Lokalradios in Baden-Württemberg starten gemeinsame Hochwasser-Hilfsaktion

Veröffentlicht am 13. Jun. 2013 von unter Pressemeldungen

AktionDeutschlandHilft-smallDie Ausmaße der Hochwasserschäden an Donau, Saale und Elbe sind teilweise höher als 2002. Mit 100 Millionen Euro beträgt die zugesagte Hilfe der Bundesregierung jedoch derzeit nur rund ein Viertel des Hilfsbetrags im Rahmen der Flutkatastrophe vor elf Jahren. Auch die Spendenbereitschaft der Öffentlichkeit scheint geringer zu sein als noch 2002. Die baden-württembergischen Lokalradios starten deshalb heute eine gemeinsame Programmoffensive und rufen zum Spenden für die „Aktion Deutschland hilft!“ auf.

Mit dabei sind die Programme

  • „baden.fm“ aus Freiburg
  • „DIE NEUE 107,7“
  • „ENERGY“ aus Stuttgart
  • „die neue welle“ aus Karlsruhe
  • „DONAU 3 FM“ aus Ulm
  • „HITRADIO OHR“
  • „Schwarzwaldradio“ aus Offenburg
  • „Radio Ton“ aus Heilbronn,Reutlingen und Aalen
  • „sunshine live“ aus Mannheim.

Unbürokratisch und schnell haben sich die Geschäfts- und Programmleiter der betreffenden Sender darauf verständigt, den direkten Draht zu den vielen Hörern in Baden-Württemberg zu nutzen und die konzertierte „Aktion Deutschland hilft“ der beteiligten Hilfsorganisationen (Informationen Online unter www.aktion-deutschland-hilft.de) zu unterstützen.

„Gemeinsam sind wir stark. Zusammen mit den rund 2,5 Millionen Hörern unserer Programme pro Tag können wir in Baden-Württemberg schnelle Hilfe für die vielen betroffenen Menschen in den Hochwassergebieten leisten“, sagten die Programmchefs der Sender in einer gemeinsamen Erklärung. In eindringlichen Promotionspots und emotionalen Moderationen wollen wir die Baden-Württemberger für das Thema sensibilisieren, da die Spendenbereitschaft derzeit noch weit hinter der von 2002 zurückliegt.

Die Lokalradioveranstalter, deren Stärke in der unmittelbaren Nähe Ihres Programms zu den Hörern vor Ort liegt, schauen auf diese Weise ganz bewusst über den Tellerrand der Sendegebiete hinaus. Unsere Hörer sind in der Regel nicht unmittelbar von der Katastrophe betroffen. „Wir wollen nicht nur abstrakt über die Ereignisse berichten, sondern unser Medium auch nutzen, um an die Hilfsbereitschaft der Menschen zu appelieren“, sagen die Programmmacher.

Nähere Informationen:

  • baden.fm – Funkhaus Freiburg GmbH & Co. KG, Munzinger Straße 1, 79111 Freiburg
  • DIE NEUE 107.7 – Radio L12 GmbH & Co. KG, Königstraße 2, 70173 Stuttgart
  • die neue welle – Radio Karlsruhe GmbH & Co. KG, Philipp-Reis-Straße 3, 76137 Karlsruhe
  • ENERGY Stuttgart – RMR Radiobetriebs- und Beteiligungs-GmbH, Naststraße 31, 70376 Stuttgart
  • HITRADIO OHR und Schwarzwaldradio – Private Rundfunkgesellschaft Ortenau KG, Hauptstraße 83 a, 77652 Offenburg
  • DONAU 3 FM – M.O.R.E. Lokalfunk Baden-Württemberg GmbH & Co. KG, Basteistraße 37, 89073 Ulm
  • Radio Ton – Radio Ton-Regional Hörfunk GmbH & Co. KG, Allee 2, 74072 Heilbronn
  • sunshine live – RNO Rhein-Neckar-Odenwald Radio GmbH & Co. KG, Hafenstr. 68-72, 68159 Mannheim

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,