RADIOJOBS Whatsapp-Kanal
schlesinger abendessen maddi bazzocco Wi2owaQcH8 unsplash fb

RBB statt Nessie: Deutsches Sommertheater 2022

War die gewulffte RBB-Intendantin Patricia Schlesinger wirklich eine Verschwenderin – oder nur nicht böse genug? Das Sommerloch schlägt jedes Jahr erbarmungslos zu, doch im Klimawandel trocknen die Nachrichtenflüsse noch mehr aus als sonst. Und nicht nur diese, weshalb das Ungeheuer […] weiterlesen


Neue Stellenangebote


Flutkatastrophe fb

Radio als Lebensretter im Katastrophenschutz

Das Juli-Hochwasser in Deutschland hat gezeigt: Das Radio ist elementarer Bestandteil im sogenannten „Warn-Mix“. Das Radio kann Lebensretter sein: Über das Radio konnten die Menschen schnell informiert und gewarnt werden; zumindest dort, wo die Redaktionen beherzt reagiert haben und außerdem die Technik funktioniert hat.

Mischpult Regler 800

Frank Dignaß: „Nach der MA ist vor der MA“

Sind wir mal ehrlich, 2 mal im Jahr feiert sich die Radiobranche, wie gut man wieder bei der MA abgeschnitten hat. Da werden Zahlen kommuniziert, die sicher beim ein oder anderen ein gewisses Kopfschütteln auslöst. Auf einmal liest man, dass z.B. 300 000 Hörer den jeweiligen Sender kennen. Aha, soviel kennen also den Sender – aber sie hören ihn nicht!

Beitragsservice-Firmengebäude (Bild: ©ARD ZDF Deutschlandradio beitragsservice/Ulrich Schepp)

Warum der Rundfunkbeitrag besser ist als eine Internet-Rundfunkgebühr

Dieser Tage macht wieder einmal ein Rundfunkbeitragsverweigerer Schlagzeilen. Nicht wegen der Tatsache an sich, sondern weil er dafür einsitzt. Womit er nicht der erste ist, und er hätte es auch durch Offenlegen seiner Vermögensverhältnisse vermeiden können.

00385 Frau mit Mundschutz beim Shopping / Handel F1 (Bild: ©RMS)

Aus dem Lockdown in den Laden: wie Radiowerbung den Einzelhandel stärkt

Bereits während der Pandemie hat Radio seine Stärke bewiesen, als es darum ging, in kürzester Zeit möglichst viel Werbedruck aufzubauen, um Menschen aus dem Einzelhandel in Online-Shops umzuleiten. Warum Radiowerbung diese Kraft hat und wie es auch umgekehrt gelingen kann, führt RMS-Geschäftsführer Cord Hollender führt in diesem RADIOSZENE-Gastbeitrag genauer aus.

kaufmann borad fb

Podcast-Umsätze in Deutschland wachsen nur langsam

Auch wenn die Entwicklung sowohl in wirtschaftlicher wie auch beim Nutzerverhalten in den USA weiterhin ausgesprochen erfolgreiche Verläufe aufzeigt, nimmt das Geschäft mit den Podcasts bei uns Deutschland und im benachbarten Ausland weniger schnell Fahrt auf. Rechnete die Audio-Fokusgruppe im […] weiterlesen

mecklenburg vorpommern artem sapegin E FBb08CtXI unsplash fb

MV 2020: Erinnerungen an die fiktionale Zukunft

Von Horst Müller Schon 1997 haben wir bei Antenne MV einen bewusst realitätsfernen Blick in Mecklenburg-Vorpommerns rosige Zukunft gewagt. Damals hatten wir vor allem Raps im Sinn – und kannten “Corona” noch nicht einmal als Biermarke. Leider sollte doch alles […] weiterlesen

Werbung-SALE

Prognose Werbeumsätze Radio 2020: Drei Szenarien

Mit blauem Auge davon gekommen oder Glück gehabt? Radiomarketer hatten es in den letzten Jahren in aller Regel ziemlich leicht, die Umsätze aus dem Werbevertrieb spätestens im zweiten Halbjahr des laufenden Jahres vorauszusagen: aus den Vorjahresverläufen, bestehenden Jahresabschlüssen mancher Accounts […] weiterlesen

Markus Langemann 2020 fb

Radio ohne Eier

In diesen Tagen sind Stundenuhren und die trillionste Ausstrahlung von „Black or White“ und „Sunshine Reggae“ das mutlose und blutleerste was ich je in einer Kreativbranche gesehen und gehört habe. In diesen Zeiten gewinnt man mit Empathie, Storytelling und Authentizität. […] weiterlesen

Institut für Rundfunktechnik IRT

„Schluss mit dieser Sch… Technik!“ – Der lange Tod des IRT

Und wieder einmal haben Juristen zerstört, was Ingenieure aufgebaut haben: Das IRT in München Freimann wird abgewickelt, etwa 100 Angestellte „stehen dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung“, der in Corona-Zeiten so schon nichts zu bieten hat. Auch wenn lange verhandelt wurde, […] weiterlesen

(Foto: ©Obi Onyeador/Unsplash)

Wird Fortbildung im Radio in Coronazeiten vernachlässigt?

Wie und welche Mitarbeiter, vor allem die sich in Kurzarbeit befinden, können in bestimmten Radiobereichen mit Fortbildungen gefördert werden? Tipps zur Fortbildung in Radiosendern während und nach der Coronazeit: Helmut Poppe zeigt neue Berufsfelder und andere Finanzierungsmöglichkeiten auf.

sternstunden am abgrund mirza mustofa ui4X QnSO0o unsplash fb

NRW-Lokalradios: Sternstunden am Abgrund?

Die Lokalradios in NRW erfahren durch die Corona-Krise ein enormes Hörerfeedback, sind wichtige Kommunikatoren vor Ort – gleichzeitig sorgen massive Werbeeinbrüche für erhebliche finanzielle Probleme und die Zukunft des Systems scheint ungewisser denn je. Und das alles just am 30. Sende-Geburtstag des Lokalfunks. Kein Grund zum Feiern? – Ein Debattenbeitrag von Thorsten Kabitz

Homeoffice (Bild: ConvertKit/Unsplash)

Konsum vs. Arbeit: Legt Streaming das Homeoffice lahm?

Radio kann man inzwischen mit wenigen Ausnahmen auf DAB+ kaum mehr ohne Internet hören, wenn man keinen Lokal-Dudelfunk will, weil sich die guten Sender im Ausland keine Satellitenkanäle mehr leisten können. Doch inzwischen wollen nicht nur die Senderbetreiber ihre Funktürme […] weiterlesen

Werbung-SALE

Wie sich die Corona-Krise auf die Radiowerbung auswirkt

Werbungtreibende reagieren im jetzigen epochalen Ereignis der Coronavirus-Pandemie mit Storni von Kampagnen. Radio steht da nicht alleine. Hand aufs Herz, liebe Verkaufsabteilungen: Schon die Zahlen aus zurückliegenden Krisen geprüft? Wie verliefen die Umsatz- und Storniverläufe 2007/2008 oder noch weiter zurück […] weiterlesen

Podcasting (Bild: Unsplash/William Iven)

Podcasting-Geschäftsmodelle Teil 3: Wirkung von Podcasts

Wer einen Podcast macht, der will Menschen erreichen, und wer für Werbung bezahlt, der will dafür einen Effekt sehen. Im Gegensatz zu klassischen Online-Medien, aber auch im Gegensatz zu Radio, TV oder Zeitschriftenmarkt, gibt es keine Reichweitenwährung für Podcasts (oder, […] weiterlesen

podcast frozen euro paint fb

Umsatzpotentiale im Podcast-Geschäft: Woher kommt der Euro?

In den letzten Wochen häufen sich Erfolgsmeldungen aus dem Bereich Podcasts. Vermarkter, Hersteller und Verbände melden eine hohe Nachfrage, das Angebot steigt rasant, ein hohes Engagement der Hörer wird verzeichnet. Wir haben diese Stimmungslage zum Anlass genommen, alle mögliche Einnahmequellen […] weiterlesen

European Radio Show 2020 fb

Helmut Poppe: Impressionen von der European Radio Show

Internationale Tendenzen und Innovationen für Medienschaffende Den Veranstaltern der European Radio Show ist es dieses Jahr wieder gelungen, eine ungemein abwechslungsreiche Messe in Paris auf die Beine zu stellen. Die 3-Tagesveranstaltung, die in einem Kongressprogramm Roundtables, Diskussionen und Präsentationen anbot, […] weiterlesen

Thomas Gottschalk im SWR3-Studio (Bild: ©SWR3/Videoscreenshot)

Formatbruch par excellence! Gottschalks Radio-Premiere bei SWR3

Am Montag, 13. Januar 2020, lief von 13 bis 15 Uhr die erste SWR3-Radioshow mit Thomas Gottschalk. Viele waren skeptisch: Ob das gut geht, außerhalb seines angestammten Sendegebiets in Bayern? Und wie! Im Gegensatz zu seinen BR-Sendungen, wo er einfach machte, was er […] weiterlesen

2020 fb

Radio-Trends 2020: Verkehrsfunk ade und Podcast First?

Bisher hat die digitale Transformation, die sich in den letzten 10 Jahren in fast allen Bereichen intensivierte und zu großen Umwälzungen führte, die Radioprogramme noch vergleichsweise wenig beeinflusst. Noch immer ist die Verweildauer von klassischen Hörfunksendern unverändert hoch, wie die letzte […] weiterlesen

golden micro unsplash prince abid fb

Die Kraft des Wortes: DAB+ und Podcasts

Hört man sich französische Talk-Sender an, stellt sich immer wieder die Frage, warum dieses Format nicht bei uns in Deutschland funktioniert. OK, es gibt DLF und Deutsche Welle. Die können es ja aber nicht sein (Klinkern der Eiswürfel im Whiskyglas […] weiterlesen

OnAir Promotions Haltung Nov2019 fb

Diese On Air Promotion Aktionen zeigen Haltung – und es steht ihnen

Die Major Promotions im November und warum Aktionen mit Haltung nicht nur erfrischend, sondern ein absoluter Trend für 2020 sind. Der aktuelle Rundblick auf die Major Promotions zwischen Sylt und Allgäuer Alpen zeigt vier Stoßrichtungen (wobei der letzte der interessanteste Punkt ist): Die meistgespielte Promotion ist wie gehabt „Die Rechnung“. Gleich acht Sender haben den Dauerbrenner on air. Entweder klassisch (z.B. radio ffn), gleich für ein komplettes Jahr (104.6 RTL Berlin), als „Wünsch Dir was“ (FFH) oder „Egal was, wir zahlen das“ (HITRADIO antenne 1).

(Bild: ©André Furtado/unsplash)

DAB+ oder UKW: Jede Rundfunktechnologie besitzt charakteristische Vor- und Nachteile

Als der niedersächsische Landtag im Juni diesen Jahres einen Antrag einer Regierungspartei einstimmig zusammen mit der Opposition verabschiedet hat, horchten Politikexperten kurz auf. So eine klare Stimmungslage deutet auf fast schon übermächtig einende Kräfte im Hintergrund hin, denn Anträge der Regierung werden in deutschen Parlamenten von der Gegenseite gerne abgelehnt um grundsätzlich die Unfähigkeit der Exekutive zu dokumentieren.

moderatorin 123rf 45551823 m Wavebreak Media Ltd fb

8/8: Acht berufliche Stationen in … 8 Jahren

Beim Lesen von Lebensläufen und beruflichen „Werdegängen“ in der Audio-/Radiobranche springt einem ein Muster ins Auge: lief es früher eher ‚steady‘ ab, sind heute rasche Wechsel angesagt. – Erfindet sich Radio mit solchen Biografien neu? Ein Standpunkt von Helmut Poppe.

Autoradio im Citroën DS 7 (Bild: ©W.D.Roth)

Verkehrsfunk: Noch lange nicht überflüssig

Verkehrsfunk? Den braucht man doch nicht mehr, wenn die Navigationsgeräte selbstständig Verkehrsmeldungen berücksichtigen können, oder? Doch, wie der Autor in einer durch Garmin verursachten anderthalbstündigen Zwangspause auf der A9 feststellen durfte… Es nervt, wenn die Verkehrsmeldungen kommen, insbesondere zur Urlaubszeit, […] weiterlesen

parship alle 11 Minuten werbung fb

Warum wir öfter Zahlen in Radio-Claims verwenden sollten

„Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single über Parship“ Den Claim kennt fast jeder, hat man schon oft irgendwo gesehen oder drüber gelesen. Und damit ist auch fast schon geklärt, ob er erfolgreich ist. Aber: warum? Was ist das Geheimnis des Claims? Was macht ihn so „sticky“ – so bemerkenswert und gleichzeitig so eingängig?

Podcasting (Bild: Unsplash/William Iven)

Podcasting als Business Teil 2: Messbarkeit

Im ersten Teil dieser Artikelserie wurde ein kompakter Überblick über die verschiedenen Modelle gegeben, mit denen im Podcasting-Markt Umsätze generiert und Publikumskontakte bezahlt werden. Dabei ist deutlich geworden, daß Einnahmen durch Werbung höchst relevant, aber bei weitem nicht die einzigen […] weiterlesen

unsplash podcasting F5EE4317 A0B4 424D A919 F35B6349F797 small

Martin Liss: Podcasting als Business

Podcasting als Business Teil 1: Geschäftsmodelle im Überblick Haben Sie schon 1 Podcast? Nein? Dann wird’s aber Zeit! Fast täglich gibt es was Neues – immer mehr Geschichten, Produktionen, Plattformen und Apps. Und neben vielen neuen Marktteilnehmern eröffnet bald jeder […] weiterlesen

Swiss Convention Center 1200

Rückblick: Wie aus den Radiodays Europe die Audiodays werden

Die Radiodays Europe sind das Stell-dich-ein der internationalen Radiowelt. Radiogrößen aus der ganzen Welt wurden dieses Jahr in die teure Schweiz geflogen, um vom 31. März bis 2. April über die Zukunft des Radios zu sprechen. Ein persönlicher Rückblick von […] weiterlesen

Noch immer finden sich landein, landaus solche “vorsintflutlichen” UKW-Radiogeräte in Hotelzimmern und Büros. Dabei sind einfache DAB+ Radios heute mehr als erschwinglich! (Bild: S. Grünig, Krattigen)

Digitalradio DAB+: Wie sag’ ich’s meinem Kinde?

Von Stefan Grünig (Betreiber DAB-Swiss) Noch immer scheinen die schönsten Umzugskampagnen, teuer finanziert vom Bund, nicht wirklich Früchte zu tragen. DAB+ ist in den Schweizer Köpfen noch nicht wirklich angekommen, auch wenn Netzabdeckung, Sendervielfalt und Qualität einigermassen stimmen und die […] weiterlesen

(Bild: Hans Oberberger)

Was Radio von Mundwasser und Zahnbürsten lernen kann

Von Hans Oberberger Kennen Sie GlaxoSmithKline? Vermutlich. Aber mit Sicherheit kennen Sie Odol, Dr. Best und Voltaren. Das sind Mundwasser-, Zahnbürsten- und Schmerzmittel-Marken des britischen Pharmakonzerns GlaxoSmithKline. Was das mit Radio zu tun hat? Viel. Denn die Bildung von starken, […] weiterlesen

Kopfhoerer mit Amazon-Echo (Bild: ©Hans Oberberger)

Von Radio-Generalisten zu Audio-Spezialisten

Von Hans Oberberger „2028: AI und Tech-Giganten bestimmen den Audiomarkt. Nur die experimentierfreudigsten & innovativsten Radiostationen aus dem Jahr 2018 leben noch.“ Diese düstere Zukunftsvision stand als These beim Audiogipfel der Medientage München im Raum. Vermutlich stark zugespitzt, aber auch […] weiterlesen

hype unsplash Verena Yunita Yapi fb

Helmut Poppe: Smart Speakers ‚hot stuff‘ oder heiße Luft?

RADIO, quo vadis? Wird uns das Radio erhalten bleiben …so wie wir es kennen? Smart Speakers ‚hot stuff‘ oder heiße Luft? Wie antworten Radiostationen und deren Vermarkter auf den neuen Wettbewerb? Zum Stand der Entwicklung und eine Prognose – Ein Gastbeitrag von Helmut Poppe

Wolfgang Ferencak Samsung Spotify

Samsung Spotify-Allianz: Und was ist die Antwort der Radiomacher?

Im Grunde war es nur eine Frage der Zeit, bis sich die beiden Marktführer Samsung (Smartphones) und Spotify (Musikstreaming) zu einer Kooperation entschließen. Dieses aktuelle Bündnis ist strategisch klar gegen den aufstrebenden Konkurrenten Apple und seinen Streamingdienst Apple Music gerichtet, die immerhin in letzter Zeit gewaltig aufholen, was die Nutzerzahlen von Apple Music angeht.

Legendchen trifft Legende: Peter Stockinger im Rolls Royce mit Achim Glück (Bild: ©Achim Glück)

Peter Stockinger im Rolls Royce-Interview mit Achim Glück

Radio-Rückblick in die Zeiten von SWF3 und SDR3: Der Stuttgarter Radiostar Achim Glück interviewt den legendären SWF3-Gründer Peter Stockinger. Das launige Gespräch auf dem Rücksitz einer Limousine dreht sich um bekannte Namen wie Matthias Holtmann, Hans-Peter Archner, Gerold Hug, Andreas Müller, Gerd Leienbach und […] weiterlesen

Matthias J. Milberg - Selbstständiger Media Consultant, arbeitet für die PodcastFabrik by ams - Radio und MediaSolutions. Er produziert gemeinsam mit den ams-Kunden Podcast als innovatives Kundenbindungsinstrument. (Bild: ams)

Sie sind wieder da: Podcasts – eine Bestandsaufnahme 2018

Totgesagte leben länger: Podcasts erleben in Deutschland derzeit ihren zweiten Frühling. Laut einer aktuellen Studie hört knapp ein Drittel der Deutschen regelmäßig Podcasts. Die Hörer sind tendenziell jünger und sehr loyal gegenüber ihrer Show. Wer einmal zuhört, wird oft zum […] weiterlesen

Michael Mennicken (Bild: ©FM Online Factory)

Themenfindung 2018 im Radio

Wenn der Riecher des CvDs nicht mehr reicht: Themenfindung 2018 muss Hörer-bezogen passieren Wenn es um unsere Musik geht, wissen wir Titel-genau, was unsere Hörer wollen und was nicht. Ganz anders ist das bei den Inhalten im Programm…

Audio (Bild: ©rawpixel / 123RF Stock Photo)

Digital Audio Content: Strategien für den Radio-Supermarkt

Audio boomt! Das war das erfreuliche Fazit der Radiodays Europe 2018 in Wien. Und auch die aktuelle MA Audio stellt fest, dass vor allem die Jungen zunehmend auf Online-Audioangebote setzen. Die Radiobranche jubelt. Aber sie tut bisher wenig, um sich inhaltlich drauf einzustellen.

fm dab norwegen Oplands Arbeiderblad fb min

Norwegen – Armageddon fürs Radio

Im Jahr 2017 hat Norwegen sein landesweites UKW-Netz abgeschaltet und durch DAB+ ersetzt. Berichte von DAB-Promotern an internationale Medien nennen den Übergang „erfolgreich“. Die Hörer stimmen dem jedoch überhaupt nicht zu. Der Versuch, die Hörer zur Verschrottung ihrer UKW-Empfänger zu zwingen und in DAB+ fähige Empfänger zu investieren, wird die großen Stationen viel Geld kosten.

ARD radio Tatort Juergen Frey fb min

Hörspiele: Wandern sie von öffentlich-rechtlichen zu privaten Sendern?

Während bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkprogrammen sowohl Sendeplätze als auch Produktionsmöglichkeiten für Hörspiele zurückgefahren werden, entdecken die überwiegend musikorientierten Privatradios dieses angesichts der Spielfilm-Übermacht im Fernsehen über viele Jahre fast vergessene Genre nun immer mehr für sich – als Podcast oder […] weiterlesen

Koeln Colonius (Bild: ©Media Broadcast)

UKW nun ab zum alten Eisen: Media Broadcast verkauft Sender und Antennen

UKW bleibe auch zukünftig das maßgebliche Broadcastmedium für Audiorundfunk und DAB+ ist nur eine Brückentechnologie, die von Dateinübertragung im Mobilfunk abgelöst wird, so wird gerne verkündet. Das aktuelle Vorgehen von Media Broadcast spricht jedoch eine andere, deutliche Sprache: UKW fliegt zugunsten von DAB+ raus – und Mobilfunk? Aus diesem Bereich kommt Freenet, der heutige Eigentümer der Media Broadcast – und weiß wohl gut genug, warum er ihn nicht für Rundfunk nutzt.

BvzM fb

BvzM: Eine historische Entwicklung

Eine historische Entwicklung. Audio-Storytelling „gehört“ jetzt nicht mehr traditionellen Radio-Biotopen und Public-Services sondern jedermann. Audible als Kind von Amazon umarmt im Print-Getto eingesperrte Marken und zeigt einen neuen Horizont des Wortes.

Norwegen

UKW Abschaltung Norwegen: 30% Hörerverlust beim Jugendradio P3

Die UKW Abschaltung in Norwegen führt zu starken Verlusten bei den etablierten Radiostationen, wie aktuelle Daten des Marktforschers TNS zeigen. In Norwegen werden die – elektronisch mit PPM (Personal People Meter) gemessenen – Daten wöchentlich veröffentlicht, die Website Radionytt.no hat […] weiterlesen