NDR und rbb beauftragen Media Broadcast mit Senderservices für Digitalradio DAB+

Veröffentlicht am 30. Mrz. 2020 von unter Pressemeldungen

Immer auf Empfang: NDR und rbb setzen bei den Senderservices zur Verbreitung ihrer DAB+ Programme jetzt auf Media Broadcast als Service-Provider.

Fernsehturm Alexanderplatz (Bild: ©Media Broadcast)

Fernsehturm Alexanderplatz (Bild: ©Media Broadcast)

Media Broadcast hat im Rahmen eines europaweiten Vergabeverfahrens den Zuschlag hierfür erhalten. Die entsprechenden Verträge haben eine Laufzeit von zunächst vier Jahren. Optional ist eine Verlängerung um bis zu zwei weitere Jahre vorgesehen. Media Broadcast wartet und entstört DAB+ Sender für die beiden ARD-Rundfunkanstalten. Der Start der Services erfolgt zum 1. April 2020.

Die Verträge gelten für die DAB+ Multiplexe von NDR und rbb in ihren jeweiligen Sendegebieten. Dazu greift Media Broadcast auf ihr eigenes bundesweites, mehrere hundert Mitarbeiter starkes, Field Services Team zurück, das bereits heute schon umfangreiche Wartungs- und Instandhaltungsdienstleistungen für eigene DVB-T2 und DAB+ Netze wie auch für weitere öffentlich-rechtliche und private Sendeanstalten gewährleistet.

Klaus Baumhauer (Bild: ©Media Broadcast)

Klaus Baumhauer (Bild: ©Media Broadcast)

„Wir freuen uns, dass wir von NDR und rbb nach einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag erhalten haben. Mit unserer langjährigen Erfahrung im Sendernetzbetrieb werden wir dazu beitragen, den reibungslosen Empfang der DAB+ Programme von NDR und rbb sicherzustellen“, erklärte Klaus Baumhauer, Leiter Vertrieb der Media Broadcast, zur Unterzeichnung der Verträge.

Quelle: MEDIA BROADCAST-Pressemeldung

Facebook Kommentare

Tags: , , , ,