Radio Graz: Rybnicek folgt Zimper

Veröffentlicht am 25. Dez. 2008 von unter Österreich

Martin ZimperRadio Graz Programmchef und Geschäftsführer Martin Zimper (Bild: Radio Graz) nimmt mit Jahreswechsel seinen Hut. Er gibt wie geplant nach einem Jahr Aufbauarbeit die Programmleitung ab und verkauft seinen 10 % Anteil an den Mehrheitseigentümer Leykam. Zimper will sich künftig ganz auf seine Lehrtätigkeit an der Zürcher Hochschule der Künste konzentrieren. Sein bisheriger Stellvertreter Thomas Rybnicek übernimmt ab sofort die Programmleitung.

Rybnicek (Bild rechts) will den bisher eingeschlagenen Kurs on Radio Graz weiter fortsetzen. Es wird keine größeren Änderungen im Programm geben, das Profil des Senders soll weiter geschärft werden, wie er im Interview mit radioszene.de betont. Rybnicek ist für das kommende Jahr „vorsichtig optimistisch“, das Hörerfeedback bei den aktuellen Promotionaktionen sei sehr gut – so Rybnicek. Die ersten aussagekräftigen Radiostestzahlen erwartet er im Sommer 2009.

Entscheidend für den Erfolg von Radio Graz ist vor allem auch die derzeit nicht befriedigende Empfangssituation. Hier hofft Rybnicek auf eine Verbesserung der Reichweite durch eine mögliche Standortverlegung des Senders bzw. einer neuen oder einer zusätzlichen Frequenz.

(Werner Reichel)

Link:
Radio Graz

Kommentar hinterlassen