Sony klagt gegen Radionomy

Veröffentlicht am 04. Mrz. 2016 von unter Weltweit

radionomy-logo-smallKaum hat die Universal-Tochter Vivendi den Radiostreaming-Anbieter Radionomy – dem auch Winamp, TargetSpot und Shoutcast gehören – erworben, verklagte Konkurrent Sony am 26. Februar im Auftrag seiner Label Arista Records, LaFace Records, Zomba Recording und Sony Music Entertainment das Portal vor einem kalifornischen Gericht. Die Klage wird mit Verletzungen des Urheberrechts begründet. Sony verlangt die höchst zulässige Summe von 150.000 USD pro betroffenem Musiktitel, da auch abgebildete Albumcover beanstandet werden.

Sony stellt in seiner Klage fest, dass keiner der Nutzer ordnungsgemäß lizenziert wurde. Überdies wird nach der früher zugrundegelegten Zusammenarbeit mit der amerikanischen Organisation SoundExchange die Zuständigkeit der von Radionomy inzwischen als alleiniger Ansprechpartner angesehenen belgischen SABAM bezweifelt.
Eine Stellungnahme des Unternehmens, dessen Chef Alexandre Saboundjian in der Klageschrift ausdrücklich mitangeklagt wird, steht aus.

Radionomy

Radionomys Versprechen auf seiner Hiomepage

GEMA
Im Vorjahr hatte die GEMA bereits mit Briefen an einige aktive deutsche User der Radionomy-Plattform für Verunsicherung gesorgt. Aktive Radiostream-Verbreiter wurden um Nachzahlung – meist vierstelliger Beträge – ersucht. Radionomy reagierte darauf mit dem lapidaren Hinweis an die betroffenen Kunden, man möge die Aufforderung dem Kundendienst zusenden.

RadionomyHomepage

Radionomys Schlagzeile auf seiner Homepage

Pressemitteilungen
Am 2. März teilte Radionomy die Fertigstellung neuer Apps für die Betriebsssysteme iOS und Android zum verbesserten Zugriff auf Radionomy-Stationen mit. Auch eine Personalie war eine Nachricht wert: Mitte Februar verkündete Datanews in Belgien, dass Eric Porter neuer Chief Revenue Officer bei Radionomy wird. Dort soll Erik Porter eine umfassende Palette von Werbemaßnahmen entwickeln und neue Einnahmequellen generieren. Zuvor hatte Erik Porter bereits ähnliche Arbeitsbereiche bei LijnCom und RTL TVI. Vier Jahre lang hatte er die belgischen Google-Aktivitäten betreut.

Links:
Radionomy
Vivendi
Sony Music
Universal Music Group (UMG) 
Radioszene über den Erwerb durch Vivendi

Tags: , , , ,

Kommentar hinterlassen