Erster „No-Dickpic-Day“ am 18. Januar bei FEMOTION RADIO

Veröffentlicht am 07. Jan. 2022 von unter Deutschland

Fast die Hälfte aller Frauen in Deutschland hat schon mindestens einmal Bilder von entblößten männlichen Geschlechtsteilen erhalten, obwohl das ungefragte Versenden eines sogenannten „Dickpics“ sogar eine Straftat nach §184 Strafgesetzbuch darstellt. Daher widmet sich das Programm von FEMOTION RADIO – Deutschlands Frauenradio im Rahmen des ersten No-Dickpic-Days am Dienstag, den 18. Januar 2022, einen kompletten Tag lang genau diesem Thema. Zu Wort kommen sowohl Expert:innen aus den Bereichen Sexualpsychologie, Recht und Medien als auch die Hörer:innen von FEMOTION RADIO selbst.

Frank Bremser (Bild: ©dpd Drivers Radio)

Frank Bremser (Bild: ©dpd Drivers Radio)

„Die Idee entstand im Rahmen unserer gemeinsamen Jahresauftakt-Aktion mit dpd DRIVER’S RADIO Moderator Frank Bremser – dem ersten männlichen Gastmoderator bei FEMOTION RADIO“, erklärt Ina Tenz, Programmchefin bei FEMOTION RADIO. „Hier hatten unsere Hörer:innen die Gelegenheit, typisch männliche Verhaltensweisen zu hinterfragen und direkte Antworten zu erhalten – unter anderem auch zum Phänomen Dickpic. Aufgrund der Brisanz haben wir dieses Thema anschließend sofort aufgegriffen und unsere Social Media Community nach entsprechenden Erfahrungen befragt, mit enormem Feedback.“

Ziel des No-Dickpic-Days ist es, über mögliche Erklärungen für diese Verhaltensweise zu berichten, Frauen zu zeigen, dass sie mit dieser Erfahrung nicht allein sind, und durch das Aufzeigen geeigneter Reaktionen einen gewissen Schutz zu erwirken. „Eigentlich sollte jeder Tag ein ‚No-Dickpic-Day‘ sein. Doch solange die meisten Männer ungeschoren davonkommen, weil sich viele Frauen nicht trauen, darüber zu sprechen und die Initiative zu ergreifen, bleibt es ein verstörendes Element im Alltag von Frauen – im Übrigen auch sehr jungen Frauen und Mädchen. Das wollen und müssen wir ändern!“, so Ina Tenz weiter.

Begleitet wird der No-Dickpick-Day durch eine entsprechende Social Media-Kampagne unter dem Hashtag #NoDickpickDay. Hier sind Frauen und Männer aufgefordert, ihre Meinungen und Erfahrungen zu teilen.

Quelle: FEMOTION RADIO

Weiterführende Informationen

Tags: , , ,