Tag-Archiv: UKW-Abschaltung

Schweiz: UKW-Abschaltung ab 2019?

Schweiz: UKW-Abschaltung ab 2019?

Veröffentlicht am 27. Mai. 2014 von .

0

Die Diskussion um die Abschaltung analoger UKW-Sender zugunsten des digitalen Hörfunks ist vermutlich so alt wie DAB selbst. Nach Norwegen formuliert nun die Schweiz einen möglichen Abschalttermin. Ab 2019 könnten die ersten Sender abgeschaltet werden.

weiterlesen

DAB-Gipfel: Neuer Heimatsender vom Bayerischen Rundfunk

DAB-Gipfel: Neuer Heimatsender vom Bayerischen Rundfunk

Veröffentlicht am 11. Mrz. 2014 von .

0

Über die Zukunft des digital-terrestrischen Hörfunks DAB+ wurde am Dienstag in München diskutiert. Dabei wurden auch Pläne zum künftigen digitalen Programmangebot des Bayerischen Rundfunks bekannt.

weiterlesen

DAB+ oder LTE:  „Die Menschen wollen einfach gutes Radio hören“

DAB+ oder LTE: „Die Menschen wollen einfach gutes Radio hören“

Veröffentlicht am 23. Apr. 2013 von .

0

In den vergangenen Monaten wurde häufig und heftig über die Zukunft des Hörfunks debattiert. Während die einen diese im Internet sehen, teils einzig als Häppchenradio, das aus personalisierten Playlists und eingefügten Podcasts besteht, sehen die anderen in ihrer Glaskugel einen Hybridbetrieb aus WWW und terrestrischem Betrieb – etwa DAB+. Zwei Meinungen aus dem Webradio-Sektor.

weiterlesen

Über 1 Million DAB-Radios in Dänemark: Jetzt Umstieg auf DAB+?

Über 1 Million DAB-Radios in Dänemark: Jetzt Umstieg auf DAB+?

Veröffentlicht am 12. Okt. 2012 von .

0

Bald wagt die Schweiz den Umstieg von DAB auf den Nachfolger DAB+. Wagemutig, denn die Eidgenossenschaft gehört zu den wenigen Ländern, in denen DAB zum Erfolg wurde – und alte DAB-Geräte nun größtenteils schweigen werden. Doch nicht nur im Süden ist DAB gern gehört. Auch in Dänemark ist DAB inzwischen eine feste Größe. 

weiterlesen

Warum die Einführung von UKW gescheitert ist

Warum die Einführung von UKW gescheitert ist

Veröffentlicht am 02. Apr. 2012 von .

0

Ein Rückblick aus der Zukunft von Helmut G. Bauer: Innovationen im Rundfunk stoßen schon immer auf heftige Ablehnung. Bereits zum Start des Fernsehens in Deutschland hat der damalige Bundestagspräsident Ehlers am 20.01.1953 an den NWDR-Intendanten ein Telegramm geschickt: „Sah eben Fernsehprogramm. Bedauere, dass Technik uns kein Mittel gibt, darauf zu schießen“.

weiterlesen

Freies Radio in Leipzig: Der Überlebenskampf von Radio blau

Freies Radio in Leipzig: Der Überlebenskampf von Radio blau

Veröffentlicht am 20. Mrz. 2012 von .

0

Wie weiter mit Radio blau? Das ist eine Frage, die viele Menschen in Leipzig beschäftigt, manch sächsischer Medienpolitiker vielleicht aber auch gern schon abgehakt hätte. Der messestädtische Bürgerfunk hat in den letzten Jahren viele Tiefen aber auch daraus resultiernde Höhen erlebt. Die Zukunft jedoch bleibt weiter ungewiss.

weiterlesen

“Wichtiger Erfolg für das Privatradio”

“Wichtiger Erfolg für das Privatradio”

Veröffentlicht am 10. Feb. 2012 von .

0

VPRT zum Vermittlungsverfahren zur TKG-Novelle Klaus Schunk, Vorsitzender des Fachbereiches Radio und Audiodienste im Verband Privater Rundfunk und Telemedien e. V. (VPRT), hat den zwischen Bundestag und Bundesrat im Vermittlungsausschuss erzielten Kompromiss zur Novelle des Telekommunikationsrechts im Bereich Hörfunk begrüßt: “Dieses Ergebnis ist ein wichtiger Erfolg für das Privatradio auf dem Weg zu mehr Investitionssicherheit, […]

weiterlesen

DAB statt UKW: Danmarks Radio verliert UKW-Kette

DAB statt UKW: Danmarks Radio verliert UKW-Kette

Veröffentlicht am 13. Sep. 2011 von .

0

Während das digitale Radio in Deutschland erst vor wenigen Wochen offiziell auf Sendung ging, feiert man in Dänemark im kommenden Jahr sein zehnjähriges DAB-Jubiläum. Aber wie erfolgreich ist das Digitalradio bei unseren nördlichen Nachbarn derzeit und warum könnte es in den kommenden Monaten noch einen zusätzlichen Schub erleben? Für viele Hörerinnen und Hörer wird es […]

weiterlesen

Berlin: 97.2 blu.fm-Chef verklagt DAA GmbH wegen Sendelizenz-Deal mit sunshine live

Berlin: 97.2 blu.fm-Chef verklagt DAA GmbH wegen Sendelizenz-Deal mit sunshine live

Veröffentlicht am 28. Jun. 2011 von .

0

Am Freitag hat die Geschäftsführung der Deutschen Audio Agentur GmbH (der Betreibergesellschaft von 97.2 blu.fm) ihre Sendelizenz ohne Wissen aller Gesellschafter der GmbH und auch ohne vorhandenen Gesellschafterbeschluss an die mabb zurückgegeben.

weiterlesen

VPRT ist weiterhin gegen Zwangseinführung von Digital Radio

VPRT ist weiterhin gegen Zwangseinführung von Digital Radio

Veröffentlicht am 15. Nov. 2010 von .

0

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien e. V. (VPRT) fordert der Präsident, Jürgen Doetz, eine neue Regulierungsstruktur für die Medien. “Wenn Massen- und Individualkommunikation, wenn Inhalte, Endgeräte und Netze zunehmend miteinander verschmelzen, müssen auch neue Regulierungsstrukturen gefunden werden, die der konvergenten Marktrealität gerecht werden. Die alte Trennung der Zuständigkeiten zwischen […]

weiterlesen