Medienkarriere NRW: Der Weg in die Medienwelt (Bild: © Marek Schirmer / RADIOSZENE)

Medienkarriere NRW: Der Weg in die Medienwelt

Die Landesanstalt für Medien NRW (LfM NRW) hatte am 09. November 2023 Studierende und Medienunternehmen zum ersten Karrieretag nach Düsseldorf eingeladen. Mehr als 200 Nachwuchstalente informierten sich über einen möglichen Berufseinstieg bei Verlagen, Radio- und TV-Sendern und Distributionsunternehmen. Eine Jobbörse […] weiterlesen »

Audiopreis-2023 der Landesmedienanstalt für Medien NRW

Audiopreis NRW 2023: Das sind die Nominierten

Die Landesanstalt für Medien NRW verleiht in diesem Jahr wieder den Audiopreis als Auszeichnung für herausragende Audiobeiträge aus Nordrhein-Westfalen. Mit dem Audiopreis soll die Wertschätzung für herausragende Leistungen der Autorinnen und Autoren sowie Produzentinnen und Produzenten von Audio-Inhalten aus NRW […] weiterlesen »


Neue Stellenangebote


lulufm koeln ukw fb

lulu.fm ab November in Köln auf UKW 94,5 MHz

lulu.fm, das queere Radio, geht nun auch in seiner Heimatstadt Köln on Air. Die Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW hat lulu.fm jetzt die UKW-Frequenz 94,5 MHz in Köln für zehn Jahre zugewiesen. Der Sendestart auf UKW in Köln wird […] weiterlesen »

radio ennepe ruhr fb

Abschaltung abgewendet: „Radio EN“ darf weitersenden

Dem NRW-Lokalradio für den Ennepe-Ruhr-Kreis wird nicht der Stecker gezogen, die Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW (LfM NRW) stimmte am Freitag (19.8.2022) einstimmig für den Weiterbetrieb. Die Servicegesellschaft stellt die PFD Pressefunk, eine Tochtergesellschaft der Rheinische Post Mediengruppe. Die […] weiterlesen »

audiopreis2021 fb

Audiopreis 2021 in NRW verliehen

Mit dem Audiopreis zeichnete die Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen am 26. November 2021 herausragende Audiobeiträge von Journalistinnen und Journalisten, Produzentinnen und Produzenten in NRW aus. Der Preis richtet sich ebenso an Beschäftige im privaten Hörfunk wie an freie Mitarbeiterinnen und […] weiterlesen »

UKW Radioskala Uhr 123rf 400

Zweite UKW-Kette NRW: Zwei Bewerber sind ausgeschieden

Die Mitglieder der Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW stimmten am Freitag (27.8.) für die Durchführung eines Verständigungsverfahrens für das am 13. April ausgeschriebene landesweite UKW-Hörfunkprogramm. „Ziel des Verständigungsverfahrens ist die Herstellung des Einvernehmens unter den Antragstellern“, heißt es in […] weiterlesen »

Landesanstalt für Medien NRW

Ausschreibung der neuen UKW-Frequenzkette in NRW beginnt

In ihrer letzten Sitzung hatte die Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW über die Ausschreibung entschieden, nun beginnt sie. Auf UKW-Übertragungskapazitäten für die Verbreitung oder Weiterverbreitung eines analogen landesweiten Hörfunkprogramms können sich Hörfunkveranstalter ab sofort bewerben. Durch das neu entstehende […] weiterlesen »

Bürgerfunk (Bild: ©Fernando Lavin/unsplash)

Bürgermedien – Kann das weg oder soll es noch bleiben?

Die Bürgermedien sind die mediale Ergänzung des öffentlich-rechtlichen und privaten Hörfunks und Fernsehens. Inhalte werden von Bürgern für Bürger produziert. Der größte Unterschied zwischen Bürgermedien und Social Media sind die Ausspielwege, denn die Inhalte werden auch über die linearen Medien […] weiterlesen »

LFM NRW fb

NRW startet DAB+ Ausschreibung: Bewerbungsfrist endet am 19. Januar 2021

Entscheidung für Ausschreibung der neuen Übertragungskapazitäten getroffen Nordrhein-Westfalen steht vor einer wichtigen Weiterentwicklung seines Audiomarktes: Nach der heutigen Entscheidung der Medienkommission schreibt die Landesanstalt für Medien NRW landesweite Übertragungskapazitäten für den digitalen Standard DAB+ aus. Damit wird die landesweit einheitliche […] weiterlesen »

WDR Jochen Rausch WDR2 Logo

DAB+ NRW: Statt Domradio WDR2 mit weiteren Lokalzeiten

In den Frühstunden des Mittwochs (1.7.) verabschiedete sich das „Domradio“ von seinen DAB+ Hörern in Nordrhein-Westfalen. Die freigewordene digitale Übertragungskapazität wird der WDR für seine Programme nutzen. Ab Montag (6.7.) werden alle WDR-Lokalzeiten auf DAB+ aufgeschaltet. Anbieter kommerzieller landesweiter Hörfunkprogramme […] weiterlesen »

Koeln Colonius (Bild: ©Media Broadcast)

NRW: Bei DAB+ und UKW ist Bewegung in Sicht

Trotz Corona-bedingter Werbeflaute schaltet NRW bei der Fortentwicklung der Radiolandschaft einen Gang höher. Im August erwartet die Landesanstalt für Medien NRW (LfM), das Lizenzierungsverfahren für das erste, länger geplante DAB-Multiplex auf die Schiene setzen zu können, sagt LfM-Sprecher Peter Widlok. […] weiterlesen »

Landesanstalt für Medien NRW

Lage ist ernst: Werbeumsätze brechen in NRW drastisch ein

Die akuten wirtschaftlichen Probleme der lokalen Hörfunkveranstalter in NRW sind auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie zurückzuführen, nachdem sich die Zahlen im Januar und Februar zunächst positiv entwickelten. Das zeigt die Auswertung der Risikoanalyse, die die Landesanstalt für Medien NRW in Abstimmung mit der Staatskanzlei NRW in der vergangenen Woche durchgeführt hat. weiterlesen »

MDR dab ANZ Bunte 215x138 RZ grossDAB

DAB+ Start in NRW verschoben auf 2020

Nach uns vorliegenden Informationen verzögert sich aber die Ausschreibung der DAB+ Frequenzen in NRW, da die Bundesnetzagentur sie dem Land bisher noch nicht zur Verfügung stellen konnte. Es gebe bisher noch keine schriftliche Bestätigung zur Frequenzkoordination des DAB+ Kanals 9 mit den Nachbarländern Belgien und den Niederlanden. weiterlesen »

Dr. Tobias Schmid, Direktor der Medienanstalt NRW (Bild: LfM)

Zwei DAB+ Muxe für NRW: landesweit und regional

Vielleicht schon im Herbst 2019 können 15 landesweite Radioprogramme auf DAB in NRW auf Sendung gehen. Es sei realistisch, dass dann dafür schon Sendekapazitäten zur Verfügung ständen, sagte der Direktor der Düsseldorfer Landesanstalt für Medien NRW (LfM), Tobias Schmid, in […] weiterlesen »

Mehr Radio

MEHR Radio! geht juristisch gegen die LfM NRW vor

Das Düsseldorfer Konsortium MEHR! Radio fährt schweres Geschütz gegen die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) auf. Die Gruppe hat bei der Staatskanzlei als aufsichtsführender Behörde Rechtaufsichtsbeschwerde gegen die LfM eingelegt. Ziel soll sein, im Wege einer sog. Ersatzvornahme auf dem Umweg über die […] weiterlesen »