Radio Hamburg ist Klassenbester im Hamburger Radiomarkt

Veröffentlicht am 07. Mrz. 2012 von unter Pressemeldungen

Sender gewinnt Marktführerschaft und bleibt reichweitenstärkster Sender
Radio Hamburg ist Klassenbester in der heute veröffentlichten Media-Analyse Radio: Mit weit über 1 Million Hörern pro Tag bleibt der Sender unangefochten der Sender mit der größten Reichweite. Zudem gewinnt Radio Hamburg mit einem Marktanteil von 25,8% Mo-Fr bzw. 22,6% Mo-So die absolute Marktführerschaft im Radiomarkt der Stadt.
Morningshow von John Ment und seinem Team wieder mit Bestnoten
Eine glatte Eins im “Zeugnis” hat auch wieder die Radio Hamburg-Morningshow von John Ment und seinem Team. In den meistgehörten Stunden 6-7 Uhr und 7-8 Uhr schalten montags bis freitags jeweils 345.000 Hörer den Sender auf 103.6 UKW ein.
Radio Hamburg-Geschäftsführer Carsten Neitzel (47): “Radio Hamburg ist der größte Fels in der Brandung. Mit aktuell 1,106 Millionen Hörern pro Tag (Basis: Mo-Fr 6-18 Uhr) sind wir das meistgenutzte Medium der Stadt in einem hart umkämpften Markt um Reichweiten und Werbekunden. Diese positive Entwicklung auf hohem Niveau freut uns sehr. Generell bleiben die Menschen dem Radio treu. 80% aller Deutschen schalten täglich das Radio ein. Das ist ein gutes Signal für die Gattung Radio und damit für unsere Werbekunden.”
Marzel Becker (48), Geschäftsführer und Programmdirektor von Radio Hamburg: “Dies ist ein toller Tag für uns, denn die Hörer haben uns bestätigt, dass Radio Hamburg ihr Sender ist für die Themen der Stadt und die Menschen, die hier leben. Ganz besonders freut mich, dass John Ment und sein Team absolute Traumquoten erzielen.”
Die Media-Analyse wird zweimal jährlich durch Telefoninterviews im Auftrag der Hörfunkanbieter in der Arbeitsgemeinschaft MA und den Hörfunkprogrammen der ARD ermittelt und bildet die verbindliche Grundlage für Werbe- und Mediaplanung. In der aktuellen Erhebung wurden Deutsche und deutschsprachige Ausländer ab 10 Jahren befragt.

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,