Relaunch: OldieStar geht als Radio B2 in Berlin on air

Veröffentlicht am 24. Jun. 2011 von unter Gerüchte

Radiohörer im Großraum Berlin staunten nicht schlecht: Seit Mitte Juni ertönt auf der UKW-Frequenz 96,7 MHz eine Testschleife mit einem rund zweistündigen Musikprogramm. Die ersten Empfangsmeldungen tauchten in den Radioforen auf und die zunächst dürftigen Informationen wurde von der Radio-Community wie ein Puzzle zu einer Meldung, die erst heute Nachmittag von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) per Pressemeldung bestätigt wurde.

Eine kurze Ansage auf der bislang an der Havel genutzten Frequenz verweist auf ein neues Radioprogramm für Berlin-Brandenburg. Empfangsberichte werden an radio@neu967.de erbeten.

Zwar existiert auch eine Webseite unter http://www.neu967.de, diese bietet aber (noch) keinerlei weiteren Hinweise.

Homepage von http://neu967.de

Homepage von http://neu967.de

Insider hatten auch in den Foren von Mobilfunk-Talk schnell ausgemacht, wer dahintersteckt: Oliver Dunk, Geschäftsführer von OldieStar und seine Betreibergesellschaft Radio B2. So wurde auch schnell vermutet, dass die testende Station auch den Namen “Radio B2” tragen wird, der einst ein SFB-Programm zierte. Und in der Tat ist auch die Homepage http://www.radiob2.de bereits registriert.

Oliver Dunk

Oliver Dunk

Fest steht, dass Oldiestar im Raum Berlin-Brandenburg zwei Frequenzen für zunächst ein Jahr zugestanden wurden. Die jetzt für Tests genutzte Frequenz wurde einfach von Perwenitz zum Postgiroamt Berlin verlegt. Nach wie vor wird der entsprechende Sender von der Media Broadcast betreut und von der mabb im Auge behalten.

Auf Anfrage bestätigte eine Oldiestar-Mitarbeiterin lediglich die Tests. Auch wenn sie sich zu Sendestart und Sendeleistung nicht äußern wollte: Mitte Juli oder zumindest noch in der heißen Jahreszeit könnte es Gerüchten zufolge schon losgehen. Es werden auch per Stellenanzeige bereits Media- und Verkaufsberater/innen gesucht.

Am Freitag Nachmittag erschien zeitgleich mit der sunshine live-Meldung die offizielle Pressemeldung der mabb:

Radio B2 (vormals OldieStar) in Berlin und Cottbus

Wegen des laufenden Rechtsstreits kann die Vergabeentscheidung zugunsten OldieStar u.a. für die Berliner Frequenz 98,2 MHz derzeit nicht umgesetzt werden. Der Medienrat hat daher der Verlagerung der von Oldiestar bisher in Pausin genutzten Frequenz 96,7 MHz nach Berlin zugestimmt, um hier eine Überbrückungsmöglichkeit zu finden. Die Frequenz wird hier zunächst für ein Jahr für die Verbreitung von OldieStar (das sich in B2 umbenennen will) genutzt werden können.

Im Vergabeverfahren über UKW-Hörfunkfrequenzen in Brandenburg hat der Medienrat für die Frequenz 91,6 MHz Cottbus-Stadt OldieStar (jetzt B2) ausgewählt. Diese Sendeerlaubnis wird entsprechend der Befristung der Sendeerlaubnis für die UKW-Hörfunkfrequenz 96,7 MHz in Berlin auf zunächst ein Jahr befristet.

Link
Radio OldieStar

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , , ,