dpd DRIVER‘S RADIO offiziell gestartet – bundesweit via DAB+

Veröffentlicht am 04. Jan. 2021 von unter Deutschland

dpd Driver's RadioDie WOLFFBERG International Media GmbH veranstaltet seit dem offiziellen Sendestart am 1. Januar 2021 unter dem Titel „drivers pop delivery radio“ (kurz: dpd DRIVER`S RADIO) ein bundesweites Hörfunkvollprogramm. Das Angebot liefert den „besten Sound für unterwegs“ und ist speziell zugeschnitten auf Menschen, die oft und gern mit dem Auto fahren, darunter insbesondere beruflich bedingte Vielfahrer unterschiedlicher Branchen.

(Bild: ©dpd DRIVER‘S RADIO)

(Bild: ©dpd DRIVER‘S RADIO)

Zu empfangen ist dpd DRIVER`S RADIO ausschließlich digital über den sogenannten 2. DAB+ Bundesmux sowie parallel per Streaming im Internet.

Ulrich Müller (Bild: WOLFFBERG International Media)

Ulrich Müller (Bild: WOLFFBERG International Media)

„Täglich mobil im Kopf, im Herzen und auf der Straße! dpd DRIVER’S RADIO ist das erste und einzige nationale Rundfunkangebot speziell für Menschen hinterm Steuer – eine einzigartige Plattform für eine riesige Autofahrgemeinschaft und eine idealer Touchpoint für Werbungtreibende, deren Produkte und Dienstleistungen die Welt der Mobilität berühren“, so Ulrich Müller, Geschäftsführer der WOLFFBERG International Media und Programmdirektor von dpd DRIVER`S RADIO. „Für alle, die sicher von A nach B und gesund zu Hause oder am Ziel ankommen wollen, liefern wir während der Fahrt beste Unterhaltung und interessante, relevante Informationen – gezielt und wertschätzend als der perfekte Beifahrer.“

Zu den wesentlichen Programmbestandteilen von dpd DRIVER`S RADIO gehören daher künftig viele redaktionelle Themen rund um Mobilität, Verkehr, Technik, Sport, Life-Style, Abenteuer, Autos, Geselligkeit, aber auch Wirtschaft, Freizeit, Musik, Reisen, Heim- und Fernweh, Gesundheit und Arbeit.

Till Mildebrath (Bild: ©Radio Paradiso)

Till Mildebrath (Bild: ©Radio Paradiso)

Till Mildebrath, zuletzt als stellvertretender Programmdirektor/Redaktionsleiter und Morgenmoderator bei Radio Paradiso aktiv, wird als Chef vom Dienst die operativen Geschicke des Programmes dpd DRIVER`S RADIO lenken und zudem die tägliche Morgensendung von 6 bis 9 moderieren.

Mildebrath hat zudem Erfahrungen als Studioleiter und Musikchef, arbeitete unter anderem im Funkhaus Pfalz, bei RTL RADIO, 105’5 Spreeradio und 87, 9 Star FM.

Frank Bremser (Bild: ©dpd Drivers Radio)

Frank Bremser (Bild: ©dpd Drivers Radio)

Die Drivetime-Show als eine der wichtigsten Sendeschienen für ein „DRIVER`S RADIO“ wird moderiert vom Radio-Urgestein Frank Bremser, eine der bekanntesten Radio-Personalities, die Deutschland zu bieten hat. In den neunziger Jahren gestartet beim NDR, dann Moderator bei den Kollegen von R.SH wirkt Bremser nicht nur als Texter und Sprecher an vielen weiteren Hörfunk- und Bühnenprogrammen mit, sondern ist als Kopf hinter bzw. eine der Stimmen von „Baumann & Clausen“ seither in ganz Deutschland auch als Comedian sehr erfolgreich.

Weitere Sendeschienen, Specials und Rubriken stehen vor ihrer unmittelbaren Umsetzung, weitere Personalities für das Tages- und Wochenendprogramm sind bereits verpflichtet.

Zum Hörpublikum

In Deutschland gibt es fast 20 Millionen Berufspendler, 600.000 Berufskraftfahrer und hunderttausende Fernbusfahrer, Taxifahrer, Kurierfahrer, Lieferdienste und Dienstreisende, hinzu kommen unzählige PKW-Urlauber – und alle sitzen vorwiegend allein hinter dem Steuer. Vor allem Menschen zwischen 35 bis 59 Jahren hören im Auto Radio, selbst jüngere Zielgruppen konsumieren neben neuen Medien nachweislich unterwegs gern und lange lineare Programme. So ist das Radiohören trotz Infotainment und Streaming-Diensten für 91 Prozent der Autofahrer noch immer die liebste Aktivität am Steuer. Zudem spielen Infotainment-Systeme, inklusive normalem Radio, beim Autokauf nach wie vor eine übergeordnete Rolle – nach der Klimaanlage steht das klassische Radio auf Platz zwei der Ausstattungsliste. Mit Einführung der Digitalradiopflicht für alle Neuwagen am 21. Dezember 2020 entsteht nunmehr ein noch schneller wachsender Markt.

Über dpd DRIVER`S RADIO / WOLFFBERG International Media GmbH:

WOLFFBERG International Media GmbHDie WOLFFBERG International Media GmbH ist ein national agierendes Radiounternehmen mit Sitz in Leipzig. Als Veranstalterin und Lizenzinhaberin des zum 1. Januar 2021 gestarteten bundesweit empfangbaren Hörfunkvollprogramms „drivers pop delivery radio“ (kurz: dpd DRIVER`S RADIO) verantwortet das Unternehmen die Produktion des „besten Sounds für unterwegs“ – einem Angebot speziell für mobile Menschen, beruflich bedingte Vielfahrer und leidenschaftliche Autofahrer unterschiedlicher Branchen. dpd DRIVER`S RADIO ist im sogenannten 2. DAB+ Bundesmux deutschlandweit über mobile sowie stationäre DAB+ Radios hörbar und wird parallel als IP-Stream verbreitet. Gesetzlicher Vertreter und zugleich Programmverantwortlicher ist Geschäftsführer Ulrich Müller.

Quelle: WOLFFBERG-Pressemeldung

Weiterführende Informationen


ENERGY Media begrüßt DPD Deutschland als Sponsoring-Partner für dpd DRIVER’S RADIO

ENERGY MediaDPD Deutschland wird Sponsor-Partner von dpd DRIVER’S RADIO. Das am 1. Januar 2021 gestartete bundesweite Radioprogramm dpd DRIVER’S RADIO hat damit eine erste langfristige Sponsoring-Partnerschaft vereinbart.

Demnach wird sich der internationale Paket- und Expressdienstleister DPD Deutschland ab sofort werblich engagieren und das junge digitale Programm darüber hinaus durch kommunikative Maßnahmen unterstützen. dpd DRIVER’S RADIO ist digital über den 2. DAB+ Bundesmux sowie parallel per Streaming im Internet empfangbar und richtet sich speziell an Autofahrer, insbesondere beruflich bedingte Vielfahrer unterschiedlicher Branchen.

„Obwohl wir uns in dieser frühen Phase nach dem Sendestart bereits in vielen Gesprächen mit Werbepartnern aus unterschiedlichen Branchen befinden, so freut es uns außerordentlich, den Auftakt mit DPD Deutschland gestalten zu können“, so Olaf Hopp, Geschäftsführer des Radio- und Audio Vermarkters ENERGY Media, der dpd DRIVER’S RADIO neu im Portfolio hat und mit der Vermarktung des neuen Programms beauftragt ist. „Entscheidend war und ist für große Unternehmen einerseits das richtige Konzept – andererseits sehen wir schon, welche Bedeutung die nationale Verbreitung hat. Es ist für große Markenartikler, seitdem es nationale Radiosender gibt, nun viel einfacher und interessanter, Millionen Radiohörer deutschlandweit über DAB+ anzusprechen.“

Olaf Hopp (Bild: ENERGY)

Olaf Hopp (Bild: ENERGY)

„Als Innovationsführer unserer Branche beobachten wir die technologische Entwicklung genau und gestalten sie aktiv mit. Diese Chance bietet uns nun auch dpd DRIVER’S RADIO. Wir glauben, dass ein nationaler Radiosender mit Fokus auf Themen wie Mobilität, Verkehr und Digitalisierung perfekt zu unserem Unternehmen, unseren Werten und unserem Auftrag passt“, sagte Eric Malitzke, CEO von DPD Deutschland.

„DPD Deutschland erreicht als Logistikunternehmen mit tausenden von Fahrzeugen und Zustellern täglich Millionen von Menschen und weiß damit das Potential hinter dpd DRIVER’S RADIO sehr genau einzuschätzen“, freut sich Ulrich Müller, Geschäftsführer der WOLFFBERG International Media und Programmdirektor von dpd DRIVER’S RADIO. Müller weiter: „Denn DPD verfügt nicht nur über weitreichende Erfahrungen mit einer großen eigenen Fahrzeugflotte und unterhält einen intensiven Austausch mit der Fahrer-Community, sondern hat auch ein grundlegendes Verständnis für die Verbindung zwischen den Themen Mobilität, Verkehr, Technik, Digitalisierung, Innovationen und Nachhaltigkeit. Im Grunde sind beide Unternehmen Experten für das Senden und Empfangen – unsere Markenkerne könnten nicht besser zusammenpassen!“

Quelle: ENERY Media-Pressemeldung

Tags: ,