derutec revolutioniert Markt für UKW-Rundfunkleitungen

Veröffentlicht am 15. Okt. 2013 von unter Deutschland

Über 100 UKW-Sender mit modernen Leitungen angebunden

derutec-smallSeit Mai 2011 betreibt derutec – Deutsche Rundfunktechnik GmbH & Co. KG die UKW-Rundfunkleitungen von RADIO BOB! in Hessen. Heute, nur zwei Jahre später, sind bundesweit bereits über 100 UKW-Sender von mehr als zehn Radioprogrammen über hochverfügbare Audio-over-IP-Rundfunkleitungen angebunden. Nachdem 2012 bereits 89.0 RTL und Radio Brocken (beide Sachsen-Anhalt) umgestellt wurden, folgten diesen Sommer sechs weitere Programme: R.SH, Radio NORA, delta radio (alle Schleswig-Holstein) sowie RADIO PSR, R.SA und ENERGY Sachsen (alle Sachsen).

Mit innovativen Standards und deutlich geringeren Kosten hat das Unternehmen in den zurückliegenden zwei Jahren einen echten Markt im Bereich der UKW-Zuleitungen geschaffen und das Monopol der Media Broadcast aufgebrochen.

Mike Lehmann

Mike Lehmann

„Wir haben es geschafft, den ganzen Bereich des Sendernetzbetriebes neu zu definieren. derutec ist aber nicht nur ein weiterer Dienstleister sondern zeigt, dass es besser geht als beim Angebot des bisherigen Monopolisten, der aktuell im Markt unterwegs ist und Innovationen ankündigt, die wir standardmäßig anbieten“, erklärt Mike Lehmann, Geschäftsführer der derutec. „Unsere Modulationsnetze sind technisch ausgereift. Sie überzeugen durch beeindruckende Soundqualität, die durch ein modernes Codierverfahren garantiert wird, welches bisher vor allem in High-End Produktionsstudios zum Einsatz kam.“

Es gibt aber auch viele weitere Vorteile: So kann der Technische Leiter auf jedem Computer oder Smartphone in Echtzeit Rückkanäle von allen Senderstandorten in HiFi-Qualität hören. Außerdem sind Messwerte wie Hub, Modulationsleistung oder RDS-Daten für jede UKW-Frequenz abrufbar. Auf Wunsch verschickt das System bei Überschreitung der Parameter Hinweis-E-Mails. Der Zustand des Leitungsnetzes wird ständig und automatisiert im derutec „Netz Management Center“ überwacht. Jede Audioschnittstelle in den Studios und an den Senderstandorten ist mit Modulationswächtern und Pegelmesseinrichtungen versehen. „Im Interesse der Radiohörer kann so auf Störungen wesentlich schneller reagiert werden als es bislang möglich war“, so Lehmann. „Das sind echte Mehrwerte, mit denen wir die Sendequalität und die Versorgungssicherheit deutlich erhöhen“, freut sich R.SA-Programmchef Uwe Fischer über die neuen technischen Möglichkeiten.

Screenshot der Kontroll-Seite ukw-messung.de

Screenshot der Kontroll-Seite ukw-messung.de

Screenshot-UKW-Messung-de2Ermöglicht wird der Service durch die Zusammenarbeit mit dem Leipziger Telekommunikationsunternehmen HL komm, mit dem derutec eine strategische Partnerschaft führt. „Wir setzen auf digitale IP-basierte Audio-Verbindungen, die ein Höchstmaß an Versorgungssicherheit und Effizienz garantieren. Abgesichert wird die Rundfunkübertragung durch eines der leistungsfähigsten IP-Backbones Deutschlands sowie zusätzlich mit Backups auf Basis von ISDN, DSL und lokalem Playout“, so Vertriebsleiter Gerrit Vinz vom Partner HL komm.

derutec, eine Tochter der REGIOCAST, unterstützt und berät Radioveranstalter in ganz Deutschland bei der Planung und Optimierung von Sendern und Senderketten. Mit der Kompetenz im Bereich moderner Zuleitungs- und Telekommunikationstechnologien ermöglicht die derutec allen Radioveranstaltern, unabhängig von der Preispolitik des bisherigen Monopolanbieters Media Broadcast, Rundfunkleitungen preisattraktiv und leistungssicher einzukaufen.

Quelle: derutec GmbH & Co. KG

Link
derutec – Deutsche Rundfunktechnik

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,