ffn-Moderatorin Julia Bamberg nominiert als beste Newcomerin beim Deutschen Radiopreis 2015

Veröffentlicht am 22. Aug. 2015 von unter Pressemeldungen

ffn LogoSie gehört zu den größten Talenten im Radio – nun nominierte sie die Grimme-Jury in der Kategorie „Bester Newcomer“ beim Deutschen Radiopreis 2015: ffn-Moderatorin Julia Bamberg.

Eine große Ehre für die 32-Jährige, die die Niedersachsen bei „ffn am Abend“ über alles informiert, was neu, frisch, digital oder crossmedial ist. Julia Bamberg schafft es in ihrer Sendung mühelos, den Niedersachsen Themen aus dem internationalen Musikbusiness, neueste digitale Trends sowie spannende Persönlichkeiten im Dialog nahezubringen. Ob Smartphone-App oder Alltagstipp aus dem Netz (ffn „Easy Life“) – Julia Bamberg testet und erarbeitet alles selbst. Dabei hält sie über soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter, aber auch Snapchat, stets regen Kontakt zu ihren Hörern – auch außerhalb ihrer Sendezeiten. Feedback und Anregungen verarbeitet sie oft direkt in ihrer Sendung. So wird aus einem gefühlten Monolog ein realer Dialog im Radio mit den Hörern.

Julia Bamberg von ffn.

Julia Bamberg von ffn. Bild: ffn

Einen Draht herstellen, der Moderator, Gast und Hörer miteinander verbindet, das gelingt Julia Bamberg problemlos durch ihre offene und fröhliche Art. Sie ist eine leidenschaftliche Radiomacherin und beweist dabei immer ein feines Gespür für Themen. „Musik ist mein Motor – und Radiomachen mein persönliches Festival“, so erklärt die nominierte Moderatorin den Antrieb, der sie jeden Tag aufs Neue motiviert, mit Enthusiasmus und echter, unaufgesetzter Begeisterung on air zu gehen.

Ina Tenz (Bild: ffn)

Ina Tenz (Bild: ffn)

Ganz klar, dass das gesamte ffn-Team der Kollegin die Daumen drückt – allen voran natürlich ffn-Programmdirektorin Ina Tenz: „Julia Bamberg ist in ihrer Sendung authentisch und hat ihren eigenen Stil. Das kann man nicht spielen. Ich freue mich ganz besonders über ihre Nominierung, weil sie hart dafür gekämpft hat und sie aus Leidenschaft Radio macht.“

Der Deutsche Radiopreis 2015 wird am 3. September in Hamburg verliehen. Laudatorin in der in diesem Jahr neu geschaffenen Kategorie „Bester Newcomer“ ist die Journalistin und Moderatorin Sandra Maischberger.

Quelle: Pressemitteilung von ffn.

Tags: , , , ,

Kommentar hinterlassen