Neue DAB+ Plattform heute im Saarland gestartet

Veröffentlicht am 15. Nov. 2021 von unter Deutschland

Im Saarland ging heute der neue, landesweite DAB+ Multiplex mit 15 privaten Radioprogrammen on Air. Hörerinnen und Hörer können das vielfältige Senderangebot in bester digitaler Qualität via Antenne ab sofort im Großraum Saarbrücken empfangen. Ein weiteres Programm sowie eine größere Reichweite werden in den kommenden Monaten folgen.

Thomas Schmitt (Rundfunkreferent Staatskanzlei Saarland), Ruth Meyer (Direktorin der Landesmedienanstalt Saarland), Arnold Stender (Geschäftsführer Media Broadcast)

Thomas Schmitt (Rundfunkreferent Staatskanzlei Saarland), Ruth Meyer (Direktorin der Landesmedienanstalt Saarland), Arnold Stender (Geschäftsführer Media Broadcast)

Im Rahmen einer Einschaltfeier in Saarbrücken fiel der Startschuss durch die Landesmedienanstalt Saarland, die Staatskanzlei und die beteiligten Unternehmen. Zu Beginn werden die Programme über den Senderstandort Saarbrücken-Schoksberg ausgesendet, im ersten Quartal 2022 kommt der Senderstandort Spiesen hinzu. Dann können über 70% der Einwohner im Saarland die neuen DAB+ Programme zuhause empfangen, etwa 80% der Fläche werden mit den Programmsignalen für den portablen und mobilen Empfang außerhalb von Gebäuden versorgt. Auch auf 80% der Autobahnen im Land wird der Empfang der neuen Programme dann möglich sein.

Ab sofort 15 digitale Radioprogramme empfangbar

Arnold Stender (Bild: audio.digital NRW)

Arnold Stender (Bild: audio.digital NRW)

„Wir freuen uns, mit dem Start des neuen Programmbouquets im Saarland einen weiteren Meilenstein für DAB+ in Deutschland erreicht zu haben. Mit dem landesweiten DAB+ Multiplex können wir einen wichtigen Beitrag für die Informations- und Angebotsvielfalt im Radio leisten. Mein Dank dafür gilt insbesondere der Landesmedienanstalt Saarland und allen Programmveranstaltern“, sagte Arnold Stender, Geschäftsführer des Plattformbetreibers Media Broadcast.

„Mit der heutigen Inbetriebnahme des privaten DAB+ Landesmuxes u.a. mit nahezu allen saarländischen Privatrundfunkprogrammen wird die Attraktivität und Akzeptanz des digitalen Übertragungsstandards DAB+ in der saarländischen Bevölkerung befördert. Wir freuen uns sehr, dass ein neues Kapitel Radiogeschichte im Saarland eröffnet und hierdurch saarlandbezogene Informations- und Meinungsvielfalt Eingang in den digitalen Hörfunk findet“, so Ruth Meyer, Direktorin der LMS.

Ruth Meyer (Bild: ©LMS)

Ruth Meyer (Bild: ©LMS)

Nachfolgende 15 Programme sind ab sofort zu empfangen:

  • bigFM Saarland (bigFM PPG S.W. GmbH)
  • CityRadio Homburg (The Radio Group GmbH)
  • CityRadio Neunkirchen (The Radio Group GmbH)
  • CityRadio Saarbrücken (The Radio Group GmbH)
  • CityRadio Saarlouis (The Radio Group GmbH)
  • CityRadio Sankt Wendel (The Radio Group GmbH)
  • CLASSIC ROCK RADIO (Euro-Radio Saar GmbH)
  • JOKE FM Comedy und Hits (JOKE FM Radio Broadcast GmbH)
  • nice (NICE Broadcast & Media GmbH)
  • RADIO HOLIDAY (The Radio Group GmbH)
  • Radio Mélodie (Radio Mélodie, französischsprachig)
  • RADIO SALÜ (RADIO SALÜ Euro-Radio Saar GmbH)
  • Radio TEDDY (Radio TEDDY GmbH & Co. KG)
  • Saarfunk 1 (Medien Saarland GmbH)
  • Saarfunk 2 (Medien Saarland GmbH)

Im ersten Quartal 2022 wird schließlich das Programm OLDIE ANTENNE (ANTENNE BAYERN GmbH & Co. KG) aufgeschaltet, so dass die Plattform dann vollständig belegt sein wird.

DAB+ Start im Saarland (Bild: MEDIA BROADCAST)

DAB+ Start im Saarland (Bild: MEDIA BROADCAST)

Um die neuen Programme des landesweiten Multiplex im Kanal 9C empfangen zu können, sollten Hörerinnen und Hörer an ihrem DAB+ Radio einen Sendersuchlauf durchführen. Ein Empfangscheck im Internet gibt ihnen die Möglichkeit zu prüfen, welche DAB+ Programme sie an ihrem Wohnort empfangen können.

Weiterführende Informationen

Tags: , ,