt der dicke Mops…

Und wieder grüßt der dicke Mops…

Veröffentlicht am 24. Apr. 2017 von .

0

Es gibt Dinge im Radio, die sind soooo unglaublich originell, dass sie ständig wieder passieren. Sei es der DJ, der sich ganz kurz vor der MA im Studio einschließt und nur noch eine oder maximal zwei Platten spielt oder der Moderator, der “entgleist“. Auch beliebt ist es, sich oder die Hörer nackig zu machen – bei den […]

weiterlesen

Fluch des Updates: Shoutcast 2.0-Streams werden in Internetradios nicht mehr gelistet

Fluch des Updates: Shoutcast 2.0-Streams werden in Internetradios nicht mehr gelistet

Veröffentlicht am 11. Jan. 2017 von .

0

“Wie man es macht, macht man es falsch”, so dürften dieser Tage Betreiber von Internetradiostationen mit Shoutcast-Streams seufzen. Spätestens zu Nikolaus 2016 meldeten die Hörer Probleme, weil Updates bei diversen Internet-Browsern das Hören im Browser unmöglich machten. Auch bei Radio Caroline hatte man ab Oktober Probleme bemerkt.

weiterlesen