Werbeerlöse November: Weiter verhaltene Stimmung

Veröffentlicht am 19. Dez. 2021 von unter Deutschland

Auch im wichtigen Vorweihnachtsmonat November lösten die Radiowerbeumsätze keine wirkliche vorfestliche Stimmung aus. Während der Gesamtmarkt und damit nahezu alle weiteren Gattungen kräftiger zulegten, vermeldet die Hörfunkbranche ein nur sehr bescheidenes Plus von 0,2 Prozent. Immerhin, im Vormonat lag dieser Wert noch bei -3,6 Prozent.

Dies geht aus dem gerade veröffentlichten Report von The Nielsen Company (Germany) hervor. Demnach errechnete das Hamburger Werbestatistikunternehmen für die Gattung Radio Bruttoerlöse von 224.789 Tsd. Euro (2020: 224.348 Tsd. Euro).

Das Werbeklima in Deutschland nimmt weiter Fahrt auf und verzeichnet im November 2021 einen erneuten Umsatzschub von 6,8 Prozent. Insgesamt erwirtschafteten die gemessenen Werbeträger über alle Medienklassen hinweg circa 4.404.312 Tsd. Euro (2020: 4.124.028 Tsd. Euro). Vom Aufschwung beim Werbezeitenverkauf profitieren inzwischen (mehr oder weniger) fast alle Medienklassen.

Von Januar bis November generierte Radio Umsätze in Höhe von 1.719.898 Tsd. Euro. Dies entspricht einem Minus von 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Download (XLS)

Tags: , , ,