Geburtstag beim rbb: 20 Jahre Inforadio

Veröffentlicht am 27. Aug. 2015 von unter Pressemeldungen

Inforadio vom RBBInforadio, das Informationsprogramm vom Rundfunk Berlin-Brandenburg, feiert seinen 20. Geburtstag. Am 28. August 1995 startete der Radiosender, 20 Jahre später ist Inforadio das erfolgreichste Informationsprogramm Deutschlands.

rbb-Intendantin Dagmar Reim: “Inforadio recherchiert, priorisiert, ordnet ein – von Spandau bis Peking, von Luckenwalde bis Mexiko-Stadt. Bei ihrer Themenwahl kratzen Reporter, Moderatorinnen und Redaktion nicht lediglich an der Oberfläche, sondern denken weiter – gern auch mal um die Ecke. Auf dem härtesten Radiomarkt Deutschlands macht die Redaktion das erfolgreichste Nachrichtenradio der Republik. Eine großartige Leistung.”

Die Redaktion von Inforadio. Bild: rbb/Hanna Lippmann

Die Redaktion von Inforadio. Bild: rbb/Hanna Lippmann

rbb-Chefredakteur Christoph Singelnstein: “Aus der Hauptstadt, mit Blick auf die Region und in die Welt: Diese drei Schwerpunkte bestimmen bis heute den redaktionellen Alltag beim Inforadio. Es ist das einzige reine Wortprogramm in der Radioflotte des rbb und beweist sich seit seinem Start jeden Tag neu als bedeutendes Medium für informationsinteressierte Menschen in Berlin und Brandenburg und der Bundesrepublik insgesamt.”

Inforadio-Programmchef Dr. David Biesinger: “Ein Nachrichtenprogramm im Radio darf sich in Zeiten von Twitter und Co. nicht mehr allein auf Schnelligkeit verlassen. Unsere Hörerinnen und Hörer erwarten von uns erstklassige Recherche von Hintergründen und die umfassende Einordnung des aktuellen Geschehens. Das bringt das Inforadio-Team verlässlich auf den Sender und ins Netz, so soll es weitergehen.”

Blick ins Inforadio-Studio. Bild: rbb/Hanna Lippmann

Blick ins Inforadio-Studio. Bild: rbb/Hanna Lippmann

Seit 1995 bietet Inforadio 24 Stunden täglich Nachrichten mit Hintergrund: Alle 20 Minuten News, Wetter und Verkehrsservice, anschließend Berichte, Interviews und Reportagen zu den Topthemen des Tages. Inforadio startete am 28. August um 6.00 Uhr morgens als Kooperationsmodell des Sender Freies Berlin mit dem Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg, den beiden Vorgängersendern des rbb. Zunächst sendete Inforadio aus einem Pavillon am Theodor-Heuss-Platz. Am 12. Mai 2006 legte der rbb den Grundstein für das neue Studio an der Masurenallee. In einem Innenhof des inzwischen 84 Jahre alten Haus des Rundfunks, dem legendären Spielort deutscher Radiogeschichte, entstand auf 700 qm Fläche ein Neubau aus Glas und Stahl. Am 7. Mai 2008 nahm Inforadio den Sendebetrieb im neuen Studio auf.

Die Media-Analyse (ma 2015/II) weist Inforadio aktuell bei einer Tagesreichweite von 5,3 Prozent (Mo – Fr) als erfolgreichstes Informationsprogramm in Deutschland aus. Erster Programmchef des Inforadio war Reinhard Holzhey, ihm folgte Andreas Wertz, heute leitet Dr. David Biesinger das Programm.

Das Inforadio-Jubiläumsprogramm

Zum Geburtstag am 28. August 2015 lädt Inforadio sein Publikum zu einer Sondersendung von 18.00 bis 21.00 Uhr ein, in der prominente Gäste wie Gregor Gysi, Matthias Platzeck, Renate Künast und Eberhard Diepgen fernab des Nachrichtengeschehens mit Moderator Leon Stebe über ihre Radioerfahrungen plaudern. Liedermacher Klaus Hoffmann hält dem reinen Wortprogramm ein Ständchen, und die Programmmacher begegnen den Fragen von Hörerinnen und Hörern. Die Abendschau besucht Inforadio und sendet von 19.30 – 20.00 Uhr live im rbb Fernsehen aus dem Inforadio-Sendekomplex.

Im Internet feiert Inforadio bereits heute: Auf der Jubiläums-Seite erklären Hörerinnen und Hörer, warum sie Inforadio einschalten.

Quelle: Pressemitteilung des rbb.

Tags: , , ,

Kommentar hinterlassen