Spendenaktion von Fritz: 10.000 Schlüpfer für Obdachlose in Berlin

Veröffentlicht am 31. Jan. 2020 von unter Deutschland

Fritz vom rbb hat seine Aktion “10.000 Schlüpfer für Berlin” erfolgreich gestaltet. Ziel war es im Januar 2020 Geld und Sachspenden für insgesamt 10.000 Unterhosen zu sammeln, die Obdachlosen in Berlin zur Verfügung gestellt werden. Über 60.000 Euro waren nötig, um 10.000 fair produzierte Unterhosen herzustellen. Diese Summe ist nun erreicht. Die Berliner Stadtmission hat die Schlüpfer produziert. Zusätzlich wurden sogar über 1.500 Unterhosen als Sachspenden bei Fritz eingereicht. “Aus der Erfahrung wissen wir, dass Fritz-Hörerinnen und -Hörer zusammen enorm viel wuppen können. Wir sind überwältigt von dem Ergebnis”, sagt Karen Schmied, Programmchefin bei Fritz.

Karen Schmied (Bild: ©rbb/Stefan Wieland

Karen Schmied (Bild: ©rbb/Stefan Wieland

Spendenaktionen für Obdachlose zielen meist auf warme Schlafsäcke oder Lebensmittel ab. Vergessen wird häufig die saubere Unterwäsche. Dem wirkt Fritz mit der erfolgreichen Aktion entgegen.

Weiterführende Informationen

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,