Martin Kunze will ANTENNE BAYERN wieder verlassen

Veröffentlicht am 05. Apr. 2016 von unter Gerüchte

ANTENNE BAYERN-Programmdirektor Martin Kunze (Bild: © 2014 ANTENNE BAYERN)

ANTENNE BAYERN-Programmdirektor Martin Kunze (Bild: © 2014 ANTENNE BAYERN)

Unbestätigten Gerüchten aus Ismaning zufolge will ANTENNE BAYERN-Programmdirektor Martin Kunze (49) den Sender nach knapp zwei Jahren wieder verlassen. Ein Nachfolger steht bisher noch nicht fest. Auch über die Gründe lässt sich im Moment nur spekulieren.

Die zeitliche Nähe zum Abgang in NRW lässt allerdings vermuten, dass Martin Kunze die gerade bei radio NRW frei gewordenen Stelle wieder übernehmen möchte. Der radio NRW-Programmchef Ingo Tölle hatte Ende März 2016 den Sendernach nur einem Jahr verlassen und kehrt zu Radio Westfalica zurück (RADIOSZENE berichtete).

Martin Kunze war erst am 1. Juli 2014 Programmchef von ANTENNE BAYERN geworden. Der gebürtige Regensburger absolvierte 1987 ein Volontariat bei Studio Gong in der Oberpfalz und wechselte 1988 als Jungredakteur zu ANTENNE BAYERN und war beim Sendestart dabei. Hier wurde er zunächst Bayernchef und 1996 zum stellvertretenden Chefredakteur ernannt. 1997 begann er als Assistent der Programmdirektion bei radio NRW. Ein Jahr später wurde der Hörfunkjournalist in Oberhausen zum stellvertretenden Programmdirektor berufen.

Weiterführende Informationen
Martin Kunze neuer Programmdirektor von Antenne Bayern
Programmdirektor Ingo Tölle verlässt radio NRW

 

 

Tags: , , , ,

Kommentar hinterlassen