ENERGY ist nominiert für den Deutschen Radiopreis 2020 in der Kategorie „Beste Innovation am Morgen“

Veröffentlicht am 20. Aug. 2020 von unter Pressemeldungen

ENERGY-NRJ

Der Deutsche Radiopreis 2020 wird am 10. September zum elften Mal in Hamburg vergeben und würdigt besonders herausragende, innovative und kreative Leistungen im Radio. ENERGY überträgt die Verleihung live ab 20:05 Uhr bundesweit über DAB+.

In der Kategorie „Beste Innovation am Morgen“ hat die unabhängige Jury des Grimme-Instituts ENERGY mit dem „ENERGY Hood Hop“ nominiert.

Die ENERGY-Moderatoren Strobel und Vince schauen zusammen mit dem Produzenten Oli auf aktuelle Ereignisse, Missstände und Kuriositäten in der gesamten ENERGY Region Stuttgart und rappen dann über die jeweilige „Hood“.

Oli Kirschig, Dennis Strobel, Vince Schuster (Bild: ©ENERGY)

Oli Kirschig, Dennis Strobel, Vince Schuster (Bild: ©ENERGY)

Die Grimme-Jury sucht in dieser Kategorie „moderne Möglichkeiten, die die mediale Darstellung innovativ und kreativ nutzen sowie fester, wiederkehrender Bestandteil in der morgendlichen Primetime sind. Sie sollen Ausdruck der Kernkompetenzen der Morgensendung sein, unterhaltend und informierend Orientierung für den Tag geben. Hierbei kann es sich um eine gelungene Verknüpfung von Programm und digitaler Technik oder um crossmediale Angebote handeln.

Der ENERGY Hood Hop ist OnAir Bestandteil der Morningshow „ENERGY am Morgen mit Vince und Susann“, sowie auf Instagram und Facebook und auf dem ENERGY YouTube Channel zu sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Programm Manager Udo Hong: „Wir sind mega stolz auf die Jungs und ich bewundere die riesige Leidenschaft, die sie in dieses Projekt gesteckt haben. Ihre Idee, eigentlich sperrige und trockene Themen in einen Rap zu packen und so, auch crossmedial über YouTube und Social Media, das Interesse der jungen Zielgruppe an diesen sehr lokalen Themen zu wecken, kommt super an.“

Udo Hong, Programm Manager ENERGY Region Stuttgart (Bild: ©ENERGY)

Udo Hong, Programm Manager ENERGY Region Stuttgart (Bild: ©ENERGY)

Und Alex Hajek, nationaler Programmdirektor ENERGY Deutschland, ergänzt: „Nach der Nominierung 2018 für den besten Newcomer Deutschlands, ist dies ein weiterer Beleg dafür, dass bei ENERGY Talente ihren Freiraum für eigene Ideen bekommen und die Nachwuchsförderung groß geschrieben wird. Hier hat man nicht nur die Chance OnAir durchzustarten, man wird für seinen Einsatz auch für den wichtigsten Preis der Radiobranche nominiert. Toll.“

Alex Hajek, nationaler Programmdirektor ENERGY (Bild: ©ENERGY)

Alex Hajek, nationaler Programmdirektor ENERGY (Bild: ©ENERGY)

Beworben hat sich ENERGY unter anderem mit der Folge über Tamm – hier stand ein Jugendtreff vor der Schließung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf den ENERGY Hood Hop wurden auch andere Medien aufmerksam:

Der Clip über einen zerstörten Sportplatz in Unterriexingen wurde im Fernsehen bei „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ ausgestrahlt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über die Probleme im Rathaus Steinenbronn berichtete die Stuttgarter Zeitung:

Und manchmal wurde sogar zurückgerappt, wie von der Stadt Bietigheim-Bissingen.

Quelle: ENERGY

Tags: , ,