89.0 RTL und Radio Brocken launchen neue Apps mit SWOP-Button

Veröffentlicht am 08. Feb. 2019 von unter Pressemeldungen

Sind ebenfalls im SWOP-Fiber: Die 89.0 RTL Morningshow-Crew um BigNick, Doro und Erik sowie Vormittagsmoderatorin Pia Pietsch. (Bild: ©Funkhaus Halle)

Sind ebenfalls im SWOP-Fiber: Die 89.0 RTL Morningshow-Crew um BigNick, Doro und Erik sowie Vormittagsmoderatorin Pia Pietsch. (Bild: ©Funkhaus Halle)

Radio Brocken und 89.0 RTL, die beiden Programme des Funkhauses Halle, haben ihre nagelneuen Musik-Apps im Apple- als auch im Google Play Store gelauncht. Das erste Mal können die Hörer beider Sender nun direkt in ihr Lieblingsprogramm eingreifen und Musikchef spielen. Mit der innovativen SWOP-Funktion können Titel aus dem laufenden Programm per Knopfdruck ganz einfach ausgetauscht, also „geswopt“ werden. Es stehen statt des eigentlichen Songs dann zahlreiche Alternativtitel zur Verfügung. Somit bestimmen die Hörer, welche Musik zukünftig auf ihrem Lieblingssender läuft. Automatisch geht es anschließend wieder zurück ins Liveprogramm, sodass die Hörer die Moderationen, Nachrichten oder auch Wetter und Comedys nicht verpassen.

Die innovative Technik wurde von nacamar und SOHARD für die RTL-Stationen wie 104.6 RTL oder auch Spreeradio entwickelt. Radio Brocken und 89.0 RTL sind nun die nächsten Programme die diese SWOP-Technologie exklusiv in ihrer App für die Hörer zur Verfügung stellen. Die frische App hat der technische Dienstleister zahlreicher RTL-Radiostationen, der Digital Media Hub aus Berlin, konzipiert und erstellt.

Geschäftshührer Mike Bröhl (Bild: Funkhaus Halle)

Geschäftshührer Mike Bröhl (Bild: Funkhaus Halle)

„Der SWOP ist eine tolle Gemeinschaftsproduktion dreier Partner, die unseren Hörern nun noch mehr Möglichkeiten bietet, ihre Lieblingssender Radio Brocken und 89.0 RTL mit individueller Musikauswahl zu genießen. Aber auch aus Vermarktersicht ist dieses neue Tool natürlich interessant. So lassen sich mit dem SWOP völlig neue smarte und vor allem personalisierte Werbeformate integrieren. Hier werden wir schon zeitnah unseren Kunden entsprechende Formen anbieten können“, freut sich Geschäftsführer Mike Bröhl.

Die Radio Brocken Morgenshow-Moderatoren Amrei Gericke und Tilo Liebsch haben den SWOP schon fleißig getestet und sind begeistert. (Bild: © Funkhaus Halle)

Die Radio Brocken Morgenshow-Moderatoren Amrei Gericke und Tilo Liebsch haben den SWOP schon fleißig getestet und sind begeistert. (Bild: © Funkhaus Halle)

89.0 RTL Morgenshow-Moderator BigNick ist bereits ein echter SWOP-Fan: „Unsere Hörer haben den Swag und wir haben den SWOP. Fingerleicht swoppen sie sich nun durch die besten Hits von heute direkt zum nächsten Lieblingstrack. Und das Beste: Zum Start loben wir 89 Euro Testprämie aus unter allen die den Swop haben. Einfach die 89.0 RTL App kostenfrei downloaden, swoppen und Testprämie kassieren.“

Der SWOP ermöglicht den Nutzern maximale Vielfalt und Individualität beim Hören ihrer Lieblingssender. Sie haben die Möglichkeit, in parallel laufende Alternativtitel innerhalb der regulären Programmuhr zu wechseln. Wenn die nach dem geswopten Song folgenden Elemente wie Moderationen, Services oder Benchmarks beginnen, werden alle Hörer automatisch wieder im Liveprogramm zusammengeführt.

Quelle: Funkhaus Halle-Pressemeldung

Weiterführende Informationen

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,