#EchtAudio: Radio Advertising Summit am 24. April live in Köln

Der Radio Advertising Summit steht in diesem Jahr unter dem Motto #EchtAudio. Auf großer Bühne wird in Köln die Zukunft des Marketings im Spannungsfeld zwischen Künstlicher Intelligenz und der Sehnsucht nach Echtheit ausgelotet. Neue Technologien wie KI eröffnen Marketern neue Möglichkeiten, ihre Kund:innen anzusprechen. Doch die Konsument:innen sehnen sich nach Echtheit und Sicherheit von Informationen. Wie können Werbetreibende und Marken auf diese scheinbaren Gegensätze reagieren? Welche gesellschaftliche Verantwortung geht mit der KI-Technologien einher und welche Rolle spielt Audio dabei? Dies und mehr beleuchtet der Radio Advertising Summit 2024 – mit einem vielseitigen Programm, namhaften Speakern und viel Zeit für Dialog, Diskussion und Networking.

#EchtAudio: Radio Advertising Summit am 24. April live in Köln

Unter dem Motto #EchtAudio lotet der Radio Advertising Summit das Spannungsfeld zwischen KI-Revolution und der Sehnsucht nach Echtheit aus. Zum elften Mal öffnet die Radiozentrale die Bühne für aktuelle Themen, Diskussionen und Impulse rund um das Audiomarketing und seine Potenziale für Marken und Werbetreibende. Der Kongress findet am 24. April von 11 bis 16.30 Uhr in der Halle Tor 2 in Köln statt.

Kenza Ait Si Abbou (Pressebild)
Kenza Ait Si Abbou (Pressebild)

Los geht es mit der aktuellen technischen Revolution der Künstlichen Intelligenz. Die Keynote dazu hält Kenza Ait Si Abbou, mehrfach ausgezeichnete Expertin für Robotik sowie Künstliche Intelligenz und CTO bei Fiege. Sie erläutert die Chancen, die sich durch KI entstehen. Immer mit Blick auf die übergreifende Fragestellung: Wie arbeiten, leben und kommunizieren wir in Zukunft und welche Rolle spielen Marken in dieser veränderten Gesellschaftsordnung? In einer unsicheren Welt können neue Technologien noch mehr Unruhe stiften und stehen dem Wunsch vieler Menschen nach Sicherheit und Echtheit entgegen.

Dies belegt und präsentiert Patricia Johannes, Head of Psychological Research bei september Strategie & Forschung, in der zweiten Keynote. Anhand einer Studie schaut sie durch die Brille der Konsument:innen und geht der Frage nach: Was erwarten diese in Zukunft von Marken? Und das vor dem Hintergrund einer neuen Welt, in der die alten Heldenbilder nicht mehr passen. Was müssen die neuen Helden leisten und was bedeutet das für Werbetreibende?

Patricia Johannes (Bild: © september Strategie & Forschung GmbH)
Patricia Johannes (Bild: © september Strategie & Forschung GmbH)

Dem breiten Spannungsfeld von KI, den enormen Chancen in der Anwendung, aber auch den Gefahren für die Glaubwürdigkeit und den Herausforderungen im Hinblick auf die gesellschaftliche Verantwortung, widmet sich der Kongress im Laufe des Tages in weiteren Beiträgen und Diskussionsrunden.

Durch das Kongress-Programm führen Thorsten Schorn und Laura Potting.

Grit Leithaeuser (Bild: © RADIOZENTRALE)
Grit Leithaeuser (Bild: © RADIOZENTRALE)

„Neue Technologien bieten neue Möglichkeiten. So ist es auch mit den vielen neuen KI-Tools, die im Marketing u.a. in der Kreation und in der Mediaplanung bereits zum Einsatz kommen. Doch leidet darunter die Echtheit von Medien, Marken und Menschen? Ich kann versprechen, dass wir auf dem Radio Advertising Summit 2024 echte Expert:innen auf der Bühne haben, die diese und andere zentrale Frage erörtern“, sagt Grit Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale. „Wir freuen uns auf neue Impulse durch unsere Speakern, spannende Diskussionen und natürlich auf die vielen Gespräche mit den Summit-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern.“

Networking in entspannter Atmosphäre

Radio Advertising SummitUmrahmt wird der Summit von einem Business-Frühstück ab 10.00 Uhr sowie BBQ & Drinks ab 16.30 Uhr – und damit viel Menge Zeit für Networking.


#EchtAudio – Das große Audio-Event fragt: KI oder Echtheit – welche Verantwortung haben Marken und Medien?

Der Radio Advertising Summit findet zum 11. Mal statt. Unter dem Motto #EchtAudio geht es in diesem Jahr auf der großen Bühne in Köln um den Umgang mit der KI-Technologie, die Möglichkeiten und der Verantwortung, die sich daraus ergeben. Denn in Zeiten von Fake News sehnen sich die Menschen auch nach Echtheit und Sicherheit von Informationen – eine Herausforderung für Werbetreibende und Medien.

(09. April 2024) Unter dem diesjährigen Motto #EchtAudio beschäftigt sich der Radio Advertising Summit erneut mit den großen Themen der Audiowelt. Im Spannungsfeld zwischen KI-Revolution und der Sehnsucht nach Echtheit geht es u.a. um die Frage nach den Chancen und Risiken der neuen Technologie – auch im gesellschaftlichen Kontext. Denn wie mächtig Audiokampagnen sein können, beweist der Summit mit vielen Praxisbeispielen, Expertenrunden und einer eindrucksvollen Studie aus der Werbewirkungsforschung. Der Kongress findet am 24. April von 11.00 bis 16.30 Uhr in der Halle Tor 2 in Köln statt.

Ausgewählte Sessions im Überblick:

Echte Verantwortung: Medien. Marken. Demokratie.

Pressebild Dr. Martin Andree (Bild: Florian Lechner)
Pressebild Dr. Martin Andree (Bild: Florian Lechner)

Neue Technologien bringen neue Verantwortungen mit sich – für Medienschaffende aber auch für Marketeers. Auf dem Summit stellen sich Expertenrunden den wichtigen Fragen: Welche Rolle spielen klassische Medien in diesen aufgeheizten Zeiten? Können sich Fake News mit Hilfe von KI durch gefälschte Quellen oder Bildmontagen noch weiter verbreiten – finanziert durch Werbegelder? Wie können Marken Haltung zeigen und ihre Markenwerte in einem sicheren Umfeld platzieren und absichern?

Es diskutieren Dr. Martin Andree, Medienwissenschaftler, Digital-, Media- und Marketing-Experte; Kenza Ait Si Abbou, CTO der FIEGE Logistik Stiftung und mehrfach ausgezeichnete Expertin für Robotik und Künstliche Intelligenz; Stefan Mölling, CEO von RMS; Steve Plesker, Geschäftsführer Markt/Produkte beim AOK-Bundesverband sowie Manfred Kluge, Chairman DACH der Omnicom Media Group.

Louis Klamroth (Bild: © Axel Martens)
Louis Klamroth (Bild: © Axel Martens)

Die Leitung der Diskussion übernimmt Louis Klamroth.

Echt wirkungsvoll: Kreative Power neu gedacht

Markenkommunikation lebt von Kreativität, um Marken zu inszenieren und in den Köpfen der Konsument:innen zu verankern. Doch wie hat sich der Kreativprozess durch den Einsatz von KI bereits verändert? Welche Rolle spielen Emotionen und KI für die Ansprache der Konsument:innen? Antworten geben die Speakerinnen Martina Vollbehr, Geschäftsführerin der pilot Agenturgruppe, Marjorieth Sanmartin, COO bei Philipp und Keuntje, sowie Kathrin Jesse, CEO bei BBDO.

Echt stimmig? Neue Stimmenvielfalt – Neue Touchpoints

Stimmen sind in der Audiowelt unverzichtbar und mit KI ergeben sich nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Wenn eine Marke ihre Stimme erhebt, dann besteht die Chance, diese Stimme konsequent in der Customer Journey einzusetzen. Vom Audiospot über die Telefon-Hotline bis hin zum Point of Sale oder im Voice Commerce. Künstliche Stimmen und Voice Cloning bieten heute ganz neue Möglichkeiten, um die Marke hörbar zu machen. Doch wie funktioniert das eigentlich? Das diskutieren anhand aktueller Kunden- und Sendercases Torsten Hennings, Mitglied der Geschäftsleitung von Studio Funk, Sabine Kuckuck, Executive Creative Director von thjnk Berlin, und Prof. Dr. Frizz Lauterbach, Digitalexperte Bayerischer Rundfunk (BR).

Session: When Brands Go Silent – The Unheard Potential of Radio

Ob mit oder ohne KI-Einsatz: Marken müssen gehört werden, um in den Köpfen der Konsument:innen präsent zu bleiben – und gekauft zu werden! Das belegt eindrucksvoll die AUDIOEFFEKT-Studie „When Brands Go Silent“, die auf dem Summit erstmals vorgestellt wird. Sie vertieft die Erkenntnisse zur mentalen Verfügbarkeit aus der letztjährigen Studie. Mit umfangreichen Daten von über 300 Marken aus den Bereichen Konsumgüter und Gesundheit in Deutschland zeigt die Studie, welche dramatischen Auswirkungen ein längerer Werbestopp auf Umsatz und Marktanteile haben kann – vor allem, wenn es um den Verzicht auf Radio geht. Vorgestellt wird die Studie von Bernard Domenichini, Leiter Werbeforschung & Medienforschung Audio ARD MEDIA, und Philipp Schulte, Leiter Werbe-und
Marktforschung RMS.

Die diesjährige Keynote hält Kenza Ait Si Abbou, mehrfach ausgezeichnete Robotik und KI-Expertin sowie CTO bei FIEGE. Sie erläutert die Chancen von KI. In einer unsicheren Welt können neue Technologien noch mehr Unruhe stiften und stehen dem Wunsch vieler Menschen nach Sicherheit und Echtheit entgegen. Dies belegt und präsentiert Patricia Johannes, Head of Psychological Research bei september Strategie & Forschung, in der zweiten Keynote.

Der Summit bietet noch viele weitere spannende Sessions:

  • Es geht um Emotionen: „Echt authentisch: Relevanz durch Emotion“
  • Es geht um die Zukunft von Audio: „Grenzenlos verfügbar. So klingt die Zukunft“
  • Es geht um Podcast: „Podcast-Marketing: vom Trend- zum Standard-Medium im Mediamix“

Networking in entspannter Atmosphäre

Durch das Kongress-Programm führen Thorsten Schorn und Laura Potting.
Umrahmt wird der Summit von einem Business-Frühstück ab 10.00 Uhr sowie BBQ & Drinks ab 16.30 Uhr – und damit jede Menge Zeit für Networking.

Die Anmeldung zum Summit sowie regelmäßige Updates zum Programm und weiteren Speakern unter: www.radioadvertisingsummit.de

XPLR: MEDIA Radio-Report