Radio Hamburg Morningshow nominiert für Deutschen Radiopreis 2017

Veröffentlicht am 31. Aug. 2017 von unter Pressemeldungen

Mission Aufstehen! Die Radio Hamburg Morningshow (Bild: Adele Marschner / Radio Hamburg)

Die Radio Hamburg Morningshow: John Ment, Birgit Hahn und André Kuhnert (Bild: Adele Marschner / Radio Hamburg)

Radio Hamburg steht erneut im Finale des Deutschen Radiopreises 2017. Die unabhängige Jury des Grimme-Instituts hat die Sendung „Mission Aufstehen! Die Radio Hamburg Morningshow“ in der Kategorie „Beste Morgensendung“ nominiert. Es ist bereits die zweite Nominierung nach 2013. Damals gewann das Team um Morgenmoderator John Ment die Trophäe. Neben Radio Hamburg konkurrieren in dieser Sparte der Berliner Sender STAR FM 87,9 MAXIMUM ROCK („T-Bones Breakfast Club – die Berlin Morgenshow von 5 bis 10“) und Deutschlandfunk Nova („Hielscher oder Haase“). Laudator ist der Schauspieler Jan Josef Liefers. Die begehrte Auszeichnung wird am Donnerstag, 7. September im Rahmen einer festlichen Gala in der Hamburger Elbphilharmonie verliehen.

Die Radio Hamburg Morningshow „Mission Aufstehen!“ im Rennen um „Beste Morgensendung“

Die Radio Hamburg Morningshow (mo-fr, täglich von 5-10 Uhr) mit John Ment, Birgit Hahn und André Kuhnert zeichnet sich durch die Kompetenz aus, fundierte und relevante Informationen des Morgens unterhaltend mit den richtigen Emotionen zu transportieren. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Themen mit Nähe zum Hörer. Ferner beleuchtet die Show Lokales aus der Stadt Hamburg und dem Umland auf innovative Weise. Die drei Moderatoren punkten mit Witz, Charme, Personality und Eloquenz. In der meistgehörten Stunde des Tages, mo-fr von 7 bis 8 Uhr, schalten 251.000 Hörer die Radio Hamburg Morningshow auf 103.6 UKW ein (Quelle: Media Analyse Radio ma 2017/II).

John Ment (Bild: Radio Hamburg)

John Ment (Bild: Radio Hamburg)

Morningstar John Ment ging im Frühjahr 1987 das erste Mal bei Hamburgs Hörfunkmarktführer Radio Hamburg on air und ist seit Mai 1989 durchgängig als Moderator der Morningshow tätig. Birgit Hahn moderiert seit 1998 für den Sender und ist Johns Co-Moderatorin u.a. für Wetter, VIP-Themen und Kultur. André Kuhnert hat bereits sein Volontariat von 2006 bis 2008 bei Radio Hamburg absolviert und blieb dem Sender seitdem als Moderator, Redakteur, Sprecher und Reporter treu. Wie seine Kollegin Birgit gehört er seit November 2016 zum Morningshow-Team und informiert als Staupilot André über die aktuelle Verkehrslage.

Der Deutsche Radiopreis wird in diesem Jahr wieder in elf Kategorien vergeben. 127 Programme schicken in diesem Jahr ihre besten Produktionen und Protagonisten ins Rennen und beteiligen sich mit insgesamt 381 Einreichungen am Wettbewerb. Wer von den jeweils drei Nominierten gewinnt, wird erst im Verlauf der Gala bekannt gegeben. Deutschlandweit übertragen zahlreiche Radioprogramme die von Barbara Schöneberger moderierte Gala am 7. September live ab 20.05 Uhr. Sie ist auch online im Livestream zu sehen. Außerdem zeichnet das NDR Fernsehen die Verleihung auf, mehrere Dritte Fernsehprogramme der ARD zeigen sie zeitversetzt. Als Laudatoren neben Jan Josef Liefers sind am 7.9. u.a. dabei: Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, Günther Jauch, Toni Garrn, Benno Führmann, Michael Otto, Johannes Oerding, Maria Höfl-Riesch, Michael Mittermeier und Jens Weidmann. Als musikalische Stargäste haben Peter Maffay, Benny Andersson, Nigel Kennedy, Beth Ditto und Anne-Marie zugesagt. Die Künstler Adel Tawil, Johannes Oerding und Wincent Weiss präsentieren gemeinsam mit Musikern der NDR Radiophilharmonie ihre Songs in einem eigens für die Gala komponierten Arrangement.

Quelle: Radio Hamburg-Pressemeldung

Link-Tipp
So freute sich das Team über die Nominierung zum Deutschen Radiopreis 2017 (Video)

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,