Tag-Archiv: Jan Lüghausen

LfM schreibt innovativen Sublokal-Sender für Pulheim aus

LfM schreibt innovativen Sublokal-Sender für Pulheim aus

Veröffentlicht am 22. Feb. 2016 von .

0

Die LfM hat die Ausschreibung einer ersten Sublokal-Frequenz in NRW mit großer Mehrheit beschlossen. Auf die 97,2 MHz, die gerade mal das Städtchen Pulheim nordwestlich von Köln beschallen wird, können sich nach Veröffentlichung der Ausschreibung dann Bewerber melden.

weiterlesen

Radio Saarschleifenland 106.1: Sendestart am 2. April 2016

Radio Saarschleifenland 106.1: Sendestart am 2. April 2016

Veröffentlicht am 18. Dez. 2015 von .

0

Im Norden des Saarlands startet nächstes Jahr ein neues Privatradio. Der Medienrat derLandesmedienanstalt Saarland (LMS) hat die UKW-Frequenz Mettlach 106,1 MHz am 16. Dezember einstimmig an “Radio Saarschleifenland” vergeben. Programmveranstalter ist die Central FM Media GmbH.

weiterlesen

UKW 106,1 MHz: Projekt Touri-Radio für die Saar

UKW 106,1 MHz: Projekt Touri-Radio für die Saar

Veröffentlicht am 18. Jul. 2015 von .

0

Jan Lüghausen sieht ein klares Ziel: In der Saarbrücker Zeitung kündigte er an, mit seiner Firma CentralFM Medien GmbH zu Jahresbeginn 2016 über die seit einem Jahr ungenutzte Frequenz 106.1 in Mettlach an der Saar ein ziemlich innovatives Radioformat an den Start bringen zu wollen.

weiterlesen

Radio Saarschleifenland und Radio Mer­zig buhlen um die 105,1 MHz

Radio Saarschleifenland und Radio Mer­zig buhlen um die 105,1 MHz

Veröffentlicht am 07. Jan. 2015 von .

0

Bedingt durch die Weihnachtspause hat es etwas gedauert, bis die Saarländische Landesmedienanstalt (LMS) mit der Sprache herausrückte. Auf die mit Deadline Dezember ausgeschriebene Frequenz 105,1 am Standort Merzig hätten sich zwei Interessenten beworben, teilte vorgestern die LMS mit.

weiterlesen

Central FM plant weitere UKW-Frequenz in Pulheim

Central FM plant weitere UKW-Frequenz in Pulheim

Veröffentlicht am 23. Jun. 2009 von .

0

Die Central FM Media GmbH mit Sitz in Pulheim hat am 23. Juni 2009 eine neue Bedarfsmeldung für eine analoge terrestrische Übertragungskapazität bei der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen eingereicht.

weiterlesen