89.0 RTL und Radio Brocken gehört deutschlandweit zu den großen Gewinnern

89.0 RTL Logo 2023Großer Jubel und nur glückliche Gesichter heute im Funkhaus Halle: Die aktuellen Zahlen der Media Analyse 2024 Audio I bestätigen den anhaltenden Erfolg und das Wachstum der hier produzierten Radiosender 89.0 RTL und Radio Brocken. Mit einer beeindruckenden Gesamtreichweite von 1.576.000 Hörern pro Tag1 für die Sachsen-Anhalt Hit-Kombi (SAHK) setzen 89.0 RTL und Radio Brocken ihren Erfolgskurs fort und bauen ihre Position als unangefochtene Spitzenreiter unter den sachsen-anhaltinischen Angeboten sogar noch aus. 89.0 RTL verzeichnet dabei einen markanten Zuwachs von 12% auf 935.000 Hörer pro Tag, während Radio Brocken mit 786.000 erfolgreich sein hohes Niveau hält1.

Tina Wilhelm, Programmdirektorin
Tina Wilhelm, Programmdirektorin

„Unglaublich, wir sind überwältigt von der anhaltenden Treue unserer Hörerschaft und den beeindruckenden Ergebnissen der aktuellen Media Analyse. Dieser Erfolg ist ein klares Zeichen für die Qualität unserer Programme und die harte Arbeit unseres Teams,“ äußert sich Tina Wilhelm, Programmdirektorin und Geschäftsführerin des Funkhauses Halle. „Besonders freuen wir uns, dass die Menschen in Sachsen-Anhalt durchschnittlich mehr als 3,5 Stunden am Tag Radio Brocken hören und damit deutlich länger als alle anderen Angebote im Land. Dies festigt unsere führende Rolle im Herzen der Sachsen-Anhalter weiter und zeigt, dass wir aus ihrem Alltag nicht mehr wegzudenken sind.“

89.0 RTL hat sich gleichermaßen hervorragend entwickelt und zeigt mit 130.000 Hörern in der Durchschnittsstunde2 einen enormen Aufwärtstrend. Das entspricht einer Steigerung von 33 % gegenüber der vergangenen Ausweisung im Sommer.

Geschäftsführer Mike Bröhl (Bild: Funkhaus Halle)
Geschäftsführer Mike Bröhl (Bild: Funkhaus Halle)

„Die Zahlen beweisen, dass wir mit 89.0 RTL den Nerv der Zeit treffen und insbesondere junge Hörerinnen und Hörer begeistern können. Unsere Strategie, über Sachsen-Anhalts Grenzen hinaus zu wachsen sowie kontinuierlich in Qualität und Innovation zu investieren, zahlt sich aus. Das ist eine hervorragende Ausgangsposition auf dem Weg zu einer erfolgreichen Media Analyse im Sommer dieses Jahres,“ freut sich auch Mike Bröhl, Sprecher der Geschäftsführung.

Mit einem klaren Vorsprung von mittlerweile 63 % mehr Hörern1 gegenüber der Radio-Kombi Sachsen-Anhalt (aus Radio SAW und Rockland Sachsen-Anhalt) unterstreicht die Sachsen-Anhalt Hit-Kombi des Funkhauses Halle ihre Spitzenposition und bietet Werbepartnern und Kooperationspartnern das mit Abstand attraktivste Radioangebot der Region.

Radio Brocken Logo 800„Der Abstand zu unseren Wettbewerbern wächst weiter. Wir danken unseren treuen Hörerinnen und Hörern für ihr Vertrauen. Gemeinsam mit unseren fantastischen Teams bei Radio Brocken und 89.0 RTL freuen wir uns darauf, auch in Zukunft der erste Anlaufpunkt für erstklassige Unterhaltung, regionale Informationen und die beste Musik zu sein,“ so Mike Bröhl optimistisch. Die neue Media Analyse unterstreicht einmal mehr, dass 89.0 RTL und Radio Brocken nicht nur die Herzen ihrer Hörer gewonnen haben, sondern auch den Radiomarkt in Sachsen-Anhalt dominieren. Dieser Erfolg ist ein klares Signal für die Fortführung des eingeschlagenen Kurses und motiviert das Funkhaus Halle, weiterhin mit Innovation, Qualität und „einfach gutem Radio“ zu überzeugen.

1 Quelle: MA 2024 Audio I, Hörer pro Tag inkl. Online-Audio, 5-24 Uhr (Mo-Fr), 14+ (dt.-spr.) BRD gesamt
2 Quelle: MA 2024 Audio I, Durchschnittsstunde 6-18 Uhr (Mo-Fr), brutto, 14+ (dt.-spr.) BRD gesamt

XPLR: MEDIA Radio-Report