Mike Friedrichsen: Deutschquote im Radio

Veröffentlicht am 19. Aug. 2005 von unter Buch-Tipps

Analysen und Positionen in einem klassischen Diskurs der Musikwirtschaft

deutschquoteSeit Jahren wird in der deutschen Musikbranche und in der Kulturpolitik über eine Quotierung deutscher Musikproduktionen im Radio diskutiert. Die Befürworter sehen darin eine Möglichkeit, deutsche Talente zu fördern. Die Radiosender hingegen lehnen die Forderung nach einer Deutschquote als Eingriff in die Programmfreiheit ab.

Der Sinn einer Deutschquote und die damit verbundenen Positionen werden in diesem Band diskutiert und aus ökonomischer, kultureller und politischer Perspektive analysiert.

Die Autoren: Peter Cadera, Mike Friedrichsen, Tile van Damm, Daniel Gerloff, Klaus Goldhammer, Till Grusche, Matthias Holtmann, Sven Gábor Jánszky, Heinz Rudolf Kunze, Volkmar Kramarz, Wolfgang Mühl-Benninghaus, Jörg-Uwe Nieland, Günther H. Oettinger, Ulrich Pfeffer, Thorsten Schulz, Thorsten Sellheim, Hartmut Spiesecke, Jürgen Stark, Klaus Walter.

“Deutschquote im Radio” (230 Seiten) kostet EUR 22,00
und ist hier direkt online zu bestellen

Kommentar hinterlassen