Radio F kürt fränkisches Wort für Corona-Schutzmaske

Veröffentlicht am 12. Mai. 2020 von unter Deutschland

Um sich besser gegen das Coronavirus zu wappnen, tragen die Franken vermehrt Masken. Da dies wohl noch länger der Fall sein wird, machte sich das Team von Radio F auf die Suche nach dem besten fränkischen Begriff dafür.

Radio F-Hörerin Karin Bayer hatte mit „Babbmlabbm“ den besten Vorschlag für ein fränkisches Wort für die Corona-Schutzmaske. (Bild: ©Radio F)

Radio F-Hörerin Karin Bayer hatte mit „Babbmlabbm“ den besten Vorschlag für ein fränkisches Wort für die Corona-Schutzmaske. (Bild: ©Radio F)

Mit fast 200 Vorschlägen war die Resonanz der Hörer gewaltig. In ihrer Sendung “Guten Morgen Franken“ kürten die Radio F-Moderatoren Steffi Pankotsch und Helmut Föttinger jetzt den Sieger: „Babbmlabbm“. Er stammt von Karin Bayer aus Schwaig. Für Helmut Föttinger, der die Radio F-Hörer seit Jahren mit seiner Reihe „Fränkisch für Anfänger“ erfreut, ist „Babbmlabbm“ der perfekte Name für die Maske: „Karin Bayer hat es mit diesem herrlichen fränkischen Wort auf den Punkt getroffen.“
In ihrer Sendung “Guten Morgen Franken“ kürten die Radio F-Moderatoren Steffi Pankotsch und Helmut Föttinger „Babbmlabbm“ als bestes fränkisches Wort für die allgegenwärtige Corona-Schutzmaske. (Bild: Radio F)

In ihrer Sendung “Guten Morgen Franken“ kürten die Radio F-Moderatoren Steffi Pankotsch und Helmut Föttinger „Babbmlabbm“ als bestes fränkisches Wort für die allgegenwärtige Corona-Schutzmaske. (Bild: Radio F)

Quelle: Radio F

Facebook Kommentare

Tags: , , , , , , , ,