Wedel Software

Deutscher Radiopreis 2023 – Der Podcast

Gestern wurde der Deutsche Radiopreis 2023 an die besten Radiomacherinnen und Radiomacher verliehen. Die Veranstaltung, die bei über 60 Radioprogrammen live übertragen wurde gilt für die Radiobranche als wichtigstes Event des Jahres. Für das Insidermagazin für Radiomacher haben Christopher Deppe und Daniel Hobein die große Radio-Gala dieses Jahr erstmals auch hinter der Bühne mit ihren Mikrofonen begleiten dürfen. – Das Ergebnis: eine 36-minütige Spezialausgabe des RADIOSZENE-Podcasts „Die Radiomacher“.

RADIOSZENE berichtet live aus dem Radiopreis-Bus (Bild: © Christopher Deppe / RADIOSZENE)
RADIOSZENE berichtet aus dem Radiopreis-Bus (Bild: © Christopher Deppe / RADIOSZENE)

RADIOSZENE berichtet schon aus dem offiziellen Radiopreis-Bus, der die Nominierten zur Neuen Flora fährt und spricht mit Steffi Fischer und Sebastian Winkler von BAYERN 3. Auf dem Weg trafen sie auch Thomas Klingelschmidt und Tobi Kämmerer von hr3, die von einer „Bar auf der Bühne“ gehört haben wollen.

Deutscher Radiopreis 2023 in der neuen Flora Hamburg (Bild: © Christopher Deppe / RADIOSZENE)
Deutscher Radiopreis 2023 in der neuen Flora Hamburg (Bild: © Christopher Deppe / RADIOSZENE)

Die Spannung steigt, der Weg führt über einen roten Samt-Teppich in die Neue Flora, die schon eine Spur edler daher kommt als der Schuppen 52. Kurz bevor es losging erwischen sie noch Thorsten Schorn, der die Show den ganzen Abend auf über 60 Radiosendern live kommentiert.

Die erste Auszeichung an diesem Abend bekommen Simone Panteleit und Christian Fuchs für die beste Morgensendung. Nach der Verleihung hat sie Daniel Hobein gefragt, ob sie denn auch eine Rede vorbereitet hatten:

Simone Panteleit und Christian Fuchs (Bild: © Christopher Deppe / RADIOSZENE)
Simone Panteleit und Christian Fuchs (Bild: © Christopher Deppe / RADIOSZENE)

Als „Beste Programmaktion“ wird Radio Hochstift, der Lokalsender aus Ostwestfalen Lippe ausgezeichnet und zwar mit dem Tabu-Thema „Depressionen“. Tobias Fenneker und Sinah Jakobsmeyer erklären im Podcast, wie sie selbst von der Eigendynamik des Themas überrascht wurden und nun den Höhepunkt des Projekts erleben.

Tobias Fenneker und Sinah Jakobsmeyer-im RADIOSZENE-Interview (Bild: © Christopher Deppe)
Tobias Fenneker und Sinah Jakobsmeyer-im RADIOSZENE-Interview (Bild: © Christopher Deppe)

Weitere Interviewpartner sind Eva Deinert und Yvonne Maier von Bayern 2, die den Radiopreis für das beste Informationsformat gewinnen sowie mit Jochen Burchard und Larissa Sobral von Bremen NEXT, die die eine Auszeichnung für „beste Sendung“ erhalten. Zum Schluss hat das RADIOSZENE-Reporterduo noch Peter Urban über Freya Ridings und andere Künstler befragt.

Daniel Hobein und Peter Urban (Bild: © Christopher Deppe / RADIOSZENE)
Daniel Hobein und Peter Urban (Bild: © Christopher Deppe / RADIOSZENE)

RADIOSZENE-Podcast Spezial zum Deutschen Radiopreis 2023:


Jetzt den Podcast hier abonnieren!

Listen to Spotify

google podcasts badge

Weiterführende Informationen