Radio Caroline bewirbt sich um MW-Lizenz

Veröffentlicht am 06. Dez. 2016 von unter Weltweit

ofcomNach einem Aufruf der Ofcom, sich bis zum 22. Dezember für ein Sendegebiet außerhalb Londons um eine fünfjährige Community Radio Lizenz zu bewerben, haben sich 11 Stationen entsprechend beworben. Darunter befindet sich auch ein legendärer Bewerber, der derzeit nur noch via DAB, Internet und nur in Manx auf der Mittelwelle sendet: Radio Caroline, einstiger Seesender-Pirat. Anders als die Mitbewerber, die sich mit einer Sendeleistung um die 50 Watt begnügen, wünscht sich Stationschef Peter Moore in seiner Bewerbung einen 1 Kilowatt starken Sender. Als Community Radio Station hätte Radio Caroline erstmals die Gelegenheit, dauerhaft ein Ganztagsprogramm in eigener Regie legal auszustrahlen.

Community Radio

Ofcom definiert die Merkmale von Community Radio folgendermaßen:

  • Bemühungen um das Wohl der Mitglieder, sozialen Gemeinschaft oder Öffentlichkeit müssen kommerzielle Gründe ersetzen
  • In erster Linie müssen sich die Sendungen an eine oder mehrere Gemeinschaften richten, also die in einem bestimmten Gebiet lebenden Menschen, in Ausbildung befindliche Bürger oder Personen mit gemeinsamen Interessen
  • Die Bewerber müssen Rechenschaft gegenüber der Zielgemeinschaft abgeben und deren Mitwirkungsmöglichkeiten garantieren können.

Ofcom Region 11Bewerber

  1. AM-Rock (Canterbury und East Kent)
  2. Ark AM (Glasgow)
  3. Carillon Wellbeing Radio (West Leicestershire)
  4. Indus Radio (Birmingham)
  5. Leicestershire Community Talk Radio (Leicestershire)
  6. Panj Baani Radio (Leicestershire, Northamptonshire und Derbyshire)
  7. Panj Pani Radio (Warwickshire)
  8. Radio Caroline (Suffolk)
  9. Radio Central (Birmingham)
  10. Radio Ninesprings (South Somerset)
  11. Radio Seerah (Leicester)

Link:
Ofcom

Tags: , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen