Werbeumsätze Mai: Radio erneut in der Pluszone

Veröffentlicht am 18. Jun. 2019 von unter Deutschland

Die deutsche Hörfunkbranche konnte trotz weiterhin rückläufiger Umsätze im Gesamtmarkt auch im vergangenen Monat wachsende Werbeeinnahmen vermelden. Dies geht aus dem gerade veröffentlichen Report von The Nielsen Company (Germany) hervor. Demnach errechnete das Hamburger Werbestatistikunternehmen für die Gattung Radio im Mai 2019 Bruttoumsätze von 168,1 Millionen Euro (2018: 162,6 Millionen Euro.). Dies entspricht einem Plus von 3,4 Prozent.

Insgesamt wurden über alle Medienklassen gesehen im Vergleich zum Vorjahresmonat im Mai mit 2.716,9 Millionen Euro rund 35,6 Millionen Euro weniger an Werbeeinnahmen generiert (Mai 2018: 2.752,5 Mio. Euro). Top-Verlierer unter den Medienklassen ist das Fernsehen, bei dem im Vorjahresmonat fast 72 Millionen der Werbegelder wegbrachen. Zu den Gewinnern zählen (neben Radio) Online, die Out Of Home Medien und die Zeitungen.

In den ersten fünf Monaten 2019 konnte Radio insgesamt Werbeumsätze von 797,7 Millionen Euro (= ein Plus von rund 3 Prozent) erzielen.

Download
Bereinigter Werbemarktmonitor Mai 2019 (PDF)

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,