Werbeumsätze August 2019: Radio behauptet knappes Plus

Veröffentlicht am 20. Sep. 2019 von unter Deutschland

Knapp, aber immerhin, legte der Hörfunk auch im Ferienmonat August bei den Werbeeinnahmen zu. Dies geht aus dem gerade veröffentlichen Report von The Nielsen Company (Germany) hervor. Demnach errechnete das Hamburger Werbestatistikunternehmen für die Gattung Radio im vergangenen Monat Bruttoumsätze von 124,8 Millionen Euro (2018: 121,8 Millionen Euro.). Was ieinem Plus von 2,5 Prozent entspricht.

Insgesamt wurde im Vergleich zum Vorjahresmonat über alle Medienklassen hinweg gesehen im August mit 2.124,1 Millionen Euro erneut mehr Geld in Werbung investiert (2018: 2.098,7 Millionen Euro). Gewinner unter den Medienklassen war erneut das Fernsehen, das im Vergleich zum Vorjahresmonat 25,4 Millionen Euro mehr einnahm und damit den Löwenanteil der Werbespendings für sich vereinnahmte. Insgesamt generierte TV im August 949 Millionen an Werbegeldern.

In den ersten acht Monaten 2019 konnte Radio Gesamtwerbeumsätze von 1.200,8 Millionen Euro (= ein Plus im Vergleich zum Vorjahr von weiterhin rund 1,6 Prozent) erzielen.

Mediengruppe \ Medienklasse August – in 1.000 € YTD – in 1.000 € Anteil in % YTD Vorjahr – in 1.000 € Veränd. Vorjahr kum in %
SUMME 2.124.124 19,188.510 100.0 18,930.655 1.4
Zeitungen 367.257 3,088.477 16.1 3,122.499 -1.1
Publikumszeitschriften 210.659 1,963.985 10.2 2,024.778 -3.0
Fachzeitschriften 25.241 238.405 1.2 248.346 -4.0
Fernsehen 949.045 8,841.816 46.1 8,820.729 0.2
Radio 124.768 1,200.834 6.3 1,181.442 1.6
Kino 11.224 74.924 0.4 74.450 0.6
Online 253.707 2,303.992 12.0 2,098.453 9.8
Out-of-Home 182.224 1,476.078 7.7 1,359.958 8.5

Weiterführende Infrormationen

Kommentar hinterlassen

Tags: ,