Wedel Software

Programmchef Ron Perduss verlässt ANTENNE THÜRINGEN

Ron Perduss verlässt ANTENNE THÜRINGEN und übergibt an Markus Poppe. Fee Theumer übernimmt die Position der stellvertretenden Programmdirektorin ab Juni.

Ron Perduss (Bild: RTL Audio Center)
Ron Perduss (Bild: RTL Audio Center)

Markus Poppe (33) wird zum 1. April 2023 zum neuen Programmdirektor des landesweiten Privatsenders ANTENNE THÜRINGEN und des Spartensenders radio TOP 40 ernannt. Ron Perduss wird zu diesem Zeitpunkt aus dem Unternehmen ausscheiden und den Staffelstab übergeben.

Christian Berthold (Bild: ©Stefanie Schumacher/schoko-auge)
Christian Berthold (Bild: ©Stefanie Schumacher/schoko-auge)

ANTENNE THÜRINGEN Geschäftsführer Christian Berthold: „Im Fokus unserer Arbeit steht die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Marken und deren Abbildung in der digitalen Welt. Ich freue mich sehr, dass wir mit Markus Poppe, der bereits seit letztem Jahr als stellvertretender Programmdirektor für uns tätig ist, einen erfahrenen und kompetenten Radiomacher gewinnen konnten, der die thüringische DNA sehr gut kennt. Ich freue mich ebenfalls, mit Fee Theumer nicht nur ein ehemaliges ANTENNE THÜRINGEN-Gewächs wieder in Thüringen begrüßen zu dürfen. Mit ihr haben wir eine Radiofrau gewonnen, die in den vergangenen Jahren in verschiedenen Positionen ihr Können erfolgreich unter Beweis gestellt hat. Ich möchte mich bei Ron Perduss für sein Engagement und die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren bedanken. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, unser Portfolio erfolgreich weiterzuentwickeln. Ron wird uns als Deutschlands bekanntester Experte für Verbraucherfragen auch weiterhin im Programm begleiten. Ich freue mich daher auf die weitere Zusammenarbeit und wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg auf seinem neuen Weg im TV-Business“.

Ron Perduss trat am 1. Dezember 2020 die Stelle des Programmdirektors von ANTENNE THÜRINGEN und radio TOP 40 an. „Ich blicke auf großartige Jahre hier in Thüringen zurück und ich möchte mich beim gesamten Team von ANTENNE THÜRINGEN und radio TOP 40 bedanken. Ich bin stolz auf die unzähligen Aktionen, die wir in dieser Zeit gemeinsam gestemmt haben und mit denen wir die Menschen in Thüringen informiert, unterhalten und berührt haben. Markus kenne ich bereits von früheren Stationen und weiß, dass er mit Leidenschaft und kreativen Ansätzen die Programme weiterentwickeln und die Marktposition ausbauen wird“.

Markus Poppe (Bild: © Henry Sowinski)
Markus Poppe (Bild: © Henry Sowinski)

Markus Poppe wechselte im Sommer 2022 von Berlin in seine Heimat Thüringen. „ANTENNE THÜRINGEN ist der Sender, der mich seit frühester Kindheit begleitet. Ich freue mich sehr, für diese starke Marke gemeinsam mit unserem tollen Team arbeiten zu dürfen. Mein Ziel ist es, die Thüringerinnen und Thüringer jeden Tag aufs Neue mit kreativen Ideen zu begeistern und die Reichweiten unserer Marken ANTENNE THÜRINGEN, radio TOP 40, ANTENNE THÜRINGEN Classics und antenne OSTALGIE zu steigern“.

Markus Poppe wuchs in Gera auf, absolvierte sein Fernsehvolontariat in Erfurt, produzierte unter anderem für die Kinderfernsehsender KIKA und NICK. Seit 2003 ist er Moderator des Deutschen Kinder Medienfestivals „Goldener Spatz“ in Gera und Erfurt. Anschließend studierte er Journalistik in Hannover, wo er auch seine Radiokarriere als Moderator und Morningshowproducer bei Antenne Niedersachsen startete. Weitere Stationen waren Antenne Bayern sowie 94,3 rs2 in Berlin. Seit Sommer 2022 ist Markus Poppe bei ANTENNE THÜRINGEN.

Fee Theumer (Bild: © ANTENNE THÜRINGEN)
Fee Theumer (Bild: © ANTENNE THÜRINGEN)

Die in Jena geborene Fee Theumer absolvierte ihr Volontariat bei ANTENNE THÜRINGEN und gewann in dieser Zeit den Deutschen Radiopreis in der Kategorie „Beste Höreraktion“. Danach arbeitete sie als Morningshow-Producerin weiter für den Sender. Anschließend arbeitete sie in leitenden Funktionen bei Antenne MV und HITRADIO RT1 in Augsburg und ist jetzt wieder zurück bei ANTENNE THÜRINGEN.

Quelle: Pressemeldung von ANTENNE THÜRINGEN

Weiterführende Informationen