Thomas Korponay-Pfeifer ist neuer Programmchef bei 88.6

Veröffentlicht am 23. Sep. 2018 von unter Österreich

radio 88.6 hat eine Schlüsselposition im Sender neu besetzt. Ab sofort ist Thomas Korponay-Pfeifer als Programmleitung für die redaktionelle Umsetzung des Claims „So rockt das Leben“ verantwortlich. Der 41jährige soll den gerade eben durch den Radiotest bestätigten Erfolgskurs des Privatsenders im 88.6-Delta Wien, Niederösterreich, Burgenland fortsetzen.

Zahlreiche namhafte Medienunternehmen sind im Lebenslauf von Thomas Korponay-Pfeifer zu finden: von der NÖN, Radio Max über ORF Radio Wien und zuletzt acht Jahre bei KRONEHIT. Aber auch bei 88.6 machte er früher bereits einmal Station. Nun verstärkt der Radioprofi erneut das Team von 88.6, diesmal als neuer programmlicher Leiter. „Mit Thomas Korponay-Pfeifer konnten wir einen absoluten Experten mit mehr als 25 Jahren Medienerfahrung gewinnen. Er kennt das Business und überzeugte uns gleichzeitig mit seinen neuen Ansätzen, um den mit dem Markenrelaunch eingeschlagenen Erfolgskurs fortzusetzen auf dem Weg zur absoluten Nummer 1 im 88.6 Delta“, freut sich radio 88.6-Geschäftsführer Ralph Meier-Tanos.

Thomas Korponay-Pfeifer (Bild: radio 88.6/David Bitzan)

Thomas Korponay-Pfeifer (Bild: radio 88.6/David Bitzan)

Auch für Brandmanagerin Niki Fuchs ist der Neuzugang eine ideale Ergänzung für das Team: „Wir senden seit eineinhalb Jahren ein Programm unter einer Marke mit dem Ziel ‚Echte Musik für echte Menschen‘ in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. Thomas Korponay-Pfeifer versteht es durch seine langjährige Erfahrung, überregionale Interessen genauso wie lokale Befindlichkeiten anzusprechen – genau das wollen wir unseren Hörern in Zukunft noch stärker bieten“.

Geschäftsführer Ralph Meier-Tanos, Brandmanagerin Niki Fuchs und Programmleiter Thomas Korponay-Pfeifer (Bild: radio 88.6/David Bitzan)

Geschäftsführer Ralph Meier-Tanos, Brandmanagerin Niki Fuchs und Programmleiter Thomas Korponay-Pfeifer (Bild: radio 88.6/David Bitzan)

Für Thomas Korponay-Pfeifer ist die Rückkehr zu 88.6 ein wenig wie ein Heimkommen. „Ich durfte vor 20 Jahren an der Entstehung des Senders mitwirken. Jetzt freue ich mich sehr über die Aufgabe, radio 88.6 gemeinsam mit dem hervorragenden Team weiterzuentwickeln. So rockt das Leben ab sofort auch für mich – und das fühlt sich sehr gut an“, so der verheiratete Vater von drei Kindern.


Thomas Korponay Pfeifer begann seine Radio Karriere vor 23 Jahren – wie viele andere heutige Radio-Personalities auch – beim Einkaufsradio RadioMAX. Im RADIOSZENE-Interview verrät der neue Programmchef von 88.6, wie er zum ersten Mal bei diesem Sender anheuerte und den Sendestart „verschlief“ und über den Umweg über ORF Radio Wien und KRONEHIT wieder zurückfand zum Sender, wo das Leben rockt.

Neben 88.6 ist mit ROCK ANTENNE Österreich ein weiterer Rocksender in Wien via Antenne zu empfangen – wenn auch nur via DAB+. Thomas Korponay-Pfeifer sieht das aber noch nicht als Problem, da die ROCK ANTENNE erstens doch etwas rocklastiger ist und über DAB+ natürlich (noch) nicht sehr viele Hörer erreicht. Auch wenn 88.6 auch österreichweit über DAB+ zu hören sein wird, habe Digitalradio noch nicht „oberste Priorität“. Dringlicher seien die Online-Aktivitäten wie Streaming-Channels und Skills für Smart Speaker. Hier ist das Interview in voller Länge im neuen RADIOSZENE-Podcast.

Link
88.6

Kommentar hinterlassen

Tags: ,