Heike Kerinnis wird Leiterin des rbb-Studios Frankfurt (Oder)

Veröffentlicht am 25. Okt. 2018 von unter Pressemeldungen

Heike Kerinnis (56) übernimmt die Leitung des rbb-Studios Frankfurt (Oder). Sie tritt zum 1. Dezember die Nachfolge von Bärbel Wichmann an, die in den Ruhestand geht.

Die studierte Publizistin begann 1989 als freie Mitarbeiterin beim Sender Freies Berlin (SFB) und arbeitete unter anderem in der Hörfunk-Nachrichtenredaktion und für die Fernsehsendungen “Berliner Platz”, “Mal ehrlich” und “Wochenmarkt”. Seit 2003 leitete sie im rbb das Ressort Wirtschaft und Service und verantwortete dort unter anderem die Sendung “klipp und klar”. Gemeinsam mit Hermann Meyerhoff baute sie unter schwierigen Bedingungen ab 2011 den Aktuellen Tisch auf und machte ihn zu einem unverzichtbaren Instrument der journalistischen Arbeit im rbb. Ebenso baute sie in dieser Zeit den Reporterpool zur Redaktion Investigatives und Hintergrund aus. Dieses Jahr leitete sie den Relaunch der späten Nachrichtensendung im rbb Fernsehen, die nun rbb24 heißt.

Heike Kerinnis (li.) und Bärbel Wichmann (re.) | Bild: rbb/privat und rbb/Gundula Krause

“Heike Kerinnis ist eine Vollblutjournalistin. Von ihrem Gespür für Themen, ihrer jahrelangen Erfahrung als Leiterin einer multimedialen Redaktion und ihrem beeindruckenden Talent für Koordination und Organisation wird das Studio Frankfurt (Oder) sehr profitieren. Nicht zuletzt gewinnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine engagierte und herzliche Kollegin”, sagt rbb-Chefredakteur Christoph Singelnstein.

rbb-Programmdirektor Dr. Jan-Schulte-Kellinghaus: “Ich freue mich, dass diese erfahrene Kollegin unsere Brandenburg-Berichterstattung prägen wird. Ihr Talent, Menschen zusammen zu bringen und Gesprächsforen zu schaffen, wird ein großer Gewinn in der Grenzregion sein.”

“Ich freue mich auf meine neuen Kolleginnen und Kollegen, von denen ich viele schon aus der Zusammenarbeit mit dem Aktuellen Tisch kenne. Es wird spannend, mit ihnen gemeinsam die vielen Geschichten aus Ostbrandenburg und dem Oderland zu erzählen. Von Hörfunk-Regionalnachrichten über aktuelle Fernsehbeiträge, Online-Inhalte und lange Reportagen: Das Studio Frankfurt produziert eine große Vielfalt auf allen möglichen Ausspielwegen. Ganz besonders am Herzen liegt mir die Sicherung der Marktführerschaft von Antenne Brandenburg”, sagt Heike Kerinnis.

Kerinnis übernimmt die Aufgabe von Bärbel Wichmann, die das Studio Frankfurt (Oder) vier Jahre lang geleitet hat.

 

Quelle: RBB-Pressemitteilung

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , , ,