Relaunch bei der Deutschen Welle – mit Jingles von Audiowerk Berlin

Veröffentlicht am 08. Jul. 2015 von unter Jingles

deutsche-welle-logo-Audiowerk-bigDas englische TV-Programm der Deutschen Welle hat seine Senderverpackung grundlegend überarbeitet. Während die neuen Bildelemente von der renommierten Produktionsfirma „Red Bee“ aus London stammen, wandte sich die Deutsche Welle für das Design der Audio- und Musikelemente an Audiowerk Berlin. Unter der Leitung von Ulrich Weichler entstanden hier in den letzten Jahren bereits zahlreiche Audioverpackungen, darunter RPR 1, Radio NRW, DRadio Wissen und MDR 1 Radio Sachsen.

Gerda Meuer (Bild: Deutsche Welle)

Gerda Meuer (Bild: Deutsche Welle)

Bei der aktuellen Produktion für die Deutsche Welle ging es Weichlers Team vor allem darum, den hohen journalistischen Anspruch der Deutschen Welle musikalisch hörbar zu machen. DW-Programmdirektorin Gerda Meuer ist mit dem akustischen Ergebnis entsprechend zufrieden: „Die Musik ergänzt die Ästhetik der neuen Formen und Farben, Grafiken und Animationen auf ideale Weise. Sie ist zupackend und modern und spricht bei den Zuschauern sowohl Emotion als auch Ratio gleichermaßen an.“

Die neue Verpackung des englischen TV-Programms der Deutschen Welle ist seit 22. Juni on Air und im Netz unter folgendem Link zu hören: http://www.dw.com/en

Tags: , ,