Gemeinsam gegen Corona – Hamburger Musikabend bei Radio Hamburg

Veröffentlicht am 29. Apr. 2020 von unter Musik, Pressemeldungen

Sondersendung mit Titeln von Hamburger Künstlern am 30.4.2020 von 20-22 Uhr

Am morgigen Donnerstag Abend spielt Radio Hamburg von 20 bis 22 Uhr nur Musik von in Hamburg lebenden Künstlern. Es ist bereits der dritte Musikabend in dieser Form, nach dem 16.4. und 23.4.2020. Radio Hamburg als größter Privatsender der Stadt möchte damit Hamburger Künstler unterstützen. Durch das Titelplay im Radio erhalten sie GEMA / GVL-Einnahmen. Diese sind in der Corona-Krise zumeist die einzige Einnahmequelle der Künstler.

Sänger und Songschreiber Michy Reincke hat zu diesem Thema heute einen offenen Brief an den NDR veröffentlicht, in welchem er die Verantwortlichen des öffentlich-rechtlichen, also gebührenfinanzierten Rundfunks auffordert, dass sie sich der Frage stellen sollen, „ob die Beitragszahler lieber die bisher sehr wenig respektierten und gerade unverschuldet in Not geratenen, eigenständig gestaltenden Künstler*innen Norddeutschlands unterstützen wollen, die Ausdruck der kulturellen Vielfalt unserer Gesellschaft sind, oder ob die Hörer sich auch nachts noch die Hitparadenmusik und Oldies der Unterhaltungsindustrie wünschen, die schon den ganzen Tag über im Programm läuft.“

Tanja Ötvös (Bild: Radio Hamburg)

Tanja Ötvös (Bild: Radio Hamburg)

Radio Hamburg-Musikchefin Tanja Ötövs: „Unser Motto ist ‚gemeinsam gegen Corona – gemeinsam für Hamburg‘. Das gilt auch und ganz besonders für den Musikbereich. Wir können hier ganz einfach ein Zeichen der Solidarität mit unseren hiesigen Künstlern zeigen. Durch den Wegfall der Einnahmen aus öffentlichen Auftritten sind diese umso mehr auf Erlöse aus den Leistungs- bzw. Urheberrechten angewiesen. Gern stellen wir als meistgehörter Hamburger Sender unser Programm dafür zur Verfügung.“

Das Programm von Radio Hamburg ist in Hamburg auf 103.6 und 104.0 UKW sowie über DAB+, den Video-Live-Stream im Internet, den Alexa-Skill und über die sendereigene App zu hören.

Facebook Kommentare

Tags: ,