Radio Wuppertal-Reporterwagen mit XXXL-Mikro auf dem Dach

Veröffentlicht am 18. Mrz. 2018 von unter Pressemeldungen

Mit einem Mikrofon in Größe XXXL fährt der Reporterwagen von Radio Wuppertal 107.4 seit dieser Woche durchs Sendegebiet. Der eigentlich schlichte Ford Fiesta wird damit zum mega-auffälligen Werbeträger für den Sender. Das Mikro ist 110 cm lang und 33 cm breit. Es besteht aus GFK-Kunststoff und wiegt sechs Kilogramm. Mit Hilfe von Vakuum-Saugnäpfen haftet das Mikro mit wenigen Handgriffen auf dem Autodach oder auf dem Heckfenster. Es kann aber auch auf allen anderen Glas- und Metallflächen befestigt werden, zum Beispiel als Studio-Deko oder bei Events.

Achim Sondermann (links) übergibt das erste XXXL-Mikro für den Radio Wuppertal-Reporterwagen an Chefredakteur Georg Rose.

Die Idee dazu bekam Radio Wuppertal-Chefredakteur Georg Rose quasi auf Rezept: Vor einer Wuppertaler Apotheke sah er einen Kleinwagen mit einer Riesenflasche Nasenspray auf dem Dach. Seine Recherche nach dem Hersteller führte ihn zunächst durch die halbe Republik – bis er wieder in Wuppertal landete, bei der Firma „melonfive“. Deren Chef Achim Sondermann war sofort Feuer und Flamme für die Idee und ließ einen Prototyp entwickeln. Jetzt geht das XXXL-Mikro sogar in Serie.

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , ,