Österreichische Medientage: Erfolgsstrategien zum Radio der Zukunft

Veröffentlicht am 17. Sep. 2017 von unter Event-Tipps

Österreichische Medientage: Das Radio der Zukunft
Österreichische Medientage 2017: der größte österreichische Fachkongress für die Medienbranche findet am 20. und 21. September unter dem Motto „Vorwärts schauen!“ im Erste Campus Wien statt. Am 20. September diskutieren hochkarätige Experten beim Radiogipfel über innovative Erfolgsrezepte und die Zukunft des Radios: Können neue Plattformen und Technologien das klassische Radio vom Markt verdrängen? Wie sieht die Zukunft des Radios im dualen Markt aus? Disruption und zugleich Renaissance des alten elektronischen Mediums – ein Widerspruch?

Live or on demand? What is the future of radio?

Der Radiogipfel wird mit einer Key Note des Radio-Futurologisten James Cridland eröffnet. Cridland bringt langjährige Radioerfahrung mit und spricht in seiner Key Note über die Zukunft des Radios und die Faktoren, die zum Erfolg führen können. Er zeigt auf, welche Wirkung neue Plattformen und Technologien auf die weltweite Radiobranche haben. Begrüßung und Moderation: Herwig Stindl (Horizont).

 

Österreichische Medientage 2017: Wie sieht die Zukunft des Radios im dualen Markt aus?

In diesem Panel diskutieren Radioexperten über die Zukunft des Radios am dualen Markt. Am Podium: Monika Eigensperger (ORF), Ernst Swoboda (VÖP), Michael Wagenhofer (ORS), Moderation: Andreas Kunigk (RTR).

 

Personal Radio – Die Zukunft ist smart

Die einführende Key Note hält Matt Deegan, Creative Director bei Folder Media und Mitbegründer des erfolgreichen digitalen Kinder-Radios Fun Kids. Im Anschluss sprechen Rüdiger Landgraf (KRONEHIT) und Christian Stögmüller (liferadio.at) mit Matt Deegan über die Möglichkeiten und Zukunftsperspektiven des Personal Radio, moderiert von Andreas Kunigk (RTR).

 

Daten als Überlebensfaktor in der Werbung

Der gläserne Kunde ist fest im Griff der Datenkonzerne. Ohne raffinierte Targeting-Methoden gibt es mittlerweile keine optimale Werbeeffizienz. Bei dem Panel „Die Zukunft der Werbung sind Daten“ beschäftigen sich Experten aus der Radiovermarktung mit neuen Möglichkeiten der Datennutzung ihrer Kunden. Am Podium: Joachim Feher (RMS), Nico Aprile (adremes), Andreas Weiss (Dentsu Aegis Network), Moderation: Jürgen Hofer (Horizont).

Kreative Werbeformen als Erfolgsfaktor

Zum Finale des Radiogipfels hält der Gründer und Creative Director des KrAN Studios Serbien, Uroš Bogdanovic, eine Key Note mit dem Titel „Little green dragon can sell everything“. Der „Multimedia Creator“ gibt Einblicke über eine neue Art des Storysellings.

Weitere Themen: Welche Auswirkung hat der Einstieg von Webgiganten wie Google, Apple und Amazon in klassische Kanäle? Wie gehen wir künftig mit Fake News um? Was bringt uns die Datenschutzgrundverordnung und die e-Privacy-Verordnung? Was bringt die Entwicklung der Sportlizenzen-Vergabe? Und was bringt uns künftig die Medienpolitik in Österreich?

Weitere Experten bei den Medientagen (Auszug): Jakob Augstein (Der Freitag), Burkhard Graßmann (Burda News), Benjamin Reininger (DAZN), Alex Stil (EMEA), Jan Eric Peters (Upday), Carsten Schmidt (Sky), Jan Philipp Albrecht (EU Parlament), Andreas Schwabe (Blackwood Seven) und viele mehr.

Weiterführende Informationen

Tags: ,

 

Kommentar hinterlassen