„FIVE LIVE“: N-JOY bietet fünf norddeutschen Musikacts eine Bühne 

Veröffentlicht am 13. Jul. 2020 von unter Musik

N-Joy

N-JOY, das junge Radioprogramm des Norddeutschen Rundfunks, bietet gemeinsam mit der Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM) fünf Musikacts aus Norddeutschland on air eine Bühne. „FIVE LIVE“ heißt die neue, fünfteilige Reihe, die am Montag, 13. Juli, auf N-JOY startet. Die Nachwuchsbands haben fünf Konzerte ohne Publikum gespielt, die aufgezeichnet wurden und bei N-JOY ausgestrahlt werden. Ziel der Aktion ist es, die jungen Musikacts in Corona-Zeiten zu fördern und ihnen einen Auftritt zu ermöglichen, wenn alle Clubs geschlossen sind.

Den Beginn macht am 13. Juli um 20.00 Uhr die Band Buffala aus Schleswig-Holstein, es folgen The Planetoids aus Niedersachsen (14. Juli), Miu aus Hamburg (15. Juli), Roast Apple aus Hamburg (16. Juli) sowie Luna Soul aus Mecklenburg-Vorpommern (20. Juli). Die zweistündigen Abendsendungen werden von Basti Schmitt moderiert, zusätzlich kommen prominente Menschen aus der norddeutschen Musikszene zu Wort, unter anderem Ben Mitha (Managing Director Karsten Jahnke Konzertdirektion), Björn Pfarr (Booker, Musikprogramm Reeperbahn Festival) und Stephan Thanscheidt (CEO, FKP Scorpio). 

Die Konzerte der fünf teilnehmenden Nachwuchsbands wurden am 25. Juni im Hamburger Musikclub Gruenspan aufgezeichnet. Insgesamt 60 Bands hatten sich für die N-JOY Aktion „FIVE LIVE“ beworben. Aus den eingegangenen Bewerbungen traf eine Jury aus fünf norddeutschen Musikprofis eine Vorauswahl, bevor ein Losverfahren endgültig über die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entschied. Zur Jury gehörten der Sänger und Musiker Bosse, N-JOY-Moderatorin Anne Raddatz, Katharina Köhler vom Management der Band Deichkind, Felix Mörl vom Musikklub Uebel & Gefährlich und N-JOY Musikchef Axel vom Bruch.

Tags: , ,