Bayerischer Rundfunk setzt Radiosendung “taktlos” ab

Veröffentlicht am 04. Dez. 2015 von unter Deutschland

Deutscher-Musikrat-smallNach knapp 18 Jahren setzt der Bayerische Rundfunk das gemeinsame Musikmagazin “taktlos” von BR Klassik und der neuen musikzeitung ab. Einmal im Monat wurde hier über musikkulturelle Themen debattiert und Veränderungen im Musikleben dokumentiert. Gestern um 21:00 Uhr wurde nun die letzte Sendung ausgestrahlt.

Christian Höppner

Christian Höppner

Unter dem Titel “Die Triangel-Spieler – Musik- und Kulturpolitik im Abseits” werden in der Sendung Musik- und Kulturpolitik im gesellschaftlichen Ganzen betrachtet. Zu Gast im Studio sind Prof. Christian Höppner, Generalsekretär des Deutschen Musikrates, Agnes Krumwiede, Politikerin und Pianistin, und Thomas Rietschel, Präsident der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main.

Hierzu Prof. Christian Höppner, Generalsekretär des Deutschen Musikrates: “Mit der Absetzung von ‘taktlos’ wird eine der profiliertesten Kultursendungen des Bayerischen Rundfunks fehlen. Über viele Jahre wurden in der Sendung kulturpolitische Themen kritisch beleuchtet. Mit Leidenschaft und einem Schuss Satire setzte ‘taktlos’ immer wieder richtungsweisende Impulse für die bundesweite Diskussion. Der Deutsche Musikrat bedauert, dass dieses beispiellose Angebot künftig im Programm des Bayerischen Rundfunks fehlen wird.”

Quelle: Pressemitteilung des Deutschen Musikrates.

Tags: , , ,

Kommentar hinterlassen