Radio 90vier bekommt weitere UKW-Frequenz

Veröffentlicht am 22. Dez. 2021 von unter Deutschland

Der Weihnachtsmann kam bei Radio 90vier dieses Jahr etwas früher an. Der niedersächsische Regionalsender Radio 90vier hat von der Bundesnetzagentur eine weitere UKW-Frequenz zugesprochen bekommen; es ist die 91,60 MHz.

Jurgen R. Grobbin

Jurgen R. Grobbin

Dazu der Geschäftsführer Jürgen R. Grobbin: „Der Umzug der 90,40 MHz im März dieses Jahres von Ganderkesee-Mitte (Polizeiturm) nach Ganderkesee-Steinkimmen (NDR-Mast) hat das Sendegebiet verdoppelt, jedoch gab es südlich von Ganderkesee kleine UKW-Nullstellen und das von der NLM zugewiesene Polygon wurde nicht mehr zu 100% ausgefüllt. Jedoch ist das Finden einer freien Frequenz im Flachland nicht einfach. Zusammen mit Milling-Broadcast und der BNetzA wurde dann die 91,60 MHz gefunden und genehmigt. Milling wird auch die Technik installieren. Der Standort nennt sich Delmenhorst-Hasport; gesendet wird mit 1.000 Watt, nach Norden gibt es einen Einzug.“

Weiterführende Informationen

 

Tags: , ,