Wedel Software
Audio etron hybrid radio fb

Tag 3 der European Radio Show 2020 in Paris

Am 3. und letzten Tag der European Radio Show (25. Januar 2020) in Paris hat sich Christopher Deppe die Aussteller rund um „visual radio“ besucht. Die finalen Aufnahmen des Podcasts wurden dann aber wieder in Deutschland vorgenommen, bei dem auch RADIOSZENE-Chefredakteur Ulrich Köring aus Wien zugeschaltet war. In dieser Episode stellt Francis Hooijen den Omniplayer vor und zieht Organisator Philippe Chapot eine positive Bilanz der vergangenen drei Messetagen.

Kieran Murphy OConnor (Bild: ©sunshine live)

Kieran Murphy O’Connor neuer Programmchef von sunshine live

Um die Chancen und Potenziale des digitalen Audio Booms voll auszuschöpfen, setzt sunshine live auch bei der strategischen Personalplanung den Fokus auf digitale Audiokompetenz. Mit Kieran Murphy O’Connor übernimmt ab Oktober 2018 ein ausgewiesener Spezialist die Position des Programmdirektors bei […] weiterlesen

"Die anderen haben viel weniger Freunde" - Patrick Gerhardus von Sunshine Live.

sunshine live mit neuer Programmstruktur

Wöchentliche Sendung für Star-DJs Oliver Heldens, Fedde le Grand und Dimitri Vegas & Like Mike sunshine live, Deutschlands führender Sender für elektronische Musik, erweitert zum Start des neuen Jahres sein Programmangebot. Im Mittelpunkt stehen zahlreiche Star-DJs, die ab sofort im […] weiterlesen

medientreff nrw 2016 podium fobbe

Medientreff NRW 2016: Muss Radio skipbar werden?

Radio hat eine Zukunft – fragt sich nur welche. Da waren sich alle etwa 80 Teilnehmer des Medientreffs NRW einig, der vom 22. bis zum 23. September zum 8. Mal in Bad Honnef stattfand. Unter dem Motto „Überraschend journalistisch – das Lokalradio von morgen“ ging es um die Herausforderungen und Zukunftschancen der Lokalradios.

New Year 2016

Radio-Trends: Das war 2015 – Was kommt 2016?

Bevor wir einen Blick auf das neue Radiojahr 2016 wagen, möchten wir das vergangene Jahr kurz Revue passieren lassen mit der TOP15 der meistgelesenen RADIOSZENE-Artikel von 2015. Wie wird aber das Radiojahr 2016? Dazu melden sich dieses Mal unsere Autoren und Kolumnisten zu Wort.

AppleMusic Pandora Spotify GoogleMusic big

Apple Music: Sind 6,5 Millionen viel oder wenig?

Apple Music hat gut drei Monate nach seinem Start die aktuelle Zahl der zahlenden Abonnenten veröffentlicht. Dies ist vor allem deshalb interessant, weil der Streamingdienst die ersten drei Monate kostenlos war und die Nutzerzahl in dieser Testphase bekannt war, nämlich […] weiterlesen

DC

OK, Google. Tell Me A Story!

Besuch beim öffentlich-rechtlichen NPR. Dies hat sein Headquarter zwar nicht im Silicon Valley, sondern im politischen Washington, ist aber in den USA vorne mit dabei, wenn es um die technologische Umsetzung neuer Hörfunkanwendungen geht.
Im Kern drehen sich die Überlegungen von NPR darum, wie der Konsum von Audioinhalten abseits klassischer linearer Verbreitung organisiert werden kann.

Rob Green (Foto: HR/Benjamin Knabe)

Rob Green: „Am Ende wurde alles gut“

Rob Green (Foto: HR/Benjamin Knabe)Die Morningshow auf YOU FM, das war Rob Green. Jedenfalls bis Ende Januar 2014, als plötzlich gegen ihn ermittelt wurde. Kinderpornos soll der Moderator besessen und verbreitet haben. Jetzt wurde die Anklage fallen gelassen. RADIOSZENE hat Green, der sich derzeit in Großbritannien aufhält, gefragt wie er das Verfahren erlebt hat und wie seine Pläne für die Zukunft aussehen.

weiterlesen

Christian Schalt KISSFM Juni 2014 250

NEU: Der Silicon Valley Schalt-Report

Die hohe Dichte an gutausgebildeten Menschen im Silicon Valley und in San Francisco hat auch Auswirkungen auf das „klassische“ Radio in der Bay Area. Ein besonderes Vorbild ist hier KQED. Gestartet als öffentlich-rechtlicher lokaler Fernsehsender wurde in den letzten Jahren das Radioangebot ausgebaut.

Söhnlein B. (Bild: 94,3 rs2)

Gerlinde Jänicke, Söhnlein B und Patty Gerndt wechseln zu 94,3 rs2

943rs2-Personalwechsel-big-min Die Gerüchte um weitere Personalwechsel beim Berliner Privatsender 94,3 rs2 verdichten sich. Nachdem Radio-Veteran Rik DeLisle Christian Schalt in der Chefetage ablöste (RADIOSZENE berichtete), sickerten nun weitere Namen von bekannten On Air Personalities der deutschen Radioszene durch.

weiterlesen

Christian Schalt 943rs2 300dpi

Christian Schalt verlässt 98.8 KISS FM

Nachdem Christian Schalt im April dieses Jahres bei 94,3 rs2 von Rik DeLisle als Chef abgelöst wurde, soll er Gerüchten zufolge nun auch den Berliner Jugendsender 98.8 KISS FM verlassen. Das meldet der Berliner Flurfunk heute Nachmittag. Inzwischen wurde das Gerücht offiziell bestätigt.

943rs2 Logo2013 small

94,3 rs2 im Finale der „New York Radio Awards“

943rs2-Logo2013-smallDer Berliner Radiosender 94,3 rs2 steht im Finale der „2014 New York Festivals International Radio Program Awards“, kurz den „New York Radio Awards 2014“. Mit Einreichungen aus mehr als 30 Ländern stehen die Berliner damit als Finalisten des  renommiertesten internationalen Radiopreises fest. Nominiert ist 94,3 rs2 in der Kategorie Unterhaltung/Entertainment für das „Best Special Event“.

weiterlesen

Christian Schalt NAB2013 big min

Was kann man noch von den Amerikanern lernen?

Wer in den 90er oder den frühen 2000er Jahren in die USA zur NAB Conference gereist ist, konnte diese Frage relativ leicht beantworten: im Prinzip fast alles. Im Gegensatz zu Deutschland hatte Amerika zahlreiche Wettbewerbsmärkte, jahrzehntelange Privatradioerfahrung und ein seit jeher marketingorientiertes Denken. 2013 ist diese Frage schwieriger zu beantworten…

RADIOSZENE Standardbild

Radio schreibt Geschichte: Das 94,3 rs2-Jubiläumsbuch

Radio schreibt Geschichte: Das Jubiläumsbuch „94,3 rs2 – 20 Jahre mitten im Leben“ ab sofort im Handel Seit zwanzig Jahren unterhält und informiert das Team von 94,3 rs2 Berlin und Brandenburg. Die spannendsten Radiogeschichten aus zwanzig Jahren sind jetzt als […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Überlebt das Radio? Und wenn ja, welches?

Während die wankende Zeitungslandschaft publizistisch häufig im Fokus steht, die Zukunft des Fernsehens im Zusammenhang mit der Entwicklung der Technologie-Protagonisten Apple, Google und Samsung vor breiter Öffentlichkeit diskutiert wird, der Zeitungsverband sich mit den öffentlich-rechtlichen Fernsehen durch alle Instanzen duelliert, bleibt der Hörfunk – zumindest in der medialen Öffentlichkeit – das „Stiefkind der Medienökonomie“.

RADIOSZENE Standardbild

94,3 rs2 im Finale der New York Radio Awards

Der Berlin-Brandenburger Radiosender 94,3 rs2 ist im Finale der renommierten New York Radio Awards. Dieser jährlich von den New York Festivals vergebene Preis zeichnet herausragende Hörfunkproduktionen aus den USA und anderen Ländern aus und gilt in der Radiobranche als eine der höchsten Auszeichnungen.

RADIOSZENE Standardbild

94,3 rs2 ab Montag mit neuer Morningshow

Kommenden Montag (17.5.2010) startet der Berliner Radiosender 94,3 rs2 mit einer neuen Morningshow. Dafür kommt Katrin Schifelbein (40), eine der bekanntesten Radiofrauen in Berlin-Brandenburg, zurück in die hörerstarke Frühsendung. Zusammen mit ihrem neuen Teamkollegen Alexander Purrucker (41) begleitet sie die Berliner und Brandenburger morgens beim Start in den Tag und auf dem Weg zur Arbeit.

RADIOSZENE Standardbild

Wenn Radiomärkte Tiere wären…

Wäre die Radiowelt ein Zoo und die einzelnen Radiomärkte Tiere, dann hätte man Schwierigkeiten, argumentativ zu verhindern, dass der deutsche Markt als Schneckengehege oder – mit etwas mehr Wohlwollen – als Streichelzoo wahrgenommen würde. Die Raubtierattraktionen blieben anderen Ländern vorbehalten. […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Die Büchse der Pandora

Es muss ein staubtrockener Moment gewesen sein, als die Manager der deutschen Traditionsfotofirma Agfa zum ersten Mal im Internet surften. Möglicherweise auf ein paar schlecht designte private Homepages, ein paar Suchbegriffe bei Yahoo oder Google, ein paar Sex-Pop-Ups weggeklickt – […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Das größte Problem des Radios

Ich hätte mir niemals träumen lassen, dass ich einmal zu den Menschen gehören würde, die sagen, früher war alles besser. Und doch, ich fand mich vor nicht allzu langer Zeit in einer Gruppe Gleichgesinnter wieder, die sich im regen Meckern […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Sie sind unter uns

In meinem Freundeskreis gibt es Menschen, die haben das letzte Mal im Jahre 2000 Aktien oder Aktienfonds gekauft. Seitdem liegt ihre persönliche Anlagestrategie wieder auf Linie mit der Oma – Sparbücher und Garantie-Pensionsverträge sind an der Tagesordnung. So mancher freut […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Ich wünsche mir das Lied „Treffen um 9“

Vielleicht ist alles ja ganz einfach. Vielleicht wurde auch die Wahrheit hinter der Fassade der deutschen Radiosender von der neapolitanischen Polizei enttarnt. Die hat nämlich vor kurzem den Radiosender „Radio Nuova Ercolano“ vom Netz genommen. Nicht etwa, weil der mit […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

I have seen the future…

…and it is very much like the present, only longer…“ soll Woody Allen einmal gesagt haben und wie so oft bei Woody Allen-Zitaten, lässt sich auch dieses mit Leichtigkeit auf andere Kontexte anwenden. Während in Deutschland noch über technische Standards […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Gefahr aus dem All

Herzliche Konkurrenz unter deutschsprachigen Radiosendern ist ja nichts Neues, man erinnere sich nur an den Radio-Krieg in Berlin in den 90ern oder den Privatradiostart in Wien. In den USA ist das naturgemäß noch einmal eine Spur heftiger und richtete sich […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Das Lesen der Anderen

Man kann dem deutschen Radio ja viel vorwerfen, aber nicht, dass es beratungsresistent sei. Alle Beratungsstunden der bekannten Consulter bei Deutschlands Radios zusammengenommen repräsentieren vermutlich schon das Bruttosozialprodukt eines kleineren Staates. Was auffällt, ist, dass trotz dieser grundsätzlichen Affinität gegenüber […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

„It´s the content, stupid!“

Ich war vor einigen Wochen auf einer der derzeit zahlreichen – aber nicht minder uninteressanten – Veranstaltungen zum Thema Digitalradio. Nun ist das Thema nicht neu, aber bei vielen Radiomachern heiß. Es gibt unter den ambitionierteren Radiovertretern kaum noch jemand, […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Das Wort des Jahres 2007: Digitalradio

Würde diese Kolumne in England oder den USA erscheinen, wäre sie mit Sicherheit ein Rückblick. Da es um den deutschsprachigen Raum geht, wird es eine Vorausschau. 2007 wird das Jahr, in dem auch in Deutschland Radio über digitale Verbreitungswege seinen […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Christian Schalt: „Going East“

Dieses Buch hilft Investoren aus dem Medienbereich beim erfolgreichen Markteintritt in zentral- und osteuropäische Hörfunkmärkte. Am Beispiel des ungarischen Radiomarktes werden Analysemethoden und Markteintrittsstrategien untersucht, die einen erfolgreichen Markteintritt begünstigen.

RADIOSZENE Standardbild

„Der Mann mit Eigenschaften“

Es gehört ja mittlerweile bei vielen deutschsprachigen Programmverantwortlichen zum guten Ton, sich darüber zu beklagen, dass es kaum noch gute DJs und Moderatoren gibt. Und wenn, fehlt ihnen die Personality, das Durchsetzungsvermögen, der Wille, wirtschaftlich zu denken, oder anders. Und […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

„Müssen wir alle sterben?“

Der Zentralfriedhof in Wien ist seit jeher eine der bekanntesten und charakteristischsten Plätze Wiens. Es gibt nicht wenige, die behaupten, erst wer einmal den Zentralfriedhof besucht hat, hat zumindest eine Ahnung vom Gemüt der Wiener. Insbesondere in der nun beginnenden […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

„You´re only as good as your latest book?“

Manchmal stelle ich mir vor, andere Menschen würden mit der gleichen Zahlenfixiertheit arbeiten wie Menschen beim Radio. Da würde sich John Grisham ein paar Zusatzverstrickungen ausdenken, um das „Time-Spend-Reading“ zu erhöhen, Jogi Löw sich über die 20prozentige Steigerung im internen […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Radio 2.0 – Radio nach Jürgen Klinsmann

So oft Jürgen Klinsmann in der Kabine Xavier Naidoo´s „Dieser Weg“ rotieren ließ, hätte er nach seinem Ausscheiden als Bundestrainer allemal das Zeug zu einer veritablen Karriere beim kommerziellen Radio. Er wäre außerdem den Umgang mit Dekaden-Claims gewöhnt („´54-´74-´90-2006“) und […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

„The Medium is not the message“

Ich gebe zu, ich habe ein schlechtes Gewissen. Diese Kolumne entspricht schon seit einiger Zeit nicht mehr den Anforderungen und Trends der modernen Medienindustrie. Ein Podcast müsste es sein oder zumindest eine Spur mehr Konvergentes oder Hybrides. Ein pdf-Download für […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

„Das Handy ist die neue Uhr, Baby!“

Wenn man bei Google die Begriffe „Schweiz“ und „Innovationen“ eingibt, erhält man beeindruckende 4.570.000 Ergebnisse. Zu den Schweizer Erfindungen zählen – wenig überraschend – das Alphorn (um 1300) und die Milchschokolade (1875), aber auch der Bleistift (1565), das Rote Kreuz […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Männer mit Format

So manch einer wird im Laufe seines Lebens unruhig und beginnt – oft gerade noch rechtzeitig -, einen Baum zu pflanzen, ein Buch zu schreiben, ein Kind zu zeugen oder mit ähnlichen Insignien das eigene Leben über den Tod hinaus […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

The End of Radio… as we know it?

Wenn einer einen iPod kauft, hört er weniger Radio. Sagen vor allem die, die damit eine kommerzielle oder ideelle Hoffnung verbinden, also Steve Jobs, Apple-Händler und Wired-Journalisten. Und jetzt wird in schöner Regelmäßigkeit geschrieben und gemarktforscht, wann das Ende für […] weiterlesen

RADIOSZENE Standardbild

Privatradio in Österreich – Eine schwere Geburt

Bisher waren Bücher über die österreichische Hörfunklandschaft eher Mangelware und bezogen sich zumeist auf den ORF. Jetzt gibt es zum ersten mal Mal ein Buch, das sich nur mit Privatradio in Österreich beschäftigt. Namhafte Persönlichkeiten aus der Radioszene haben ihre Erfahrungen jetzt in dem Band mit dem Untertitel „Piraten, Pleiten, Pioniere“ zusammengefaßt.

RADIOSZENE Standardbild

Im Osten viel Neues…

Wenn in Deutschlands Radio-Teeküchen über die neuesten Hörfunk-Trends diskutiert wird, beginnen Sätze im Normalfall mit „KIIS“ oder „Z 100“. Es kommt vermutlich eher selten vor, dass stattdessen über die neuesten Promotions oder Ideen von Radio Expres, Sláger Rádio oder Radio […] weiterlesen