Werbeumsätze August: Radio in der Flaute

Veröffentlicht am 18. Sep. 2018 von unter Deutschland

Vielleicht lag es am klassischen deutschen Ferienmonat oder an der Hitze – trotz wieder leicht belebter allgemeiner Werbekonjunktur musste Radio als Gattung im August nach längerer Aufwärtsentwicklung wieder Umsatzrückgänge hinnehmen. Dabei gaben die Erträge im Vergleich zum Vorjahresmonat um 4,5 Prozent nach Dies geht aus dem gerade veröffentlichten Report von The Nielsen Company (Germany) hervor. Demnach errechnete das Hamburger Werbestatistikunternehmen für die Gattung Radio im August 2018 Brutto-Umsätze von 120,4 Millionen Euro (2017: 126,1 Millionen Euro). Verluste gab es auch für Tageszeitungen und Publikumszeitschriften. Kräftig zulegen dagegen konnten das Fernsehen und Dauergewinner Mobile.

Werbeumsätze August: Radio in der Flaute

Bei den bislang in 2018 bislang erzielten Gesamteinnahmen liegt Radio noch im grünen Bereich: so erzielte die Hörfunkbranche in der ersten acht Monaten Werbeumsätze von 1.179,9 Millionen Euro (im gleichen Zeitraum 2017: 1.152,1 Millionen Euro). 

Michael Schmich

Tags: ,