CoronaFasten: Bis Ostern will Arabella-Morgenteam „Corona“ nicht mehr im Radio sagen

Veröffentlicht am 19. Feb. 2021 von unter Deutschland

Die Morgenmoderatoren Anja und der Morgenhuber von Radio Arabella München starten eine besondere Fasten-Challenge. Ab sofort werden sie „CoronaFasten“: Bis Ostern wollen die beiden nicht mehr das Wort „Corona“ im Radio sagen.

Die Morgenmoderatoren Anja und der Morgenhuber von Radio Arabella München starten eine besondere Fasten-Challenge. Ab sofort werden sie „CoronaFasten“: Bis Ostern wollen die beiden nicht mehr das Wort „Corona“ im Radio sagen.

„Wir haben unsere Hörer gefragt, ob sie heuer fasten. Bei fast allen war die Antwort: Nein – verzichten könnten sie einzig und allein auf Corona! Kurzerhand haben wir gesagt – ok, das versuchen wir doch mal!“ erklärt Christian Huber, der Arabella Morgenhuber.

Das Besondere: Die Challenge ist für den guten Zweck! Jedes Mal, wenn Anja und dem Morgenhuber das Wort „Corona“ versehentlich doch herausrutscht, geht eine Spende an die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz in München.

Morgenmoderatorin Anja Mikolajczyk weiß, dass die Challenge nicht einfach wird. „Klar, denn Corona ist momentan omnipräsent in unserem Leben – wenn es mal nicht anders geht, dann werde ich anstelle von „Corona“ vielleicht etwas wie „C-Wort“ sagen – da fällt uns schon was ein! Und wenn es doch rausrutscht, ist es auch ok – ich freu mich über jeden Euro für das Kinderhospiz!“

Weiterführende Informationen zur Corona-Fasten-Challenge

Tags: , ,