Ernst Elitz ist Vorsitzender der Jury “Medienpreis Logistik 2010”

Veröffentlicht am 02. Feb. 2010 von unter Pressemeldungen

Bundesvereinigung Logistik sucht herausragende Hörfunk- und Fernsehbeiträge

Er ist eine TV- und Hörfunk-Legende – Ernst Elitz. Der Gründungs-intendant des Deutschlandradios war zuvor Chefredakteur des Süddeutschen Rundfunks. Einer breiten Öffentlichkeit ist er bekannt als Moderator der ZDF-Sendungen „Kennzeichen D“ und „heute-journal“. Ernst Elitz gilt unter Journalistenkollegen als Medienurgestein – ein alter Hase, der die Kunst beherrscht, auch komplexe Sachverhalte verständlich auf den Punkt zu bringen. Im Jahr 2010 übernimmt er den Vorsitz der Jury für den Medienpreis Logistik.

Ausgerichtet wird der Medienpreis von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. Ausgezeichnet werden Journalisten, denen es gelungen ist, logistische Aspekte in aktuellen Zusammenhängen lebendig und auch für Nichtfachleute verständlich darzustellen. Der diesjährige Medienpreis richtet sich ausschließlich an TV- und Hörfunk-Beiträge, die in der Zeit vom 1. Januar 2009 bis 30. Juni 2010 in einem deutschsprachigen Fernseh- oder Hörfunkprogramm Deutschlands, Österreichs oder der Schweiz gesendet worden sind.

Eine unabhängige Jury bestimmt, welcher Beitrag mit dem Medienpreis ausgezeichnet wird. Die Verleihung erfolgt während des 27. Deutschen Logistik-Kongresses, der vom 20. bis 22. Oktober 2010 in Berlin stattfindet. Weitere Mitglieder der Jury sind Sylvio Dahl, Geschäftsführer der Electronic Media School, Potsdam-Babelsberg, Dietmar Deffner, Leiter der Wirtschaftsredaktion bei N24, Oliver Dunk, Geschäftsführer und Inhaber des Berliner Radiosenders oldiestar* sowie Frauke Heistermann, Mitglied der Geschäftsleitung der AXIT AG.

Die Teilnahmebedingungen:
Zu den Bewerbungsunterlagen gehören eine DVD mit dem Beitrag sowie eine Inhaltsangabe, beides in sechsfacher Ausführung. Der Beitrag darf nicht länger als 45 Minuten sein. Einsendeschluss ist der 10. Juli 2010. Gesendet werden die Unterlagen an:

Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.
Kennwort: Medienpreis Logistik 2010
Schlachte 31
28195 Bremen

Die ausführliche Ausschreibung steht im Internet unter www.bvl.de/mpl zum Download bereit.

Die BVL versteht sich als neutrale Plattform für Manager der Logistik mit rund 9.500 Mitgliedern aus den Führungsebenen von Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft. Sie gibt Anregungen und Impulse für branchenübergreifende und zukunftsweisende logistische Konzepte zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen im In- und Ausland. Die BVL ist das Podium für den nationalen und internationalen Gedanken- und Erfahrungsaustausch zwischen Führungskräften durch Kontakte zu gleichorientierten Organisationen.

Download:
MPL2010-Ausschreibung

Kommentar hinterlassen

Tags: ,