DIE RADIOMACHER verlosen Ticket für die „Nacht der Medien“

DIE RADIOMACHER verlosen Ticket für die „Nacht der Medien“

Veröffentlicht am 04. Sep. 2019 von .

0

Alles neu beim RADIOSZENE-Podcast: Nachdem Chefredakteur Ulrich Köring jetzt zusammen mit Christopher Deppe den Podcast hostet, haben wir uns in der aktuellen September-Folge auch eine neue Verpackung gegönnt. Als Special-Gast begrüßt Ulrich Köring Radioszene-Kolumnist und Antenne Bayern-Redakteur Christoph Lemmer in seinem Studio. Es geht um die Relevanz von Podcasts in sich ständig verändernden Medienzeiten. Christoph verrät das Geheimnis hinter seinem Podcast “Der Fall Peggy”. Dieser war auch ein Thema beim Webtalk “Das neue Hören” mit Viktor Worms. In insgesamt drei Folgen spricht Viktor mit Gabor Steingart, Micky Beisenherz und Antenne Bayern-Chef Felix Kovac. Der Live-Talk mit dem neuen Geschäftsführer von Antenne Bayern ist auch Thema im RADIOSZENE-Podcast. Mit Stefan Sutor von der BLM sprechen wir über die anstehenden Medientage München. Vom 23.-25. Oktober dreht sich im Münchener ICM alles rund um die Medien von morgen. Vor allem für uns Radiomacher interessant, sagt Medientage-Geschäftsführer Stefan Sutor im Interview: Wir verlosen ein exklusives Ticket für die “Nacht der Medien” (Medienfest) am Donnerstag, 24.10.2019 im Rahmen der Medientage München im Wert von 190,00€.

weiterlesen

Martin Liss und Rob Szymoniak im RADIOSZENE-Podcast

Martin Liss und Rob Szymoniak im RADIOSZENE-Podcast

Veröffentlicht am 03. Aug. 2019 von .

0

Christopher Deppe und Ulrich Köring lassen noch mal die Lokalrundfunktage 2019 in Nürnberg Revue passieren, auf denen es dieses Mal ein großes Podcast-Special gab, bei dem auch Martin Liss und Rob Szymoniak moderierten. Im RADIOSZENE-Interview erklären sie u.a. warum Radiosender den Podcast-und Audioboom nicht verpassen sollten und für wen es sich lohnt mit Podcasting zu beginnen. Wie kommen Radiomoderatoren im Podcast an? Worauf sollten Radiosender beim Podcasting achten und wie lässt sich Podcasting monetisieren? Diese und weitere Fragen werden in der 22. Episode des RADIOSZENE-Podcasts “DIE RADIOMACHER” beantwortet.

weiterlesen

MA-Wahnsinn / Podcasts im Trend / Europa-Podcast / Jochen Maass im Interview

MA-Wahnsinn / Podcasts im Trend / Europa-Podcast / Jochen Maass im Interview

Veröffentlicht am 20. Jul. 2019 von .

0

Alles dreht sich um Podcasts: Immer mehr Sender starten eigene Formate und versuchen im immer stärker boomenden Markt weiter relevant zu bleiben. Im aktuellen RADIOSZENE-Podcast verraten erfolgreiche Podcaster ihre Tipps und Tricks zum Erfolg: Jochen Maass (“Fragen wir doch”), Joris Gräßlin (Podcastfabrik) und Oskar Vitlif.

weiterlesen

Interview: Darum gibt es bei radioeins keine Blitzer mehr

Interview: Darum gibt es bei radioeins keine Blitzer mehr

Veröffentlicht am 06. Mai. 2019 von .

0

Im exklusiven RADIOSZENE-Interview erklärt Jan Vesper, dass die Entscheidung gegen Blitzerwarnungen mit einer großen Mehrheit im Team getroffen wurde. Und das Feedback der Hörer sei durchweg positiv. Eine ganz andere Position vertritt FFN-Programmdirektor Jens Küffner. Aus der Sicht eines landesweiten Privatsenders gebe es gute Gründe, auch weiterhin Blitzermeldungen durchzugeben.

weiterlesen

Podcasts in 2019 – Wie geht es richtig? Radiomacher über ihre Tipps und Tricks

Podcasts in 2019 – Wie geht es richtig? Radiomacher über ihre Tipps und Tricks

Veröffentlicht am 16. Apr. 2019 von .

0

Interview mit Thomas Korponay-Pfeifer (88.6 Wien) auf den Radiodays Europe / Podcast-Experte und -Berater Matthias Milberg: Wie klingt der perfekte Podcast? / 90’s Bitch: Neuer Podcast mit Coco Jambo-Sängerin Judith Buthmann / Martin Klostermann (Ex-dpa) über den neuen Audioboom und seinen Podcast “Das Interview mit dem Sack” / Tim Schmutzler (Der Hundetalk): Vom Radiomoderator zum Podcasthost

weiterlesen

Media-Analyse zum Aufatmen? / Fritz: Erst Netz – dann Radio / rbb 88.8: Erste Bilanz

Veröffentlicht am 26. Mrz. 2019 von .

0

Heute gegen 9 Uhr erscheinen die neuen Hörerzahlen der Media-Analyse “ma 2019 Audio I” und steht die Mediengattung Radio wie ein Fels in der Brandung. Es gibt kaum Abnutzungserscheinungen – auch nicht bei der jungen abgefragten Zielgruppe zwischen 14-29, die Gesamt-Hördauer ist sogar signifikant gestiegen. Marktforscher Jörg Sunnus gibt im RADIOSZENE-Podcast Auskunft, welche Audio-Angebote dieses Mal gemessen worden sind.Die Fritz-Programmchefin weiß aber auch durch viele Studien, dass die junge Zielgruppe statt Radio immer mehr YouTube, Spotify & Co. nutzt und hat das zum Anlass genommen, die Radio-Fritzen zu Netz-Fritzen zu machen. Das heißt: die Redaktion macht erst mal “funk” für das Netz und nutzt diese Inhalte dann auch im Radio, aber weniger ausführlich, denn der Musikanteil ist gestiegen.Warum auch radioBERLIN 88,8 einem Relaunch unterzogen wurde, erklärt rbb 88.8-Chef Konrad Kuhnt: “Positionierungsstudien haben ergeben, dass das Programm beginnt, mit den Hörern zu altern und die Musik der 80er und 90er Jahre uns im Markt dagegen etwas jünger verorten lassen würde.”

weiterlesen

Gewinne gegen Quote? Gewinnspiele zum MA-Start

Veröffentlicht am 27. Jan. 2019 von .

0

Seit Januar rollt wieder die MA-Befragungswelle in Radio-Deutschland und kaum ein Radiosender kommt ohne Gewinnspiele aus.
Im neuen RADIOSZENE-Podcast „Die Radiomacher“ verrät ANTENNE BAYERN-Chefin Ina Tenz, wie ihre aktuelle Promotion entstanden ist, der Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Joachim Trebbe zeigt die Nachteile der Erhebungsmethode in Deutschland und der Research Manager Martin Weber von Mediapulse erklärt, warum Gewinnspiele in der Schweiz für die Messung der Hörerzahlen keine Rolle mehr spielen.

weiterlesen

Wie geht “junges Radio” für die Spotify-Generation?

Veröffentlicht am 28. Dez. 2018 von .

0

Spotify hat den Musikmarkt dramatisch verändert – und stellt ein großes Problem für Radiomacher da. Vor allem junge Hörer laden sich lieber die neue Playlist auf dem Handy herunter, als das Radio einzuschalten. Sie sind ihr eigener Musikchef – ohne nerviges Blabla zwischendurch. Wie schaffen wir es, die Radiohörer der Zukunft ans Radio zu binden? Wie erfolgreiches Jugendradio klingen kann, das auch mal unkonventionelle Wege geht, darüber spricht Christopher Deppe mit Felicia Reinstädt von Bremen Next. Die Redaktionsleiterin erklärt, warum Bremen Next auf Moderatoren “von der Straße” setzt und wie sich die Musikrotation zusammensetzt. Außerdem gibt es in der neuen Folge vom RADIOSZENE-Podcast das neue Buch von Wolfgang Ferencak zu gewinnen. Er beschriebt in “Radio 4.0 … braucht Personality” die Herausforderungen, vor denen wir aktuell stehen und gibt Denkansätze, wie wir ihnen begegnen können.

weiterlesen

Die Radiomacher 15: Müssen Nachrichtenredaktionen zusammengelegt werden?

Die Radiomacher 15: Müssen Nachrichtenredaktionen zusammengelegt werden?

Veröffentlicht am 18. Nov. 2018 von .

0

Christopher Deppe hat sich das “Nachrichten- und Distributionszentrum” des SWR angeschaut und mit Peter Boudgoust über die Hintergründe und Folgen für die Journalisten gesprochen. Warum auch der NDR in Hamburg eine crossmediale Nachrichtenredaktion aufbauen will erklärt Adrian Feuerbacher. Im Aircheck stellt er das Webradio-Projekt “Say Say – Soulful Hip Hop Radio” vor.

weiterlesen

Die Radiomacher 14: Interview mit 88.6-Chef Thomas Korponay-Pfeifer

Veröffentlicht am 23. Sep. 2018 von .

0

Thomas Korponay Pfeifer begann seine Radio Karriere vor 23 Jahren – wie viele andere heutige Radio-Personalities auch – beim Einkaufsradio RadioMAX. Im RADIOSZENE-Interview verrät der neue Programmchef von 88.6, wie er zum ersten Mal bei diesem Sender anheuerte und den Sendestart „verschlief“ und über den Umweg über ORF Radio Wien und KRONEHIT wieder zurückfand zum Sender, wo das Leben rockt.

Neben 88.6 ist mit ROCK ANTENNE ein weiterer Rocksender in Wien via Antenne zu empfangen – wenn auch nur via DAB+.
Thomas Korponay-Pfeifer sieht das aber noch nicht als Problem, da die ROCK ANTENNE erstens doch etwas rockiger ist und über DAB+ natürlich (noch) nicht sehr viele Hörer erreicht. Auch wenn 88.6 auch österreichweit über DAB+ zu hören sein wird, habe es noch nicht „oberste Priorität“. Dringlicher sind die Online-Aktivitäten wie Streaming-Channels, und Skills für Smart Speaker.

weiterlesen