Rekordergebnis im Funkhaus Halle

Veröffentlicht am 09. Mrz. 2011 von unter Pressemeldungen

Radio Brocken und 89.0 RTL mit so vielen Hörern wie noch nie

Funkhaus-Halle-Brocken-RTL-smallDie heute veröffentlichten Zahlen der Media Analyse 2011 Radio I (MA) brachten erneut ein absolutes Rekordergebnis für das Funkhaus Halle hervor. Mit mehr als 1,8 Millionen Menschen, die Radio Brocken und 89.0 RTL einschalten, erreicht das Funkhaus Halle mehr Hörer als alle anderen privaten sachsen-anhaltischen Anbieter zusammen1. 89.0 RTL und Radio Brocken werden aktuell von 289.000 Hörern pro Stunde gehört und damit von so vielen Menschen wie noch nie in der Geschichte des Funkhauses Halle2.

89.0 RTL feiert sogar einen Allzeitrekord! Der Sender legt auf nun 158.000 Hörer2 im Verbreitungsgebiet zu und erreicht insgesamt knapp eine Million Hörer pro Tag1. Das junge Programm des Funkhauses Halle entwickele sich weiterhin hervorragend, freut sich Geschäftsführer Olaf Hopp. Trotz vieler Wettbewerber im Markt gewinne das Programm seit mehreren MA-Ausweisungen in Folge immer wieder neue Hörer hinzu. Mit der dritten Auflage des 89.0 RTL Nacktrodelns vor wenigen Tagen sorgte das Programm außerdem nicht nur bei den 17.000 Zuschauern und im Sendegebiet für jede Menge Gesprächsstoff. Selbst in Großbritannien, Australien, Japan und den USA wurde über das spektakuläre Event berichtet.

Radio Brocken erreicht nun 131.000 Hörer pro Stunde2 und legt damit um mehr als 7 Prozent zu. Mit täglich 749.000 Hörern2 schaltet damit jeder dritte Sachsen-Anhalter Radio Brocken ein. „Zum wiederholten Mal konnten wir mit Radio Brocken in der Hörergunst zulegen“, freut sich Olaf Hopp. „Vor allem die Radio Brocken Morgenshow mit Holger Tapper ist aus dem Alltag unserer Hörer nicht mehr wegzudenken. Und auch am Nachmittag begleitet seit kurzem ein absoluter Radioprofi die Sachsen-Anhalter in den Feierabend. Wir freuen uns, dass Thomas Koschwitz jetzt täglich bei Radio Brocken im Programm zu hören ist“, prophezeit Hopp auch für kommende MA-Ausweisungen eine weiterhin positive Entwicklung.

1 Quelle: MA 2011 Radio I, Hörer pro Tag, 5-24 Uhr (Mo-Fr), brutto, 10+ (dt.-spr.) BRD gesamt
2 Quelle: MA 2011 Radio I, Durchschnittsstunde 6-18 Uhr (Mo-Fr), brutto, 10+ (dt.-spr.) BRD gesamt

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,