DJV-NRW unterstützt Neustart des Medientreffs NRW

Veröffentlicht am 06. Jun. 2019 von unter Pressemeldungen

DJV„Der Medientreff in diesem Jahr hat wieder gezeigt, wie enorm wichtig es für die Akteure aus dem Lokalfunk NRW ist, aus dem Alltagsgeschäft einmal heraus zu kommen und sich neue Ideen und Input von außen zu holen.“ Volkmar Kah, Geschäftsführer des Deutschen Journalisten-Verbandes, Landesverband NRW (DJV-NRW), betont die Bedeutung des inzwischen zehnten Medientreffs NRW. Das ist das einzige Radio/Audio-Fachforum in NRW, das sich mit den aktuellen Herausforderungen der Branche beschäftigt und dieses Jahr die boomende Audionutzung im Internet zum Thema hatte.

Moderatoren Colleen Sanders und Thorsten Kabitz mit den Teilnehmer*innen des Medientreffs (Bild: ©Philipp Kania)

Moderatoren Colleen Sanders und Thorsten Kabitz mit den Teilnehmer*innen des Medientreffs (Bild: ©Philipp Kania)

„Vom Radiosender zum Audio-Content-Anbieter?!“ lautete die Überschrift der Veranstaltung, die am 5. Juni im Wissenschaftspark Gelsenkirchen stattfand. Auf inhaltlichen Input wie zu „Radio wird smart“ oder „Podcast – Erfolg ist kein Zufall“ folgten Workshops, in denen das Gesagte vertieft oder in der Praxis ausprobiert wurde. Zusätzlich diskutierten in einem Barcamp Chefredakteure mit einem Vertreter der Landesanstalt für Medien NRW (LFM NRW) darüber, wie der Lokalfunk trotz fehlender Ressourcen Innovatives für die digitale Welt erstellen kann.

„Die Redaktionen wollen die Herausforderungen durch neue Audio-Content-Anbieter im Internet annehmen, bekommen aber oft nicht die nötigen Mittel dafür. Wenn der Medientreff nun den Anstoß für neue Finanzierungswege gegeben hat, vielleicht auch mit Mitteln der LFM NRW, dann zeigt das, wie wichtig dieser Austausch der Lokalfunkakteure außerhalb des Radioalltags ist“, so Kah weiter.

Voller Saal beim Medientreff NRW am 5.6. im Wissenschaftspark Gelsenkirchen (Bild: ©Philipp Kania)

Voller Saal beim Medientreff NRW am 5.6. im Wissenschaftspark Gelsenkirchen (Bild: ©Philipp Kania)

Nach einem Jahr Pause hatten sich etwa 70 Chefredakteur*innen, Redakteur*innen, Mitglieder von Veranstaltergemeinschaften und Betriebsgesellschaften aus dem Lokalfunk NRW, Vertreter von radio NRW sowie externe Audiofachleute zum Medientreff angemeldet, erstmals organisiert als Eintagesveranstaltung.

Zum Organisationsteam des Medientreffs NRW gehören Vertreter*innen der Medienakademie Ruhr, des Verbandes Lokaler Rundfunk in NRW e.V., des Vereins der Chefredakteure und des DJV-NRW. Auch nächstes Jahr soll es wieder ein Fachforum für Lokalfunker*innen in NRW geben.

Quelle: DJV NRW

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,