Wedel Software
Prof. Dr. Kai Gniffke, Intendant des Südwestrundfunks (Bild: © SWR/Sven Cichowicz)

Kai Gniffke bleibt bis 2029 SWR-Intendant

In der gemeinsamen Sitzung des Rundfunk- und Verwaltungsrats des Südwestrundfunks am 8.12.2023 ist der amtierende SWR Intendant Kai Gniffke für eine zweite Amtszeit in seinem Amt bestätigt worden. Die weitere Amtsperiode beginnt am 1. September 2024 und endet am 31. […] weiterlesen

Juliane Leopold (Bild: © NDR/Nadine Rupp)

Kandidatinnen-Liste für die Wahl der rbb-Intendantin schrumpft

Am 16. Juni 2023 wählt der Rundfunkrat eine neue rbb-Intendantin Eine Findungskommission bestehend aus den Vorsitzenden des Rundfunkrates, des Verwaltungsrates, des Haushalts- und Finanzausschusses, des Programmausschusses, sowie je einer Vertreterin des Personalrates und der Freien Mitarbeitenden im rbb, hatte im […] weiterlesen

Elisabeth Herzog von der Heide Dr. Katrin Vernau Oliver Buergel fb

rbb-Rundfunkrat wählt Oliver Bürgel zum Vorsitzenden

In seiner außerordentlichen Sitzung am Dienstag (14.03.23) hat der Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) Oliver Bürgel in Berlin zum Vorsitzenden gewählt. Der 53-jährige Soziologe wurde von der Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Berlin und Brandenburg in das Aufsichtsgremium […] weiterlesen

Rundfunkrat Plenum (Bild: © hr/Sebastian Reimold)

Öffentliche Erklärung anlässlich der Vorgänge beim RBB

Rundfunkrat und Verwaltungsrat des Hessischen Rundfunks (hr) haben sich in ihren ersten Sitzungen nach der Sommerpause am 23.9.2022 intensiv mit den Vorgängen beim RBB, den notwendigen Veränderungen innerhalb der ARD und möglichen Konsequenzen für den hr und seine Aufsichtsgremien befasst. […] weiterlesen

Stephanie Weber und Florian Hager. (Bild: ©HR/SR/ARD/Laurence Chaperon)

hr-Intendanz-Nachfolge: Florian Hager oder Stephanie Weber?

Am 29. Oktober wählt der Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks (hr) die Nachfolgerin oder den Nachfolger von hr-Intendant Manfred Krupp. Die vom Rundfunkrat eingesetzte Findungskommission hat jetzt ihre Wahlvorschläge ausgesprochen. Nach ausführlicher Beratung und intensiven Gesprächen schlägt sie mit Florian Hager […] weiterlesen

Jan Weyrauch (Bild: Radio-Bremen/Andreas Weiss)

Jan Weyrauch bleibt Radio Bremen-Programmdirektor

Die Mitglieder des Rundfunkrats von Radio Bremen haben in ihrer heutigen Sitzung (10.12.2020) den amtierenden Programmdirektor Jan Weyrauch mit großer Mehrheit für weitere fünf Jahre in seinem Amt bestätigt. Der Rundfunkrat folgte damit dem Vorschlag von Radio Bremen-Intendantin Dr. Yvette Gerner. Weyrauch wird seine dritte Amtszeit am 1. September 2021 beginnen.

WDR-Rundfunkrat (Foto: ARD-Fotogalerie, Herby Sachs)

ARD-Nachtprogramm im Radio soll einheitlicher werden

Dem WDR-Rundfunkrat wurden anlässlich der Öffentlichen Sitzung am 20. Oktober Pläne zur Umstrukturierung der Nachtprogramme in den Hörfunkwellen vorgelegt, die der Programmausschuss für das Gremium vorberaten wird. Im Zuge der ARD-Strukturreform soll ab dem kommenden Jahr nur noch jeweils eine […] weiterlesen

WDR Rundfunkrat 2013

WDR-Rundfunkrat genehmigt Hörfunkreformen

Der WDR-Rundfunkrat hat nach ausführlicher Beratung in seiner heutigen Sitzung mit großer Mehrheit den Hörfunkreformen für WDR 2 und WDR 4 zugestimmt. Zu den geplanten Änderungen hat das Gremium dem WDR einerseits Lob, andererseits aber auch einige Erwartungen mit auf […] weiterlesen

1 intendantenwahlmdrprof wille

MDR-Intendantin Karola Wille wiedergewählt

Der MDR-Rundfunkrat hat Professor Dr. Karola Wille für eine weitere sechsjährige Amtszeit zur Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks gewählt. Die zweite Amtszeit der Intendantin beginnt am 1. November 2017. Der Rundfunkrat folgte damit dem Wahlvorschlag des MDR-Verwaltungsrates, der Karola Wille als […] weiterlesen

Deutsche Welle DW RGB online small

Deutsche Welle bekommt größeren Etat

Der Rundfunkrat der Deutschen Welle hat in seiner Sitzung am 25. November in Berlin die Entscheidung des Deutschen Bundestags gewürdigt, den Etat des Senders für das kommende Jahr um 26,3 Millionen Euro zu erhöhen. Der Vorsitzende des Gremiums, Prälat Karl […] weiterlesen

ndr kurzwelle small

NDR Rundfunkrat stimmt Jahresabrechnung 2015 zu

Die Jahresabrechnung des NDR für das Jahr 2015 weist bei einem gegenüber dem Vorjahr nahezu unveränderten Haushaltsvolumen von rund 1,1 Milliarden Euro als handelsrechtliches Ergebnis einen Fehlbetrag von 19,6 Millionen Euro aus. Der Fehlbetrag wird aus dem Eigenkapital des NDR […] weiterlesen

MDR Hoerfunkzentrale Halle

WDR- und MDR-Rundfunkrat stimmen Bundesliga-Verträgen zu

Der MDR-Rundfunkrat hat in seiner Sitzung am Montag, 5. September 2016, in Leipzig dem Vertragsabschluss zwischen der ARD und der Deutschen Fußball Liga zum Kauf der Fernseh-Verwertungsrechte der Bundesliga-Saisons 2017/2018 bis 2020/2021 zugestimmt. Der Vertrag umfasst die Erstverwertungsrechte der Bundesliga […] weiterlesen

hr-Logo (Bild: Hessischer Rundfunk)

hr-Rundfunkrat genehmigt Jahresabschluss 2015

Besserergebnis von 8,4 Millionen Euro gegenüber Planung Der Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks (hr) hat in seiner heutigen Sitzung den Jahresabschluss 2015 genehmigt und den Verwaltungsrat sowie den Intendanten einstimmig entlastet. In der Jahresrechnung 2015 stehen Erträge von 522,3 Millionen Euro […] weiterlesen

rbb c hanna lippmann

rbb-Rundfunkrat gegen Absenkung des Rundfunkbeitrags

Der Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) spricht sich in einer Resolution einstimmig für einen stabilen Rundfunkbeitrag aus. Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) hatte zuvor eine Senkung vorgeschlagen. In seiner Sitzung am Donnerstag (30. Juni) befasste sich […] weiterlesen

Ursula Thuemler NDR Rundfunkrat

Rundfunkrat unterstützt NDR Pläne für Schlagerradio

Der NDR Rundfunkrat hat sich in seiner Sitzung am Freitag, 20. Mai, in Hamburg u. a. eingehend über die Planungen des Senders für ein digitales Schlagerradio informiert. Es soll den bisher ausgestrahlten automatisierten Ansagedienst NDR Traffic ersetzen (RADIOSZENE berichtete). Mit […] weiterlesen

Klaus Ness Trauer 2015 400

Klaus Ness ist tot: rbb trauert um Rundfunkratsmitglied

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) trauert um sein Rundfunkratsmitglied Klaus Ness. rbb-Intendantin Dagmar Reim: „Sein plötzlicher Tod erschüttert uns. Klaus Ness begleitete den rbb kritisch, aber stets als ausgewiesener Freund des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Er war meinungsstark und beherrschte die Kunst der […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

hr-Rundfunkrat stimmt Haushaltsplan 2016 zu – Fehlbetrag von 82 Mio. Euro

hr_logo-grau-smallDer Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks hat am Freitag, 11. Dezember, den von hr-Intendant Helmut Reitze vorgelegten Haushaltsplan des Senders für das Jahr 2016 genehmigt. Erträgen von 500 Millionen Euro stehen Aufwendungen von 582 Millionen Euro gegenüber. Damit sieht die Planung für den Haushalt 2016 einen Fehlbetrag von 82 Millionen Euro vor.

weiterlesen

PULS vom BR

Puls auf UKW statt BR Klassik erst ab 2018

Der Hörfunkausschuss des BR-Rundfunkrats hat in seiner Sitzung am 5. Juni 2014 einstimmig bei einer Enthaltung die Empfehlung an den Rundfunkrat abgegeben, den UKW-Wellentausch von BR-Klassik und PULS im Jahr 2018 in seiner nächsten Sitzung am 10. Juli zu beschließen. […] weiterlesen

Medientreffpunkt Mitteldeutschland

Rundfunkbeitrag: Was tun mit den Mehreinnahmen?

Medientreffpunkt MitteldeutschlandDie Mehreinnahmen durch den neuen Rundfunkbeitrag werden auf rund 1,2 Milliarden Euro für vier Jahre geschätzt. Nun hat die Ministerpräsidentenkonferenz entschieden, dass der Beitrag ab 2015 um 48 Cent sinkt. Beim Medientreffpunkt Mitteldeutschland diskutierten Experten aus Rundfunk, Wirtschaft und Politik über die Generierung, Verwendung und Transparenz der Beiträge.

weiterlesen

VBL

Bayerische Lokalradiosender gegen UKW-Verbreitung des BR-Jugendradios

VBL-smallWie die „Süddeutsche Zeitung“ in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, plant der Bayerische Rundfunk (BR) eine Umwidmung von landesweiten UKW-Frequenzen, die derzeit vom Programm „BR Klassik“ genutzt werden. Bereits seit Monaten gab es innerhalb der Radiobranche Gerüchte, dass der Bayerische Rundfunk beabsichtigt, sein Jugendradio „PULS“ zukünftig auf diesen Frequenzen zu senden.

weiterlesen

Dr. Dr. Claudia Nothelle (Bild: rbb)

Dr. Claudia Nothelle bleibt rbb-Programmdirektorin

Dr. Claudia Nothelle (49) bleibt für weitere fünf Jahre Programmdirektorin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Der Rundfunkrat des Senders hat sie am Donnerstag, 5. Dezember 2013, bis 2019 in ihrem Amt wiedergewählt. Damit folgte das Gremium einem Vorschlag von rbb-Intendantin Dagmar […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Valerie Weber wird neue WDR-Hörfunkdirektorin

WDR-Intendant Tom Buhrow hat seine Kandidaten für die künftige Leitung der Programmdirektionen benannt: Er nominiert WDR-Chefredakteur Jörg Schönenborn (49) als neuen Fernsehdirektor. Hörfunkdirektorin soll Valerie Weber (47) werden, die bisher Geschäftsführerin und Programmdirektorin von ANTENNE BAYERN ist.

RADIOSZENE Standardbild

Die Causa Valerie Weber: Objektiv geht anders

Der Wunsch des WDR Intendanten Tom Buhrow, die Antenne Bayern Geschäftsführerin und Programmdirektorin Valerie Weber zur Hörfunkdirektorin zu berufen, ist seit Veröffentlichung am 14. November für viele Journalistenkollegen „DAS Radiothema“ der Woche. Ein Kommentar von Inge Seibel.

RADIOSZENE Standardbild

Valerie Weber als WDR-Hörfunkchefin: Mitarbeiter not amused

Kurz nach offizieller Bekanntgabe sorgte die Personalie Weber bereits für helle Aufregung unter den WDR-Mitarbeitern. Selbst die Hörfunk-Führungskräfte wurden erst wenige Minuten vor Veröffentlichung der Pressemeldung über die Neubesetzungspläne informiert.

RADIOSZENE Standardbild

SWR startet App für Blinde und Sehbehinderte

SWR - Südwestrundfunk Logo gelbDer Südwestrundfunk hat jetzt eine App für Blinde und Sehbehinderte gestartet, die einen barrierefreien Zugang zu allen Hörfunkprogrammen ermöglicht. Die Nutzer der App können sich alle Hörfunkprogramme des SWR als Internet-Stream anhören, außerdem den aktuellsten Nachrichtenmitschnitt sowie Beiträge, Interviews und die Comedy der einzelnen Programme.

weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Tom Buhrow ist der neue Intendant des WDR

Der WDR-Rundfunkrat hat Tom Buhrow in seiner Sitzung am 29. Mai 2013 in Köln zum künftigen Intendanten des Westdeutschen Rundfunks gewählt. Für Buhrow stimmten 41 der 47 anwesenden Mitglieder des insgesamt 48-köpfigen Rundfunkrats. Die weiteren Bewerber erhielten vier Stimmen (Jan […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

MDR-Rundfunkrat bekennt sich zu Digitalradio

Vorsitzender Saage: Vorzüge haben sich noch nicht überall herumgesprochen / Größeres Angebot und besserer Empfang Der MDR-Rundfunkrat hat sich in seiner jüngsten Sitzung in Leipzig ausdrücklich zum Digitalradio im Standard DAB+ bekannt.Mit diesem Standard stehe ein technisch ausgereiftes Verfahren für die […] weiterlesen