derutec: Lehmann übernimmt von Lochthofen

Veröffentlicht am 18. Aug. 2011 von unter Pressemeldungen

Stabwechsel bei Sendernetzbetreiber derutec / Leitungsgeschäft und Sendernetzbetrieb gehen in operative Phase

Parallel zum Start des operativen Zuleitungsgeschäfts für Radiosender stellt sich die Führung des Sendernetzbetreibers derutec, Deutsche Rundfunktechnik GmbH & Co. KG, neu auf.

Mike Lehmann (Bild: REGIOCAST)

Mike Lehmann (Bild: REGIOCAST)

Mike Lehmann (39) übernimmt ab sofort die Geschäftsführung des Unternehmens von Boris Lochthofen (35), der den Radiodienstleister seit 2008 erfolgreich durch die maßgeblich politisch-juristische Vorphase des operativen Betriebs geführt hat. Mike Lehmann kommt vom Radiounternehmen REGIOCAST, wo er bisher den Gesamtbereich IT und Sendetechnik verantwortet hat. Diese Aufgabe wird er parallel zu seiner Geschäftsführungstätigkeit bei derutec weiterführen. Boris Lochthofen, der die derutec bisher parallel zu seiner Funktion als Geschäftsführer der sächsischen Radiobeteiligungen der REGIOCAST geführt hat, bleibt der derutec auch künftig im Bereich Politik & Telekommunikationsrecht beratend verbunden.

Rainer Poelmann, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der derutec und Geschäftsführer des Radiounternehmens REGIOCAST, sieht in der Berufung von Mike Lehmann einen wesentlichen Schritt zur operativen Fortentwicklung der Gesellschaft: „Wir freuen uns, dass wir die derutec mit der Fertigstellung des ersten Zuleitungsprojektes bei RADIO BOB! in Hessen in eine neue Phase bringen konnten. Nach intensiven Jahren der politischen und juristischen Vorarbeiten wird mit Mike Lehmann ein ausgewiesener Fachmann für das operativ-technische Geschäft des Sendernetzbetreibers nun übernehmen und alles daran setzen, dass wir die immer wichtiger werdenden praktischen Aufgaben der Radiodistribution in der derutec verstärkt operativ untersetzen.“

Gleichzeitig dankte Rainer Poelmann Boris Lochthofen für die geleistete Grundlagenarbeit. Vor dem Hintergrund der sich abzeichnenden Novellierung des Telekommunikationsgesetzes, die neben einer Bestandsgarantie für UKW ab 2015 auch den Einstieg in den Wettbewerb beim Sendernetzbetrieb für Radiosender bringen soll, sei, so Poelmann, auch künftig eine weitere politische Flankierung des Unternehmens unerlässlich: „Dass wir heute mit Mike Lehmann an der Spitze in das Geschäft mit Endkunden starten können, ist natürlich ein maßgebliches Verdienst von Boris Lochthofen, der die politisch-juristischen Themen der derutec in den vergangenen Jahren ausdauernd vorangetrieben und zudem wesentlich zum Gelingen unserer Kooperation mit der HL komm beim Zuleitungsgeschäft beigetragen hat. Ich freue mich, dass er Mike Lehmann mit seinem Know-how auch künftig unterstützen wird.“

derutec ist ein Dienstleister für den Betrieb von UKW-Sendern. derutec unterstützt und berät darüber hinaus bei der Planung und Optimierung von Sendern und Senderketten in Deutschland. derutec steht wie kein anderes Unternehmen für die Liberalisierung des Sendernetzbetriebs für UKW-Sender in Deutschland. Weitere Informationen zu den Produkten der derutec im Bereich Zuleitungen für UKW-Sender unter: www.derutec.de.

Tags: , ,

 

Kommentar hinterlassen